Garnier Blogger Academy: Gesichtspflege

Anfang des Jahres hat Garnier eine Academy für Blogger und Youtuber ins Leben gerufen, um uns ein gewisses und produktunabhängiges Know-How zu verschiedenen Beautythemen zu vermitteln, die wir dann an euch Leser/Zuschauer weitergeben können und auch dazu nutzen können, um Produkte kritischer zu betrachten.

Zusätzlich zu einer normalen Mitgliedsschaft, konnte man sich bis Ende Februar auch für eine VIP-Mitgliedsschaft bewerben, die neben den Informationsmaterialien auch Schulungsevents beinhaltet - und ich habe mich einfach auf gut Glück beworben und wurde aufgenommen! ^-^// 

In der dritten Aprilwoche fand dann auch schon die erste Schulung zum Thema "Gesichtspflege" statt und wir wurden dazu alle nach Düsseldorf eingeladen. Ich habe mich darüber gefreut, dass dieses Thema als erstes ausgewählt wurde, da es für mich am interessantesten ist und ich wahrscheinlich die restlichen Events nicht besuchen kann, weil dann schon im Ausland sein werde.
Die Schulung an sich war sehr umfangreich und würde mehrere Blogbeiträge sprengen, daher erzähl ich euch heute nur von dem Event an sich ^-^//

Am Samstag, den 20. April habe ich mich vormittags erst mit meinen Eltern verabredet und wir haben das schöne Wetter genutzt um über den Trödelmarkt zu schlendern. Nach dem "Mittagessen" (irgendwann nachmittags) holten wir Christine in der Nähe vom Bahnhof ab und Christine und ich wurden vor dem INNSIDE-Hotel in Derendorf abgeladen.

Nachdem wir eincheckten (und ich fast dazu verführt wurde ein kleines Schläfchen in dem gemütlichen Bett zu halten), gingen wir runter zur Lobby um uns mit den anderen Teilnehmerinnen und dem Garnier-Team zu treffen.

Wir sollten uns nämlich erstmal alle bei einem gemütlichen Abendessen kennenlernen und wurden gegen 19 Uhr in Shoppingqueen-ähnlichen, schwarzen Vans in das Restaurant Tafelsilber gefahren.

Es war schon etwas witzig als ganze Horde an Weibchen in ein Restaurant einzumaschieren und die Tische im oberen Stockwerk komplett einzunehmen, aber dadurch waren wir unter uns und konnten uns gut kennenlernen. Anfangs war es noch etwas ruhiger, da man noch nicht alle kannte (und durch die Gruppentische konnte man auch nicht alle an dem Abend kennenlernen), aber nach einigen netten Getränken und beim gemeinsamen Beurteilen des Essens wurde es doch schon gemütlich. (Ich gab nach einem Hugo auf und blieb beim frischgepressten Orangensaft :D Asiaten und ihr fehlendes Enyzm um Alkohol abzubauen...)

Das Essen war superlecker und wurde schicklich in drei Gängen serviert (könnte direkt nochmals hin *höhö*). Was ich auch sehr witzig fand war, dass man ganz ungeniert sein Essen fotografieren konnte, da man ja einfach unter Gleichgesinnten war, die Verständnis dafür hatten und meist auch das Gleiche taten (oder Sprüche klopften wie: "Bis du das Bild bei Instagram hochgeladen hast, ist das Essen kalt..." :D).

Was mir an dem Abend aber besonders gut gefiel war die Möglichkeit sich mit anderen Bloggerinnen auszutauschen und die Mädels von Garnier besser kennenzulernen, die sich an verschiedene Tische setzten um auch uns besser kennenzulernen. Es war einfach ein sehr angenehmer Abend und wir haben uns einen kleinen Eindruck von "der anderen Seite" machen können, also auf der einen Seite wie gebloggt wird und auf der anderen Seite wie z.B. ein solches Event aufgezogen wird. 

Gegen halb 11/11 wurden wir wieder ins Hotel gefahren und ich ließ mich nach einer heißen Dusche (und einem Pläuschchen mit Christine) ins Bett fallen. 


Am nächsten Morgen ging es nach dem Frühstück (sehr leckeres Frühstück mit Speck und Lachs *nomnomnom*) gegen 9Uhr (sehr früh für einen Sonntag, oder? :D) in einem Shuttleservice zu der Location, wo die Schulung stattfinden sollte. Die Garnier-Mädels hatten am Abend zuvor von der Location geschwärmt und ich habe schon gedacht, dass sie vielleicht etwas übertreiben und dass es sich bestimmt nur einfach um einen großen Raum mit Fenstern handelt *höhö* 

Aber die Location war wirklich einfach wunderwunderschön: Ein Loft, zwei Etagen, helle hohe Räume, mit Garten und wunderschönen Möbelstücken. Wir wären glaub ich alle am liebsten direkt eingezogen... ^-^//

Die Schulung an sich war wirklich eine Schulung und wurde unterteilt in drei Parts:

Am Vormittag wurde uns von Prof. Dr. Hinsch die vielen Facetten der Haut erklärt (die verschiedenen Hauttypen, Pigmentflecken, etc.) und wir durften dazu auch viele Fragen stellen. Die Zeit verging wirklich sehr schnell und wir merkten es erst, als unsere Mägen knurrten.

Danach folgte ein praktischer Teil mit den Hautanalysegeräten an denen wir unseren Hauttyp, unsere Sonnenempfindlichkeit, unser Hautalter und unsere Großporigkeit ermitteln lassen konnten. Zwar war es etwas schade, da wir uns alle geschminkt hatten und uns für den Test abschminken mussten und die Analyse nach einer direkten Reinigung nicht so genau sein kann, aber wir konnten ungefähr sehen wie unsere Haut abschnitt. (Ich hätte z.B. nie gedacht, dass meine Haut so sonnenempfindlich ist - nutze so gut wie nie eine Sonnencreme - oder dass meine Poren recht klein sind o.O//)

Und zum Schluss folgte ein Vortrag von Dr. Neumann zum Thema Inhaltsstoffe, der uns neben einigen interessanten Inhaltstoffen und ihre Wirkweisen, auch auf die Seite haut.de verwies, auf der man mehr über die INCIS (die auf jeden Produkt hinten stehen) erfahren kann.

Und schon war das Schulungsevent rum: Unsere Köpfe dampften beinahe aufgrund der vielen Informationen (aber positiv :D), aber zum Glück sollten wir uns auch nicht alles merken, sondern bekamen zusätzlich die gezeigten Folien in einem großen Ordner für daheim und zum Nachschlagen mit.

Es war für mich das erste richtige Blogger-Event und meiner Meinung nach ein absolut Gelungenes! 
Denn es war kein Cupcake-Event mit dem Zweck die Produkte bzw. Produktneuheiten vorzustellen (heißt jetzt nicht, dass ich solche Events absolut doof finde...), sondern es ging darum uns tatsächliches Wissen zu vermitteln und uns beim Bloggen selbst zu unterstützen und nicht nur als "Werbefläche" zu nutzen. 

Der Marketing-Teil wurde aus dem Event komplett rausgenommen und eine zum Thema passende Auswahl an Produkten stand recht abseits für uns zum Stöbern (sie wurden bei den Vorträgen auch keines Mal erwähnt, es fielen dafür sogar Produkte anderer Marken als Beispiele).

mit Paddy | mit Amy
Das Team hat sich wirklich viel Mühe gegeben und uns rundum super betreut - ich hatte bisher leider einige Male die Erfahrung machen müssen, dass die PR-Abteilung mir die Marke schlecht gemacht hat, aber diesmal war es absolut das Gegenteil der Fall! (Höhöö.. und das sage ich nicht nur, weil ich vielleicht noch an weiteren Schulungsevents von Garnier teilnehmen werde xD) 

Es ging wirklich um uns als Blogger und ich hatte das Gefühl, dass man uns und die "Szene" ernst nimmt und nicht nach dem Motto "Aha. Haufen Blogger. Sollen froh sein, dass wir überhaupt was für die machen...".

Und mir gefiel die Planung mit dem gemütlichen Essen am Vorabend wirklich gut, da man sich Zeit nehmen konnte und sich kennenlernen konnte, wodurch das Miteinander am nächsten Tag deutlich zwangloser war.

Was mich aber dazu verleitet dem Garnier-Team auch noch die letzten Sympathiepunkte zu vergeben: 
Es wurde uns auch offen erklärt, dass bei der Auswahl der VIP-Blogger nicht nur die Reichweite ausschlaggebend war, was eine bunte Mischung an Bloggerinnen ermöglichte und uns auch die Möglichkeit gab andere und neue Bloggerinnen kennen zu lernen, die wir vorher vielleicht noch nicht auf dem Schirm hatten.

Einen lieben Dank an das Garnier-Team für die liebevolle und tolle Organisation und an Herrn Prof. Dr. Hinsch und Herrn Dr. Neumann für die interessanten Vorträge! ^-^//


Mit dabei waren u.a.: 


Und wenn ihr wirklich nach den vielen Bildern und dem langen Text noch mehr von den beiden Tagen sehen wollt: 
Zum Schluss noch das Video zu dem Schulungsevent ^-^//




Kommentare:

  1. Ein toller Bericht! Ich sitz grad immer noch dran, damit der heut endlich mal online gehen kann, aber ich bin schon leicht genervt XD

    AntwortenLöschen
  2. Klingt wirklich nach einem gelungenen Event :)
    Hast du Posts zum Thema in der Planung oder hast du eher vor, dein Wissen nebenbei mitschwingen zu lassen? Wäre sehr gespannt darauf :)
    LG
    Donna

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Bereicht :) Und so herzlich geschrieben, man merkt dir deine Begeisterung richtig an. Da wäre man gerne dabei gewesen :)!
    Ich finde das auch immer richtig interessant überhaupt zu wissen, was man für Haut hat. Klar es gibt immer so Einstufungen, wie trockene und Mischhaut oder sowas, aber ich finde halt, dass jede Haut individuell ist und man nicht alle unter einen Kamm schären kann ( ich hoffe du verstehst, was ich sagen will xD). Ich bin nämlich auch ziemlich schlampig mit der Sonnencreme...ich mag einfach nicht dieses klebrige Gefühl und bin mir zudem nicht immer sicher ob ich diese auch vertrage. Deswegen finde ich es super, dass du jetzt genau weißt, wo du drauf achten musst *Daumenhoch* ^.^!

    Alles Liebe :)

    AntwortenLöschen
  4. Hört sich wirklich nach gelungenen Tagen an! :)
    Sehr gut geschriebener Text - vorallem bei dem Part mit dem Essen ungeniert fotografieren habe ich so schmunzeln müssen! :)
    Ich würde mich auch über Posts zu dem Thema freuen.

    LG, Ni von JuNi

    AntwortenLöschen
  5. Das hört sich ja wirklich richtig cool an!
    Bei so etwas würde ich glatt auch mitmachen! :)

    AntwortenLöschen
  6. Schöner Bericht und tolle Fotos! Die Location ist wirklich toll und das Event an sich auch interessant! Da bin ich ja glatt etwas neidisch :D Aber Glückwunsch, dass du es zu den VIPs geschafft hast! :)

    Beauty Mango kenne ich schon von Instagram, aber auch die adneren Blogs werde ich mir mal genauer ansehen! ^^

    LG

    AntwortenLöschen
  7. Wow das klingt ziemlich toll! Davon hab ich gar nichts mitbekommen, wie immer eigentlich.. xD Ich hab sehr schlechte Haut deswegen haette mich die Hautanalyse besonders interessiert, vllt haette man ja sogar ne Loesung finden koennen..? Auf jeden Fall cool dass du dran teilnehmen konntest :)

    AntwortenLöschen
  8. Sehr toller Post, deine Bilder sind sooo schön. So eine Hautanalyse finde ich auch sehr interessant ;)

    AntwortenLöschen
  9. Das klingt nach einem tollen Event, schön wie Du alles beschreibst und auch das mit der Hautanalyse klingt interessant.

    AntwortenLöschen
  10. Der Tag klingt so spannend! Das hätte mich auch wahnsinnig interessiert. Das Thema Haut ist ja sehr wichtig und ich finde die Art und Weise wie Garnier das Event aufgezogen hat ist ziemlich gelungen!

    AntwortenLöschen
  11. Hört sich absolut cool an - toll, dass es solche neutralen Dinge auch nich gibt. Das ist zwar auch Werbung, aber dafür profitiert man auch mehr davon.

    Das Video find ich übrigens cool, hab mich immer gefreut, wenn ich dich gesehen habe - irgendwie weiß man es ja vorher, ist aber trotzdem wieder freudig überrascht, wenn man dich irgendwo erspäht oder im Interview sieht :)

    Und nochmnal: Deine Haare sehen extrem geil aus! ♥

    AntwortenLöschen
  12. Oh wie toll! Das hört sich nach Spaß an!
    <3

    AntwortenLöschen
  13. Toller Beitrag, liebe Miu! Wir sind auch noch immer begeistert von den Shopping Queen Shuttles ;). Danke für die lieben Komplimente und hoffentlich bis bald.

    Liebe Grüße aus dem Garnier Büro

    AntwortenLöschen
  14. Hört sich klasse an! :) nach einem richtig tollen, gelungenen Event!

    AntwortenLöschen
  15. @DonnaIch glaube ich jubel euch mein "Wissen" bei den Berichten mitunter~ Ich glaube nämlich nicht, dass ich nach der Schulung so 100%ig alles aufm Kasten habe, aber ich denke bei bestimmten Produktberichten ist sowas ganz gut ^-^//

    AntwortenLöschen
  16. @HolunderblüteAuja!! Und ich finde auch, dass die Sonnencreme am besten iwo schon mitintegriert sein sollte, da ich die Einziehzeit nie wirklich abwarten kann xD

    AntwortenLöschen
  17. @Lisa MarieJaa! Ich bin schon ganz traurig, dass ich für ein ganzes Jahr aussetzen muss TT_TT/

    AntwortenLöschen
  18. @Kats DiaryVieelen Dank! Das ist echt lieb ^-^//

    AntwortenLöschen
  19. @Sam MurakamiEine "richtige Lösung" haben wir nicht für jede Haut finden können, aber unser Wissen mit dem Hauttest verbinden können (;

    AntwortenLöschen
  20. @Miss.TammyDaanke! ^-^// Freut mich, dass euch auch der Text Spaß gemacht hat :D

    AntwortenLöschen
  21. @lullabyDas finde ich auch! Ich finde die Haut gehört zu den wichtigsten Aspekten der Schönheit ^-^

    AntwortenLöschen
  22. @HelenaNa, klar :D Das ist ja auch iwie die Vermittlung eines guten Image für Garnier, aber ich find das ist eine absolut faire Win-Win-Situation :D

    Hahah :3 Ich habe mich eigentlich die ganze Zeit davor gedrückt gefilmt zu werden, weil ich mir so doof und unnatürlich vorkomme xDDD

    (Muss meine Haare heute unbeingt nachfärben! :D)

    AntwortenLöschen