Decor it yourself: Schöner trennen…

Am Sonntag Abend letzter Woche, gegen 23 Uhr nachts überkam mich eine Idee.
Mein Zimmer ist an sich in verschiedene Bereiche eingeteilt, zwischen Schlafplatz und Beauty-ecke gab es aber keine klare Trennung, was mich ziemlich störte…
Ich hatte noch ein paar Sachen zu Hause mit denen ich basteln konnte, also stiefelte ich fast gegen Mitternacht in den Keller *gruselgrusel* und holte mein Krams um loszulegen.
Das Expedit-Regal von Ikea habe ich mir bereits zu Anfang gekauft, als ich hierhin gezogen bin, genutzt hatte ich es bisher eher weniger sinnvoll. Zusätzlich braucht man 2 von diesen Trockenblumensträußen „Torka“ (3,99 pro Strauß). Die habe ich mir bei meinem letzten Ikea-Einkauf vor 2 Monaten geholt, aber nicht benutzt und im Keller abgestellt *höhö* Zusätzlich braucht man noch etwas undurchsichtigen Stoff, ich habe in meinem Fall noch schwarzen Fleece in der Schubalde gehabt ^-^
Kosten belaufen sich also auf ca. 28-30€.
Was man noch braucht ist eine Heißklebepistole (mit genügend Patronen…)
source
Und los gehts: 
Was ich als erstes gemacht habe, dieser Schritt ist optional, aber würde helfen die „Peitschen“ zu bändigen: Ich habe ein Stück Organza-Stoff genommen, das auf das Regal zugeschnitten ist, und habe damit die Regalseite, die man bearbeiten möchte zugeklebt.
Dann kann man auch schon damit anfangen, die „Peitschen“ nebeneinander an das Regal zu befestigen. Klebepunkt auf das Regal schmieren und dann Peitsche andrücken… und das möglichst gut nebeneinander.
Beim Kleben darauf achten, dass die Peitschen sich nicht alle gleich lang in die Höhe strecken und das sie gut verteilt sind, weil wir das Ganze später noch verdecken werden ist es egal, wie es untenrum aussieht ^-^
Da die Torka-peitschen nicht von oben bis unten gerade sind, sondern sich hier und da krümmen, ein bisschen verdreht sind etc. muss man ein wenig darauf achten, dass sie unten – so gut es geht – nicht zu sehr herausstechen. Wenn es nicht so ganz knappt, einfach unten die Enden der Peitschen an einigen Punkten mit dem Regal verkleben!
Zum Schluss das Stück Stoff, dass auch von der Länge her so lang ist wie das Regal, von der Breite her aber um einige cm breiter ist, am Regal befestigen. Ich habe das so gemacht, dass ich von links nach rechts hergegangen bin, und den Stoff auch „in die Lücken gedrückt“ habe…
Untenrum muss man den Stoff nicht festkleben, aber man kann, wenn man möchte… ich hatte nach 2 Stunden Arbeit keine Lust mehr gehabt und es so wie ein Vorhang gelassen…
Und so sieht es fertig aus:
Hihii.. mir gefällt diese kleine Urwald-Trennwand ganz gut (Monsieur will unbedingt einen kleinen Affen kaufen, den er dareinhängen will *höhö*) ^-^
Mein Zimmer ist immer ist momentan gerade mal zu einem Drittel fertig! 
Da gibt es noch einiges zu tun! Aber es macht riesig viel Spaß selbst anzupacken und etwas mit dem Zimmer zu machen! I like ^-^
Eure,

Photobucket

Post Author
Miu Nguyen
Mein Name ist Miu, bin 27 und lebe in Konstanz. Ich liebe es die vielseitigen Facetten des Lebens zu entdecken - dabei liebe ich das Reisen, Beauty und die schönen Seiten des Alltags!

Was meinst Du dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Join to Instagram

Mehr Miu auf @Instagram