MIES: Masala Chai-Sirup

Aus der Not entstanden, weil meine geplanten und vorbestellten Weihnachtsgeschenke nicht rechtzeitig eintreffen wollten, aber trotzdem ein bisschen stolz, dass es doch so einfach ging und es mir auch direkt bei meinem ersten Versuch gelungen ist, wollte ich euch zeigen, wie ich meinen ersten Masala Chai [oder auch kurz nur Chai]-Sirup hergestellt habe: 

Ich  habe das Rezept bei Taika und verschiedene Variationen auf Chefkoch entdeckt und bei mir deutlich vereinfacht und den schwarzen Tee weggelassen, damit es sich als Geschenk haltbarer macht. Von dem Kardamom-Kapseln habe ich statt der empfohlenen Menge einige weniger genommen, weil mir das Aroma zu schwer auf der Nase liegt.

Zutaten
  • 400ml Wasser
  • 400g Zucker (ich mag es meistens sehr süß, daher die Menge - wer es milder mag: 350g)
  • 8-9 Kardamom-Kapseln
  • 2 Sternanis
  • 2 Zimtstangen
  • eine kleine Knolle Ingwer

Das Wasser mit dem Zucker in einem Topf aufkochen bis sich der Zucker komplett auflöst. 
Auf einer zweiten Herdplatte in einer kleinen Pfanne (meine Mitbewohnerin hat eine richtig Mini-Pfanne mitgebracht... total putzig! *www*//) Zimtstangen, Sternanis und Kardamom bei mittlerer Hitze rösten, so dass sich ihre Aromen entfalten können - wenn man die Gewürze in der ganzen Küche riechen kann, dann ist es soweit.
Während unser Zuckersirup köchelt und unsere Gewürze brutzeln, den Ingwer in dünne Scheiben schneiden.

Sind alle Zutaten bereit kann man diese nun in unser Zuckerwasser geben und ca. 15-20 Minuten weiterköcheln lassen. Aber nicht zu lang und auch nicht zu stark erhitzen, denn sonst führt es dazu, dass der Zucker sich wieder "trennt"

Immer mal wieder mit einem sauberen Löffel abschmecken bis man zufrieden ist und dann von der heißen Herdplatte nehmen und über Nacht abkühlen lassen. Da ich keine feinen Gewürze für die Herstellung meines Sirups verwendet habe, konnte ich mit einer Gabel die einzelnen Gewürze rauspicken und musste kein Papierfilter verwenden.

Wer noch sehr viel Ingwer übrig hat und eigentlich in der heimischen Küche keinen Ingwer zum Kochen braucht, kann auch sehr gut Ingwer-Sirup herstellen: Dazu einfach zu dem Zuckerwasser 200-300g schmale Ingwerscheiben hinzufügen und aufkochen. [Ingwersirup schmeckt übrigens auch superlecker mit kaltem Sprudelwasser... ich glaube, so funktioniert auch Ginger Ale *höhö*]


Hübsch in Einmachgläsern von Nanu Nana (knapp 1€) verpackt, habe ich den Chai-Sirup und Ingwer-Sirup zu Weihnachten verschenkt und mir selbst ein Gläschen aufbewahrt, da ich sehr viel Tee trinke und es mir manchmal etwas zu fad wird. 

Es ist auch eine leckere Alternative um den Chai-Latte Machiatto herzustellen, da mir die Teebeutel von Teekanne doch etwas zu würzig sind und man bei der Herstellung die Gewürznoten selbst bestimmen kann.


Höhöö.. in letzter Zeit sind sehr viele süße MIES-Beiträge online gegangen... ich glaube es wird mal wieder Zeit für mich vernünftig zu kochen ^-^//

Kommentare:

  1. Danke für deinen Kommentar :)
    Ich finde bei den Bildern kann man schon fast riechen wie gut die Gewürze wohl duften müssen... eine tolle Idee Chai Sirup mal selbst herzustellen!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. wow dein blog gefällt mir sehr gut! deine fotos sind der wahnsinn:) freue mich schon auf weitere posts:) gehöre nun zu deiner leserschaft!
    liebe grüsse xx

    AntwortenLöschen
  3. Coole Idee =)
    Und einfach herzustellen :-)

    AntwortenLöschen
  4. Hey, ich würde deinen Blog gerne auf meinem Blog unter "♥-Blogs" verlinken, wäre das okay? :)
    http://what-if-nikon.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Schaut gar nicht so schwer aus! Nom nom nom! Jetzt brauche ich auch einen Chai! :D

    AntwortenLöschen
  6. Das klingt total toll!!! Werde ich mal testen, DANKE!!!

    AntwortenLöschen
  7. Ebay ist glaube ich dafür die beste Anlaufstelle. Da sind die Preise sehr unterschiedlich je nach Verkäufer aber im Normalfall nicht mehr als 6€ :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  8. Was hast du denn für eine Kamerabzw. Objektiv? Also für die Fotos habe ich folgende Einstellungen gehabt: Blende F/4, Belichtung: 1/50 Sek., ISO 400. Danke übrigens :)

    AntwortenLöschen
  9. Das neue Profilbild von dir ist süß. :)

    AntwortenLöschen
  10. Das scheint zurzeit wohl total in Mode zu sein. Finde dein Rezept toll. Werde ich ganz bestimmt nachmachen!

    AntwortenLöschen
  11. Ingwersirup mit Wasser gehört zu meinen Lieblingstees ^^

    AntwortenLöschen
  12. Das muss ich unbedingt noch nachmachen :)

    AntwortenLöschen
  13. Hmmm das schaut gut aus ^-^
    Die Gläser finde ich super praktisch für Selbstgemachtes. Habe darin im letzten Jahr "Kaminzucker" verschenkt.

    AntwortenLöschen