Einem geschenkten Gaul wirft man Sushi ins Maul?

Wie ich im letzten Miuty kurz erwähnt habe, ging es für >>Soo und mich vor einigen Tagen nach Bochum, denn bei Groupon habe ich mithilfe der My Groupon Sommer-Aktion erneut zugeschlagen und dieses Mal ging es mit >>diesem Deal ins Sushi-Restaurant Sakura in Bochum für ein 5-Gänge-Menü für zwei Personen für 29,90€ statt 65€. 

Die Anfahrt vom Bochumer Hauptbahnhof aus ging problemlos und schnell: Rein in die U-Bahn und nach wenigen Haltestellen wieder raus. Das Restaurant selbst war aber etwas versteckter: Man musste auf ein Supermarktgelände um die Ecke find und neben Edeka und Deichmann befand sich "Sakura". 

Insgesamt haben wir vielleicht 15 Minuten gebraucht. 

Die Inneneinrichtung und das Ambiente fanden wir beide an sich nicht schlecht und neben dem Menüs à la carte gibt das Sushi auf dem Laufband in Fusion mit bekannten chinesischen Gerichten [Krabbenchips und co.]. 
Ich finde Fusionen nicht immer schlecht, aber bin dann meist immer etwas skeptischer und die Erwartungen an die Authentizität sinkt bei mir erstmal... aber warten wir es erstmal ab! 

Als ersten Gang konnte man sich zwischen der Miso-Suppe und der Pekingsuppe entscheiden. 
Wir beide entschieden uns für die Miso-Suppe und empfanden sie als in Ooooordnung. [3.5/5 Punkte] 

Als nächstes konnte man sich zwischen dem Goma Wakame, Kimchi-, einem gemischten Salat und Edamame entscheiden. Beide entschieden wir uns für den Algensalat, da kann man wirklich wenig falsch machen. Was uns beide aber schon etwas gestört hat, waren die Teller auf denen der Salat serviert wurde: 
Es sah aus wie bei Omma zu Hause - ein riesiger Teller, jeweils andere Blumenmuster, auf denen man auch eine großzügige Portion Spaghetti Bolognese servieren hätte können. 

Als dritten Gang gab es überbackenes Hähnchenfleisch mit Süß-Sauersoße [in der Groupon-Beschreibung gab es dazu nur einen japanischen Namen, den ich nicht zuordnen konnte] - es schmeckte gut, aber gehört meiner Meinung nach nicht zu einem Sushi-Menü. Möchte man das Fleisch unbedingt auf die japanische Art servieren, dann hätte man eine andere Soße wählen können, wie Honig-Senf, Wasabi-Mayo, etc. 

Ich liebe die Süßsauer-Soße, aber sie machte das Menü meiner Meinung nach nicht stimmig. 

Und zum Hauptgang - die Sushiplatte: 

Ich muss ehrlich sagen, dass ich nach den ersten drei Gängen und der Art wie man uns die Gerichte auftischte, keine besonderen Erwartungen mehr an das Sushi hatte. 
Zum Glück konnte der Hauptdarsteller unser spätes Mittagessen noch etwas retten [ansonsten wäre ich wohl irgendwem an die Gurgel gesprungen!]. Der rohe Fisch auf den Nigiris war frisch und zart, die Avocado in den Makis war geschmacksintensiv und die Inside-Out-Rollen waren nicht zu dick eingepackt vom Reis. Gurken-Makis gehören halt zum Standard und die frittierten Rollen waren gut, aber nicht überragend, da ich finde, dass Gurke nicht als Füllung in Spezial-Rollen gehören und der Teigmantel war so lala. Bei solchen frittierten Rollen liegt meiner Meinung nach die Kunst darin rohen Fisch zu verwenden, der selbst nach dem Frittieren noch roh geblieben ist. 

Auf den Bildern könnt ihr die Teller der Vorspeisen sehen! o.O// 
Von mir gibt es solide 3.5 von 5 Punkten! 
[Ich habe fast 18 Monate in einem Sushi-Restaurant gearbeitet, esse seit Jahren gerne Sushi und war für ein Jahr in Asien und habe auch Sushi in Japan gegessen... Und allgemein bin ich eher der Picky-Eater!]. 

Zu guter Letzt konnte man sich für eine Nachspeise entscheiden: 
Gebackene Bananen mit Honig, einen Obstalat oder Eis - für uns gab es Grün Tee-Eis und Schwarzen Sesam. Es gab noch mehr Sorten, aber wir wussten leider nicht genau welche. 

Und da wären wir genau beim größten Problem, das wir den Nachmittag über im Restaurant die ganze Zeit hatten. Vorneweg sei gesagt, dass es natürlich daran liegen kann, dass wir die letzten Gäste waren und vor der Mittagspause [die wohl von 15-18 Uhr geht] gekommen sind, aber guter Service in in meinen Augen etwas ganz anderes. 

Als wir zur Reservierung anriefen wurde uns zunächst nicht auf die Mittagspause hingewiesen, so dass wir in leichter Hektik unsere Vorspeisen verschlingen mussten, da wir auch ein schlechtes Gewissen dem Personal über hatten, wenn sie wegen uns länger arbeiten müssten [wir boten ihnen an nicht in Gängen zu servieren, sondern alles direkt gemeinsam]. Dann wurde uns in recht gebrochenem Deutsch nach unserem Wunsch für den nächsten Gang "gefragt", wobei wir bei beispielsweise beim Salat und auch beim Eis nochmal nachhaken mussten, was denn nun genau zur Auswahl stände. [Mir wäre es beispielsweise lieber gewesen, wenn man uns am Anfang nochmal den Ablauf und die Optionen vorgestellt hätte um alles im Überblick zu halten!] Es entstand einfach keine Kommunikation, keine Konversation zwischen Service und Kundem, sondern wurde nur abgeliefert. 

Und auch die Musik wurde irgendwann ausgeschaltet. 

Meine "Kanne" Tee, aus der ich mit Müh und Not vielleicht mal 150ml rausquetschen konnte, kostete um die 3€ [WUCHER!] und wie bereits oben erwähnt, war das Geschirr einfach unpassend für ein Restaurant-Erlebnis und das Auge isst schließlich mit. 

Ich hatte die ganze Zeit den Satz im Kopf "Einem geschenkten Gaul, schaut man nicht ins Maul", aber gerade das finde ich super dämlich - Denn wenn man sich gerade als Restaurant bei Groupon als Partner anbietet, sollte man darin die Möglichkeit sehen potenzielle wiederkehrende Kundschaft zu gewinnen. Mit Gutschein zahlende Kunden sind genauso zahlende Kundschaft, wie der, der am Ende mit den Münzen die Kasse richtig klimpern lässt. Man hat die Chance jemanden für sich zu gewinnen, dem man vielleicht dank Mundpropaganda noch mehr Kunden zu verdanken hat, oder der selbst regelmäßig wiederkehrt. 

Ich für meinen Teil kann den Deal leider nicht empfehlen, da ich mich trotz des relativ guten Sushis und den restlichen Gängen nicht als gern gesehenden Gast empfunden habe. 
[Beachtet bitte, dass das Restaurant nicht wusste, dass ich darüber schreiben werde und dass ich den Deal mit einem Gutschein von Groupon einlöste.] 

n paar nette Bilder um die Stimmung etwas zu heben
Dies war meine erste Groupon-Erfahrung in einem Restaurant und ich frage mich ehrlich, ob man sich immer so unwillkommen fühlt. Und werde es wohl erstmal mit den Restaurants lassen...

Seid ihr schon mal mit Gutschein auswärts essen gegangen?
Wie waren eure Erfahrungen bisher? 



Kommentare:

  1. aww really intresting! and pics are so good~ ^^
    thanks for post ^^

    My blog ♥ New Review

    AntwortenLöschen
  2. Bisher habe ich keine Groupon-Erfahrung weil mich das bisher nicht gelockt habe. Ich habe aber noch zwei Gutscheine für Okinii in Düsseldorf und da muss ich unbedingt mal wieder hin, wenn ich wieder in NRW bin.

    Ich mag übrigens keine Restaurants bei denen man einfach nur als Kunde abgehandelt wird, so ganz kalt und distanziert. Da kommt man sich nur vor wie eine Kuh bei dem das Geld gemelkt werden soll. Ich weiß auch nicht wie ich das finden soll, wenn man mit gebrochenem Deutsch in einem Restaurant arbeitet. ich empfinde das irgendwie sehr als Nachteil. Ich erwarte nicht ein fließendes Deutsch, aber so ein gewisses Niveau sollte vorhanden sein. Da finde ich unser chinesisches Stammrestaurant und der kleinen Chinesin Inhabern mit ihrem Akzent und den kleinen Fehlern doch recht charmant aber das liegt auch sicher daran, dass sie immer wieder kommt und sich mit einem unterhält. Meine Mama kann auch nicht perfekt Deutsch, aber sie kann sich auf jedenfall mit ihren Kunden unterhalten und es gibt immer Smalltalk. :3

    Und was dieses Groupon angeht, man bezahlt doch im Prinzip oder etwa nicht? Also ist das Ganze doch nicht geschenkt. Man hat doch einen günstigeren Deal ergattert. o:

    AntwortenLöschen
  3. Das ist aber echt schade, dass das essen nicht so super war. Das Geschirr sieht auch echt aus wie bei Oma xD Ich hatte mal über Groupon einen Deal für Feuertopf ergattert und dann hat das Restaurant dich gemacht -.- Ich hab das Geld von Groupon aber sofort wieder erstattet bekommen.

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde Sushi sieht immer leckerer aus als es ist. :D
    Mag aber generell keinen Fish, bäh c.c

    AntwortenLöschen
  5. haha, der posttitel, genial :D
    schade, dass das restaurant ein kleiner "flop" war, ich finde es echt enttäuschend zu lesen, dass man manchmal so schlechten service erleben muss. der gast sollte schließlich immer König sein!
    laura xx

    AntwortenLöschen
  6. Mit Groupon essen war ich selbst bis jetzt noch nicht. Aber ich musste grade grinsen, als ich gelesen hab, dass du in Bochum warst, da war ich nämlich letztes We auch um bei der Hochzeit meiner Cousine dabei zu sein :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde es wirklich schade, dass es dir nicht so sehr gefallen hat dort. Denn Sakura gehört zu meinen absolut liebsten Läden und ich war schon sehr oft dort. Allerdings immer zum normalen all-you-can-eat ab 18 Uhr, was sich eh viel mehr lohnt, als der Deal. Es kostet nur 2-5€ mehr (je nachdem wie lange man bleibt) und man hat einfach so viel mehr Auswahl! Ich fand es dort jedes Mal lecker und auch der Service war jedes Mal super. Ich habe es sonst noch nirgendwo erlebt, dass Rollen für mich nach meinen persönlichen Wünschen gerollt wurden und Sachen extra für mich draufgelegt wurden :)
    Es tut mir echt leid, dass es so gelaufen ist, aber wenn du mal hier bist, gib dem Sakura mal eine zweite Chance :)

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Miu, tut uns leid, dass Du bei diesem Deal nicht ganz so zufrieden warst. Wir geben Dein Feedback sehr gerne intern weiter. Wir haben gesehen, dass Du im Rahmen unserer #mygrpnsummer Kampagne - noch weitere schöne Deals zum Ausprobieren herausgesucht hast. Wir und unsere Community freuen uns schon auf weitere Erfahrungsberichte von Dir. Ganz liebe Grüße, vom Mein Groupon Sommer-Team

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja echt übel, besonders wenn man bedenkt, wie teuer es sonst gewesen wäre o.O

    AntwortenLöschen
  10. Ich kann mich Leeri nur anschließen, das Sakura gehört auch zu meinen Liebsten Restaurants. Der Service ist im normal Fall wirklich super, und ich fühle mich dort immer sehr wohl.
    Vielleicht mags du es ja bei Zeiten nochmal probieren ^^

    AntwortenLöschen