Clear Away, Noooow!

The Face Shop war für mich bisher eine eigentlich eher uninteressante Marke. Ich habe zwar vor ungefähr einem Jahr eine Nose Clay Mask von The Face Shop gehabt, aber mich reizten die Produkte nicht so sehr. Die Aufmachung an sich und die Produkte, es gab noch nicht viel, was ich von der Marke wusste und was ich von ihr gehört habe. 

Als ich dann im letzten Sommer in Korea war, habe ich in jeder Boutiqe gestöbert und hatte vorgehabt von allen Marken zumindest 1-2 Produkte mitzunehmen, um mir einen Eindruck zu verschaffen. Also ließ ich mich auch bei The Face Shop beraten (nachdem ich mir einige Sheetmasks in den Warenkorb legte) und die Verkäuferin empfiehl mir zwei Produkte der Clean Face-Reihe und eins davon heißt "Clear Away Spot":

Der Clear Away Spot verspricht einen sofortigen Effekt zu erzielen, das "Ausbrechen" von Pickeln zu rechtzeitig verhindern und trotzdem sanft zur Haut zu sein. Es sind 18ml enthalten und der Preis lag bei 9900KRW (ca. 7€).

Das kleine Fläschchen fühlt sich in den Händen sehr hochwertig an und mir gefällt das schlichte Design auch sehr gut.

Was mich aber letztendlich dazu verleitet hat das Produkt dann auch tatsächlich zu kaufen war die interessante "Textur" des Produktes, die ich bisher so noch nicht gesehen hatte.

Wenn man nämlich genau hinschaut sieht man (auf dem Bild leider nicht so ganz gut zu erkennen), dass der Clear Away Spot aus zwei Phasen besteht: Einer klaren Flüssigkeit und einem rosanen Pulver am Bodensatz.

Es wird aber ganz strikt auf der Pappverpackung darauf hingewiesen, dass man die beiden Inhalte nicht miteinander vermischen darf - Nachdem man die normale Abendroutine durchgeführt hat (inkl. Serum, Feuchtigkeitspflege, Augencreme, etc), soll man ein Wattestäbchen eintunken und die pulverartige Substanz an die Oberfläche holen. Diese direkt auf die Stellen tupfen, bei denen bereits Pickel erfühlbar sind und das Ganze über Nacht einwirken lassen.

Nach 2-3 Anwendungen auf der selben Stelle wird man merken, dass die Pickelchen, die eigentlich vorhatten das Licht der Welt zu erblicken, abgeklungen sind. Man muss diese aber rechtzeitig bemerken, sind sie schon sichtbar oder in einem zu weitem Stadium, kann auch das Mittelchen hier nicht helfen. Daher setze ich mich jeden Abend an meinen Schminktisch und ertaste mein Gesicht auf der Suche nach Übeltätern *höhö*

Mius Fazit:
Mir persönlich hilft der Clear Away Spot tatsächlich sehr gut, wenn ich fleißig jeden Abend tupfe. Man muss natürlich geduldig sein und es hilft nicht direkt über Nacht, aber bereits nach wenigen Anwendungen kann man den Pickel Einhalt gebieten. Ich bin manchmal leider nur ein bisschen faul und auch gerade wenn mein Freund da ist oder Freundinnen zu Besuch sind, mag ich nicht unbedingt aussehen als hätte ich Windpocken - weswegen es dann doch immer wieder ein paar Pickel schaffen zu sprießen, aber naja.. Selbst Schuld! *höhö*

Was mir persönlich nicht so gut gefällt an der Zwei-Phasen-Methode ist, dass man damit auch sehr schlecht verreisen kann, denn durch das Hin- und Herschleppen vermischen sich natürlich die beiden Substanzen und ich hoffe nur das es nicht allzu schlimm ist, aber von der durchsichtigen Flüssigkeit ist nun deutlich weniger im Fläschchen als zuvor. Und auch jedes Mal wenn das Fläschchen umkippt, kriege ich eine kleine Herzattacke.

Bei der Flüssigkeit handelt es sich um Alkohol, was wohl auch nicht ganz für sensible Haut geeignet ist, bei meiner Mischhaut merke ich aber kein Brennen.

The Face Shop ist eine südkoreanische Marke und daher nur Online zu beziehen, aber wenn man es einmal hat, reicht es für eine gefühlte Ewigkeit. Ich habe für euch gestöbert und das Produkt bei sehr wenigen Händlern auf ebay entdecken können: >>HIER und >>HIER (bei diesem Anbieter habe ich auch schonmal mein Lieblingsserum gekauft und es hat aller super funktioniert ^-^//).

Von mir aus kriegt der Clear Away Spot von The Face Shop 4.5/5 Punkte.


Wäre der Clear Away Spot etwas für euch?
Oder habt ihr ein anderes On-The-Spot-Produkt, dass ihr gern benutzt? ^-^//



Kommentare:

  1. Die Lippenstifte von denen sind ganz große Klasse! Ich habe zwei rote geschenkt bekommen und sie sind meine All-time-favourites!

    AntwortenLöschen
  2. Ich denke nicht, dass es soschlimm ist, wenn es ein bisschen reisen muss. Immerhin muss es ja auch irgendwie in die Geschäfte gekommen sein und das sicherlich mit einem wackeligen Transporter ;)

    Aber interessant klingt es wirklich. Ich wäre aber sicherlich auch zu faul - denk ja nicht einmal daran mich jeden Tag ordentlich abzuschminken... O.o

    Gehst du am Sonntag eigentlich hier auf die Beauty & Hair - Messe? Verkaufsoffener Sonntag ist es auch ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe ein ähnliches Produkt von Etude House, die Pink Powder Spot! Ich weiß was du meinst, man sieht ein wenig seltsam damit aus :)
    Ein wahres Wunder gegen Unreinheiten ist der Blemish Zero Clarifying Toner - ich liebe ihn und die dritte Flasche ist schon leer bei mir. Es gibt nichts was so gut hilft, vor allem gegen die zurückgebliebenen roten Stellen und Narben!

    AntwortenLöschen
  4. @HelenaDas stimmt :D

    Also, ich bin nicht auf der Beauty&Hair Messe... hätte mir auch keine Karte kaufen können, weil ich "beruflich" ja nichts mit Kosmetik zu tun habe :3 Aber ich muss auch arbeiten TT_TT//

    AntwortenLöschen
  5. Haha dein Gesicht sieht mit den Punkten ganz witzig aus :D
    Für mich wär das Produkt wohl nichts, da ich schnell dazu neige, die zwei Sachen miteinander zu vermischen, aber ich bin immer gerne auf der Suche nach sowas :-)

    AntwortenLöschen
  6. Hey das Produkt hört sich gut an ♥ Wir kämpfen doch alle immer gegen Hautunreinheiten haha ;D So eine 'Tupftechnik' hab ich zurzeit auch mit einem antipickel zeug von Origins (britische Marke glaub ich) und es wirkt auch ganz gut. Bin sehr neidisch dass du in Korea warst ♥

    AntwortenLöschen