MIUTY #8 | random updates

MIU . Diese Woche war ziemlich abwechslungsreich bei mir, was mir definitiv ganz gut tat: 
Am Dienstag habe ich mich zunächst mit meinen beiden Liebsten aus Bonn >>Lena und >>Soo in Düsseldorf für einen Kaffeeklatsch im TenTen getroffen. Wir saßen dort fast vier Stunden und mussten einfach so viel bereden und aufholen - am Ende haben wir sogar die Mitarbeiter des Cafés unterhalten *höhö*

Am Abend ging ich mit einigen Freunden ins Rudas Studio am Düsseldorfer Medienhafen [die Mädels waren nicht da als das Bild geschossen wurde,...] - die Band war der Hammer, die beiden Sänger hatten einen super Humor und wunderschöne Stimmen, dafür hat sich der Eintrittpreis von 5€ mit 5€ Mindestverzehr definitiv gelohnt! 

Am Donnerstag gingen die Soo und ich nach Bochum, denn es gab bei Groupon einen ziemlich guten Deal für ein 5 Gänge Menü in einem Sushi-Restaurant, aber wie es dann wirklich war und ob es uns geschmeckt hat, erzähle ich euch die Tage mit mehr Bildern! ^-^// 

OUTFIT . Ich wollte es zunächst nicht wahrhaben, aber so langsam läutet sich leider schon der Herbst ein, d.h. für mich: Leichter Schichtenlook, schwarze Strumpfhosen und meine geliebte Jeansjacke kommt wieder häufiger zum Einsatz. In meiner Pubertät habe ich eigentlich nie zu Kleidern oder Röcken gegriffen, aber in den letzten Jahren habe ich einfach für mich gemerkt, dass es mir am besten steht [weil der dicke Pöppes kaschiert wird und die Beine optisch verlängert werden :D Da sieht die 1,63m große Miu fast aus wie ne Claudia Schiffer aus xD] 

FOOD . (1) Im Café TenTen gibt es den sehr leckeren Lemon Meringue Cheesecake! [Wie wird Meringue ausgespochen? Hab das bei der Bestellung einfach vor mich hingemurmelt :D] 

(2 + 3) Japanisch in Düsseldorf im Takumi mit Edamame und Doriteri Don!

(4) Sushiplatte im Sakura, Bochum

(5) Kaffee und Kuchen-Zeit gibt es bei uns daheim bei der Familie fast jeden Tag! Wie ich deutsche Backkunst vermisst habe! 

(6) Selbstgemachte Pizza: Thunfisch-Zwiebel, Ruccola und Hawaii. 

YOUTUBE . Hit The Pan - Toalingling
Lasst euch einfach überraschen!

INSPIRATION . Pallet Frame Bed
Da ich in wenigen Wochen bereits wieder zurück nach Bonn ziehe, bin ich immer wieder auf der Suche nach Inspirationen, um mich in meiner eigenen Wohnung wieder richtig wohl zu fühlen. Dabei habe ich diese schicke Idee entdeckt: Selbstgemachte Bettkasten aus Europaletten! 

Ich mag diesen eher rustikalen, rohen und auch natürlichen Look sehr gern und will den unbedingt in meinem Zimmer umsetzen. Da ich aber kein Auto habe und noch nicht genau weiß, wo man solche Paletten herbekommt, die behandelt sind, sodass man keine Ungeziefer bekommt, werde ich erstmal eine Weile recherchieren. 

OHRWURM . What the hell - Justin Robinett & Michael Henry
Ich kannte das Original von Avril Lavigne nicht als ich dieses Cover von den beiden Jungs das erste Mal gehört habe. Als ich es aber auf Youtube fand, konnte ich nicht fassen aus was für einen Ramsch Justin Robinett und Michael Henry ein so schön klingendes Stück zaubern konnten. Ich mags! 


Wie war eure Woche so?
Habt ihr auch schon eure Herbstklamotten rausholen müssen?

Vielen Dank übrigens an die vielen Bewerbungen für die Aktion "Lovely Blogs"
- ich freue mich sehr, dass euch die Idee gut gefällt und habe schon einige tolle Blogs gefunden! ^-^//

Wünsche euch einen schönen Samstag Abend!


Kommentare:

  1. Hahahahaha, bei "what the hell" musste ich die ganze Zeit auf den Hund gucken, der die ganze Zeit im Hintergrund rumspringt. xD Aber schöne Version!

    AntwortenLöschen
  2. So ein Bett wollte ich auch eine Zeitlang, aber habe dann letztendlich ein normales gekauft :D

    AntwortenLöschen