Wanderlust | HAUL

Die beiden Monate auf Reisen in Vietnam, Singapur und Malaysia waren eine wirklich unglaublich interessante Erfahrung für mich. Ich konnte nicht nur meine Großeltern und meine Familie wiedersehen, sondern auch neue Menschen kennenlernen und viele Ecken in den verschiedenen Orten entdecken. 

Was ich im Urlaub unheimlich gerne mache ist, Souvenirs in Form von Kleidungsstücken und Accessoires zu kaufen, die ich auch in der Heimat tragen kann und die mich an die Erlebnisse und Abenteuer erinnern... [und manchmal auch mein Fernweh wieder zu entfachen *höhö*]

In Hue {in der Mitte Vietnams} habe ich mir schwarze Fächer-Ohrringe gekauft - obwohl ich seit Ewigkeiten keine "Hänge"-Ohrringe mehr trage. Irgendwie habe ich den Eindruck, dass sie zu meiner kurzen Frisur nicht mehr ganz passen, aber ich fand sie so hübsch, dass ich mir dachte, dass ich ja vielleicht irgendwann meine Meinung ändern werde. 

Eigentlich habe ich mir am letzten Tag in Vietnam richtig viele Piercings gekauft, aber ich habe mein Tütchen wohl im Zug auf den Weg vom Flughafen nach Hause in Seoul (!) verloren! Aber zum Glück ist mir zumindest mein Superman-Motiv geblieben, da meine Cousine und ich uns als Andenken das gleiche Motiv geholt haben! {Das erste Piercing habe ich mir Anfang September stechen lassen und das zweite Anfang März... ich will mir demnächst neue Piercings kaufen! *höhö*}

Diese beiden luftigen Hosen habe ich mir in Malaysia gekauft - sie sind superbequem und für das schwüle Wetter dort drüben perfekt gewesen: Die Sonnenstrahlen kommen nicht an die Haut und es ist trotzdem immer noch fluffig um nicht einzugehen.

Die gemusterte Hose würde ich hier zwar eher nur zu Hause tragen, aber auf die schwarze Hose freue ich mich schon wenn der Sommer da ist! Beide Hosen habe ich für knapp 20€ kaufen können. 

Ich trage eigentlich sehr selten Uhren, aber diese beiden wollte ich unbedingt haben - leider müssen bei beiden erst die Batterien austauscht werden! TT^TT// 

Beide Uhren habe ich auf unterschiedlichen Märkten in Saigon gekauft, wobei es sich bei der Rado-Uhr natürlich nicht um ein Original handelt *höhö*

Und diese Jeansjacke war meine treue Betreuerin die ganze Zeit über in Vietnam, Malaysia und Singapur! Ich habe sie direkt in der Woche gekauft in der ich angekommen und habe sie so gut wie überallhin mitgenommen. Denn obwohl es in Südostasien den ganzen Tag über sehr heiß ist, wird es abends dann doch recht verhältnismäßig kühl - gerade wenn man nur auf Motorbikes unterwegs ist. Ich liebe diese Jacke unglaublich, und obwohl ich anfangs die Befürchtung hatte, dass mir das Blumenmuster auf dem Rücken schnell langweilig werden könnte, ist das nun gerade das, was mir so gut gefällt ^-^//

Ich finde eine gutsitzende Jeansjacke gehört zu den absoluten Must-Haves, die nie aus der Mode gehen und zu der man immer greifen kann, wenn man seine Outfits etwas legerer halten oder wenn man zu feminine Outfits (z.B. Kleider) etwas "Markanteres" verleihen möchte. Falls ihr noch nicht DIE Jeansjacke gefunden habt: >>HIER auf dem Fashionportal StylesYouLove findet ihr beispielsweise die Möglichkeit eine große Auswahl an Jacken aus verschiedenen Online Shops miteinander zu vergleichen und so die Perfekte für euch zu finden!

Diese Tasche habe ich mir in Hoi An [liegt ebenfalls in der Mitte Vietnams] gekauft, als ich dort mit meiner koreanischen Freundin unterwegs war. Wenn man sich in dieser Stadt befindet, hat man das Gefühl man ist in einer komplett anderen Welt zu sein: In der Altstadt gibt es keine Motorbikes, die Straßen sind sauber, die Häuser aus einer anderen Ära, aus Lautsprechern tönt fröhliche Musik und überall hängen Laternen *www*//

Bei dieser Tasche handelt es sich um ein Plagiat einer berühmten Marke {kannte bis dahin gar nicht} und es war ganz witzig, da die Verkäuferin anfangs knapp 30€ verlangte, wir aber auf 13-14€ runterhandeln konnten. Ich habe sie mir in Weiß und Rot gekauft und sie ist praktisch zum Ausgehen, wenn man nicht zu viel braucht: Bargeld, Ticket, Ausweis, Handy, Schlüssel und den üblichen Mädchenkleinkram!

Auch wenn ich noch nicht so ganz weiß, wann und wie ich diese Usamimis {Bunny Headbands} tragen soll, durften für den Preis von etwas mehr als 1€ auch gleich zwei mit. Schon ein bisschen kitschig, aber in Seoul ist man eigentlich nie overdressed und so gut wie alles erlaubt *höhö*


Wie macht ihr es eigentlich am liebsten im Urlaub?
Kauft ihr eher Dinge, die ihr dann auch zu Hause benutzt oder eher Souvenirs, die man sich in die Wohnung als Dekoration hinstellt? ^-^//

Endlich Freitag! *höhö*
Erholt euch das Wochenende gut und ich hoffe, dass das Wetter in Deutschland warm wird!





Kommentare:

  1. Oh, Miu <3 Tolle Sachen hast du gekaufst <3 Die Hosen gefallen mir am besten :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin im August auch in Singapur und Malaysia und schon total aufgeregt :) Ich kaufe mir auch gern Kleidung und Accessoires und aus jedem Urlaub muss auch etwas kulinarisches mitgebracht werden!

    AntwortenLöschen
  3. Oh die Sachen sind ja wirklich bezaubernd. Die Usamimis solltest du jederzeit tragen, sie stehen dir wirklich gut und sind unheimlich niedlich.

    AntwortenLöschen
  4. Die Jeansjacke ist wirklich toll! *_*

    AntwortenLöschen
  5. Die Fächerohrringe sind soo schön *_*

    AntwortenLöschen