INGLOT | EYELINER GEL

Ich habe diese furchtbare Bloggerkrankheit: 

Wenn ich mir neue Produkte kaufe, möchte ich sie vor der ersten Anwendung noch hübsch abfotografieren – falls ich mich dazu entscheiden sollte eine Review zu schreiben. Da ich aber in den meisten Fällen nicht direkt motiviert, das Licht zu schlecht, keine richtige Deko dabei ist, der Kameraakku leer ist [ihr kennt vielleicht die vielen Ausreden], kommt das gute, neue Stück erst einmal in meine Schublade für neue Produkte.

 

Und da bleibt der Neuzugang in der Regel auch erstmal ein Weilchen – bei 2-3 Wochen, schlimmstenfalls sogar schon ein halbes Jahr bis die Freude daran das Produkt abzufotografieren letztendlich vergangen ist und ich das Produkt einfach so [ganz ohne Fotosession] – benutze.
So wäre es auch fast diesem guten Stück ergangen, das ich vor einem Monat in Warschau gekauft habe:

AMC Eyeliner Gel von Inglot 

Farbe Schwarz, Nr. 77

INGLOT ist eine polnische Kosmetikmarke, auf die ich durch diverse Bloggerinnen wie Talasia, Smoke and Diamonds und Pinky Sally aufmerksam geworden bin. Sie ist besonders für die vielfältige Auswahl an hochpigmentierten Lidschattenfarben bekannt und dafür, dass man sich günstig und unkompliziert individuelle Paletten stellen kann.
Da ich selbst im Alltag nie zu knalligen, bunten Lidschatten greife und da auch nicht wirklich ein Händchen für habe, ist die Marke relativ lange an mir vorbei gegangen.
Als Mici und ich bei unserem kurzen Städtetrip durch die Innenstadt von Warschau einen Store entdeckten, fiel mir wieder ein, dass die Produkte dort um einiges günstiger sein sollten.
Also Handy rausgezückt [hoch lebe EU-Roaming], Must-Haves-Listen durchforscht, Preise verglichen und schon wanderte der beliebte, hochgelobte AMC Eyeliner Gel in meine Einkaufstüte.
Insgesamt stehen 26 Farben des Gel Eyeliners zur Auswahl – knallig, bunt, kräftig und auch klassisch. Ich habe mich für die Farbe Schwarz entschieden, weil ich mir bewusst war, dass eine andere Farbe nie oft genug zum Einsatz kommen würde [jetzt bereue ich diese Entscheidung doch ein wenig… ein knalliges Blau oder Bordeaux-Rot hätte ich doch gern mal ausprobiert].
In dem Plastiktiegel sind 5,5g enthalten und der Preis liegt in Deutschland bei 16€ – in Polen bei 40 Zloty, umgerechnet etwa 10€ [lohnt sich also auf jeden Fall].

Erster Eindruck

Das Produkt an sich fühlt sich in der Hand sehr leicht an und macht keinen hochwertigen Eindruck. Vom rein Optischen her würde ich den Eyeliner in das mittelpreisige Drogeriesegment einstufen.
Als ich das erste Mal mit dem dünnen Pinsel in den Tiegel tupfte, überraschte mich die sehr zarte und weiche Textur des Eyeliner Gels. Es erinnerte mich an die ersten Eyeliner Gele in der Drogerie von Alverde, aber einen Ticken trockener, und dadurch auch einfacher im Auftrag.
Bei den ersten Versuchen habe ich dennoch gern mal zu viel vom Schwarz am Pinsel gehabt – man muss sich ein wenig daran gewöhnen.

Auftrag und Finish

Hat man sich an die Textur gewöhnt ist der Auftrag für Eyeliner-Liebhaber tatsächlich ein Klacks. Für Anfänger würde ich empfehlen am hinteren Augenlid anzufangen und die Farbe nach vorne zu arbeiten um eine sauberen Lidstrich zu zaubern.
Man sollte jedoch darauf achten etwa 10 Sekunden zu warten bevor man die Augen komplett öffnet, da die Farbe Zeit braucht um zu trocknen.
Ein schönes Tiefschwarz mit einem matten Finish, was mir sehr gut gefällt. Die Farbe ist kräftig und hochpigmentiert, wodurch man sehr wenig Farbe braucht um ein schönes Ergebnis zu erzielen.

Haltbarkeit

Insbesondere aufgrund der hochgelobten Haltbarkeit der Eyeliner von INGLOT, erhoffte ich mir einiges von diesem Souvenir. Ich liebe den perfekten, schwarzen Lidstrich, bin jedoch gleichzeitig als Kind fettiger Haut bekannt, wodurch ich nach der Hälfte des Tages sehr gerne mal aussehe wie ein verheulter Panda.
Daher war ich nach meiner letzten Enttäuschung mit dem Gel Eyeliner von Gaya Cosmetics besonders gespannt.
Wie ihr oben aber in dem Bild sehen könnt, hält die Farbe einem Rubbel- und Wassertest am Handrücken relativ stand. Zwar sitzt die Farbe nicht mehr in ihrer ganzen Glorie am vorherigen Fleck und verliert an Deckkraft, aber ganz elendig sieht das Ergebnis nicht aus.
Am Auge selbst ist mir jedoch aufgefallen, dass an besonders schwülen Tagen mit höheren Temperaturen die Farbe sich am Lid selbst „abstempelt“ und am unteren Augeninnenwinkel unschön verläuft. 

Fazit

Meiner Meinung nach ist der AMC Eyeliner Gel von INGLOT ein gutes Produkt: Schöne Farbe, angenehmer Auftrag und eine gute Haltbarkeit [für den normalsterblichen Lidstrich-Liebhaber mit nicht allzu öligen Augelidern] zu einem guten Preis.
Für 16€ würde ich den Eyeliner nicht unbedingt nachkaufen, da mir persönlich die Haltbarkeit nicht zu 100% zusagt. Aber als Souvenir aus Polen für 10€ kann ich definitiv eine Empfehlung aussprechen – und da auch gerne die anderen, außergewöhnlichen Farben genauer unter die Lupe nehmen.
Von mir persönlich gibt es daher 4/5 Sterne!
Weitere Reviews zu den Eyelinern von INGLOT findet ihr auf Magimania, It’s faaaabulous und Noell auf Bema Beauty.

Habt ihr schon Produkte von INGLOT ausprobiert? Und habt ihr da ein Lieblingsprodukt? 

Post Author
Miu Nguyen
Mein Name ist Miu, bin 27 und lebe in Konstanz. Ich liebe es die vielseitigen Facetten des Lebens zu entdecken - dabei liebe ich das Reisen, Beauty und die schönen Seiten des Alltags!

Comments

1 Kommentar
  1. posted by
    Sarah ❤
    Dez 28, 2017 Reply

    Wow der ist wirklich super schwarz! Und wenn er auch noch gut hält umso besser. Allerdings bin ich immer sehr tollpatschig bei sowas, mir verschmiert ja sogar schon der normale Eyeliner 😀

Was meinst Du dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Join to Instagram

Mehr Miu auf @Instagram