Power 10 Formula VC Effector oder Mius Heiliger Gral

Gerade bei Skincare-Produkten bin ich recht wählerisch und sorgfältig in meiner Auswahl. Da ich meine Haut auch sehr sorgsam pflegen muss, damit sie pickelfrei und halbwegs rein bleibt, bin ich auch bei Reviews von Pflegeprodukten eher achtsam und teste meine Produkte über eine längere Zeit bevor ich meine Meinung dazu kundtue.

Aber heute kann ich bereits vorweg sagen: Ich habe einen heiligen Gral gefunden!

Es handelt sich bei der heutigen Review nämlich um das VC Effector-Serum aus der Power 10 Linie von It's Skin.

Von dieser Marke habe ich euch bereits vor einigen Monaten eine Kompakt-BB Cream vorgestellt, in der Review erwähnte ich auch bereits das Motto von It's Skin, die ihren Schwerpunkt auf Hautpflege legen: 
"The true beauty is the image of the original skin itself. That is It's Skin." (Quelle

Als ich in Korea mit meinen eher schlechten Sprachkenntnissen auf Jagd nach neuartigen Pflegeprodukten war, kam es in der Boutique von It's Skin zu einem kleinen Problem: 
Denn es gibt insgesamt elf verschiedene Seren, die jeweils andere Wirkstoffe haben und andere Hautprobleme behandeln sollen.
Während ich also gelernt habe mich vorzustellen oder Geschichten über meine Heimat und meine Familie zu erzählen, wäre es doch sicherlich hilfreich gewesen zu lernen, wie man sagt: "Ich habe Mischhaut und würde gerne meine Narben aufhellen!" *höhö*

Aber auch kein Ding der Unmöglichkeit, daher flitzte ich schnell zurück in unser Hostel und informierte mich im Internet auf der Homepage und lief zurück zur Boutique.

Das Serum befindet sich in einer kleinen Glasflasche, die mit einer Pipette ausgestattet ist - ich liebe solchen Schnickschnack mit Pipette oder Pumpspender ♥
Enthalten sind 30ml und der Preis lag in Südkorea selbst bei 9.800Won, was umgerechnet ca. 7€ sind. 

Und das sagt It's Skin zu dem VC Effektor-Serum:
"Brightening serum containing vitamin C and green tea components suppresses the formation of freckles that can make skin look dull and dark, and tightens pores to leave skin fair and luminous."

Ich habe im Internet die Inhaltsstoffe rausgesucht und bei codecheck eine neue Produktkartei angelegt:
Wasser, Butylene Glycol, Glycerin, Polyglutamic Acid, PEG-60 hydrogenated castor oi, Ascorbyl tetraisopalmitate, methylparaben, triethanolamine, carbomer, camellia sinensis extract, acrylates/C10-30 alkyl acrylate crosspolymer, chlorphenesin, fragrance, disodium EDTA

Von den Inhaltsstoffen sind Chlorphenesin und Disodium EDTA weniger bzw. nicht empfehlenswert - leider konnte ich nicht genau herausfinden, wobei es sich genau handelt und warum diese Inhaltsstoffe nicht empfehlenswert sind, aber macht euch deswegen jetzt keine Sorgen: 
Ich habe zunächst auch gestutzt und zum Vergleich einige andere Pflegeprodukte aus dem Drogeriemarkt eingegeben und einige hatten sogar 4-5 nicht-zu-empfehlende Inhaltsstoffe *höhö*

Nun zu der Anwendung und Wirkung: 

Morgens und Abends tröpfel ich eine halbe Pipette auf meine Handinnenfläche und verteile das Serum punktuell auf meine Problemzonen Stirn, Nase und da wo in den letzten Tagen neue Pickelchen aufgetaucht sind. Der Rest, der an meinen Händen hängen bleibt wird an meinen Hals geschmiert. Dann massiere ich für 2-3 Minuten mein Gesicht und arbeite das Serum von unten nach oben in die Haut ein. [Als ich vor einem Monat mit drei Freundinnen bei einer Beautyberatung war, wurde uns erklärt, dass die Haut schuppenartig aufgebaut ist, weswegen man bei der Pflege von unten nach oben arbeiten soll, um die Produkte ganz tief in die einzuarbeiten - und beim Schminken von oben nach unten.]

Von der Wirkung her muss ich einfach sagen, dass meine Erwartungen mehr als übertroffen wurden: Ich hatte in der Zeit, in der ich das Serum regelmäßig verwendete deutlich weniger Pickel (besonders die dicken Schmerzhaften blieben weg) und wenn es kleine Pickelchen gab, verblassten die neuen Pickelmale schnell wieder. Meine Haut wurde in der Zeit viel ebener und hellte sich langsam, aber gesund, auf. 
Aber ich denke, dass mir die Wirkung des Serum erst richtig bewusst wurde, als mein erstes Fläschchen nach 3 Monaten Anwendung leer wurde und ich für 2-3 Wochen auf eine andere Feuchtigkeitspflege umsteigen musste: Plötzlich sprießten 4-5 gemeine Pickel aus dem Nichts, selbst an Stellen, an denen ich sehr selten Pickel habe und meine Haut ölte recht stark.

Nun habe ich endlich mein VC Effector-Serum wieder und meine Haut beruhigt sich langsam ebenfalls. 

Ein weiter Pluspunkt des Serums ist die Konsistenz, die ausreichend Feuchtigkeit spendet. Bei wärmeren Temperaturen beschwert sie die Haut nicht und im Winter ist sie perfekt, um die Haut auf eine weitere Feuchtigkeitspflege vorzubereiten - Ich hatte nach dem Ausflug nach München ein ganz aufgequollenes und trockenes Gesicht aufgrund der Kälte und die Feuchtigkeitspflege allein wollte nicht einziehen, aber mit dem Serum klappte es wunderbar! ^-^//
Es braucht zwar einige Minuten bis das Serum eingezogen ist, weswegen ich mich währenddessen meistens umziehe oder irgendwie anders eine Beschäftigung suche.

Es gibt einen kleinen Minuspunkt, der mich an dem Serum stört: Denn obwohl ich das Fläschchen mit der Pipette ganz toll finde, ist die Handhabung und das Material eher unpraktisch für Reisen und die Pipette meines ersten Fläschchen ist bereits nach 5-6 Wochen zerbrochen. 

Nichtsdestotrotz bin ich begeistert von meinen neuen Schatz und habe auch kein Problem damit mir >>HIER über ebay Nachschub zu holen, wobei der Preis von 11€, inkl. Versand doch recht happig ist. Da man aber gut 3 Monate damit auskommt, gönn ich mir den kleinen Luxus ^-^//

Punkte: 5/5
Für mich ein Must-Have und ein Nachkauf-Produkt, trotz dem Auslandkauf, die Wartezeit und dem Missgeschick mit der Pipette, denn das Produkt tut meiner Haut einfach sehr gut. Meine Haut kann zwar dann immer noch mit keinem Porzellan-Teint mithalten, aber sie ist in ihrem bestmöglichen Zustand, den ich bisher erlebt habe.
Natürlich ist da jede Haut anders und ich kann es wirklich auch nur aufgrund meiner Erfahrungen empfehlen, aber wer sicher gehen will sollte vor dem Kauf mit den Inhaltsstoffen zum Hautarzt gehen und nachfragen.



Habt ihr bisher jemals schon bei einem Beauty- oder Pflegeprodukt ein absolutes WOW-Erlebnis gehabt und bei welchem ihr euch sicher seid, dass es EUER persönlicher Heiliger Gral ist? 
Welches der 11 Seren von It's Skin würde euch persönlich aufgrund der versprochenen Wirkungen ansprechen? 

Mich würde nämlich noch der PO Effector (Verkleinerung der Poren) und der VB Effector (Oil-Control) interessieren ^-^//

Kommentare:

  1. Bis jetzt war meine Suche nach dem heiligen Gral noch erfolglos und es gibt kein Produkt bei dem ich sagen könnte dass ich es unbedingt wieder kaufen muss. (mit Ausnahme von Handcremes und Lipbalm) Mit diesen Seren von It's Skin habe ich auch schon oft geliebäugelt, aber bis jetzt einfach noch keine Überwindung gefunden, eines zu kaufen. Danke für das Review, nun werde ich sie doch alle noch einmal genauer betrachten :)

    lg

    AntwortenLöschen
  2. Ach ja, verwendest du danach trotzdem noch eine Creme oder nur das Serum? ^^

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab den It's Skin Propolis von der Reihe und liebe ihn auch! Ich verwende ihn immer als MakeUp Unterlage so ca. 15 Minuten vor dem Schminken und dann wird meine Haut viel ebenmäßiger.
    Übrigens ist Disodium EDTA eigentlich nichts schlimmes, es ist ein Konservierungsstoff und ein wichtiger Inhaltsstoff, sonst kippt dir das Zeug recht schnell und dann muss es in den Müll. Gängig sind auch Parabene, die sind schon ein wenig bedenklicher.

    Mit der Pipette musst du ein bisschen aufpassen das die deine Haut nicht berührt weil evtl dadurch Bakterien in dein Serum kommen und dann es dann verdirbt.
    Liebe Grüße
    Tini

    AntwortenLöschen
  4. Ein super Review - vielen Dank :) Da muss ich ja wirklich auch mal überlegen...

    AntwortenLöschen
  5. Also zu disodium hab ich folgendes gefunden: http://www.cosmiq.de/qa/show/295908/Was-bedeutet-die-Bezeichnung-disodium-EDTA-als-Inhaltsstoff-in-cremes/

    hoffe das hilft dir weiter. Das andere konnte ich noch nicht schauen. Sitze mit dem Handy rum und da ist das umständlich. :)

    AntwortenLöschen
  6. Ein wirklich sehr interessanter Bericht. Bisher habe ich auch noch nicht den heiligen Gral gefunden, fahre aber mit der energie spendenden feuchtigkeitspflege von clarins ganz gut.
    Mich würde der VB effector sehr interessieren, da ich ebenfalls eine mischhaut habe.

    Fettet deine Haut eigentlich noch nach oder hat sich das stark verringert?

    AntwortenLöschen
  7. Einen heiligen Gral habe ich ehrlich gesagt noch nicht gefunden , aber schön, dass du schon mal einen hast ;)

    Schade, dass man jenes Serum nur im Ausland bekommen kann...

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  8. Oh, ich schau mich gleich auf der Internetseite um. Wie gut, dass ich in einem halben Jahr wieder in Seoul bin. *o*

    AntwortenLöschen
  9. @SooyoonaIm Winter trage ich Abends nach dem Serum noch eine Feuchtigkeitscreme drauf, aber sonst geht es auch ohne ^-^//

    AntwortenLöschen
  10. @TiniUii.. vielen Dank, Tini!! ^-^b Immer gut, wenn sich jemand mit Ahnung zu Wort meldet! Und das mit der Pipette habe ich gar nicht bedacht.. werde demnächst genauer drauf achten! Vielen Dank :3

    AntwortenLöschen
  11. @JuDas ist lieb von dir! Danke für den Link! :3

    AntwortenLöschen
  12. @GeriAlso bei dem Serum habe ich jetzt keine Veränderung was das Nachfetten angeht bemerkt. Aber so ein Serum gibt es glaub ich auch.. und würde mich auch sehr interessieren ^-^//

    AntwortenLöschen