#DIYmitViking | Bloggerevent

Ziemlich direkt nachdem ich geschrieben habe, dass ich schon im Dezember regelmäßig bloggen möchte, um einen guten Start ins neue Jahr zu finden, passiert mir natürlich was Blödes, ich lande in der Notaufnahme und eine Woche später kommt die OP.
Daher bin ich dieses Jahr schon früher in die Heimat meines Freundes gefahren, um mich zu erholen, aber wollte mich deswegen nicht allzu voreilig bzw. gar nicht von Euch ins neue Jahr verabschieden. Ich wollte Euch nämlich noch unbedingt von dem Bloggerevent mit Viking erzählen, dass Ende November in Köln stattgefunden hat – und los gehts!
Unter dem Motto #DIYmitViking wurde ich an einem Samstagmittag nach Köln eingeladen und war ganz froh endlich die liebe Geri persönlich kennen zu lernen! Ich folge ihr schon seit unseren frühsten Anfängen, hatten uns bis dahin aber noch nie getroffen.
Es ging bei dem Bloggerevent rund um Weihnachten, denn es war Ende November und die perfekte Möglichkeit um uns bereits bzw. endlich in Weihnachtsstimmung zu bringen! Der Bericht folgt nun zwar wirklich kurz vor knapp, aber ich wollte Euch noch unbedingt von den drei kreativen Stationen erzählen, an denen wir uns auf dem Event austoben durften.
Alle drei Stationen hatten etwas mit Do It Yourself zu tun und sind meiner Meinung nach auch perfekt für die bevorstehenden Festtage, als schöne Aktivitäten mit der Familie um sich zu besinnen, kreativ auszutoben und vielleicht um kleine Geschwister, Cousins oder Kinder zu beschäftigen. 
Geri und ich entschieden uns für unseren ersten Stop für die Kalligraphie mit Ana Luiza. Ich habe mich so darüber gefreut, dass Viking uns die Möglichkeit eines absoluten Crash Kurses gegeben haben, denn obwohl ich mich schon etwas länger mit Bullet Journaling, Aquarellmalerei und minimal Handlettering auseinander gesetzt habe, war mir die Kalligraphie mit echter Feder und Tinte für den Alleingang eine viel zu große Herausforderung.
Ich hätte nie gedacht, dass das Schreiben so schwer sein kann! Über jeden einzelnen Buchstaben musste ich nachdenken und jede Federführung war wichtig. Ich fühlte die Anspannung und den Drang nach Perfektion, aber auch den unglaublichen Stolz „Merry Christmas“ in goldener Farbe auf eine rote Karte in leicht krüppeliger Schrift geschrieben zu haben.
Als nächstes ging es für uns zu dem unglaublich süßen Adventskalender von Stempelzeit mit Ilonka. Die sehr süße und gleichzeitig auch simple Idee 24 kleine Briefumschläge zu stempeln und mit Kordel, Wäscheklammern und Glitzerpapier zu einem Adventskalender zu schnüren ist einfach perfekt um sich in Weihnachtsstimmung zu bringen.

Da wir jedoch für jede Station nur etwa eine Stunde hatten, kamen wir beim Stempeln doch recht schnell ins Schwitzen – aber es hat unglaublich Spaß gemacht! An sich ist das Stempeln gar nicht schwer, aber es gab so viele verschiedene Motive – von kleinen Handschuhen, Tannenbäumchen, Sternchen, Schleifchen bis zu Pünktchen – sodass man sich schnell und schwer entscheiden konnte.
Die kleinen Briefumschläge sind ideal für kleine Gutscheine, Gedichte und Sprüche oder für Teebeutel!
Die dritte Station war die von Kathrin von Studio Karamelo und wir durften diesmal selber Stempel schnitzen! Da ich mich in der Schule beim Schnitzen einige Male böse verletzt habe, war ich da doch etwas vorsichtiger.
Ich war leider nicht wirklich talentiert darin hübsche Stempeln zu schnitzen, aber Geri hat zum Schluss nicht nur ein geschwungenes „M“ für mich geschnitzt, sondern auch noch einen süßen Super Mario-Stern [von dem ich natürlich kein Bild gemacht habe *dödöm*]. 
Das Schnitzen war nicht unbedingt meins, aber gerade für jüngere Kinder ist es eine schöne Idee um an Weihnachten etwas miteinander zu basteln. Vielleicht als Belohnungsstempel für das neue Jahr 2018 oder ich liebe es meinen Kalender voll zu stempeln, wenn ich etwas gut erledigt habe!
Eines der besten Events auf denen ich die letzten Jahre gegangen bin! Es war persönlich, man hat wunderschöne und praktische Sachen selbst machen können und gelernt, und ich war danach wirklich absolut in Weihnachtsstimmung! 

Vielen Dank an Jenny und Gloria von Viking für die tolle Organisation des Events!

 

 

Post Author
Miu Nguyen
Mein Name ist Miu, bin 27 und lebe in Konstanz. Ich liebe es die vielseitigen Facetten des Lebens zu entdecken - dabei liebe ich das Reisen, Beauty und die schönen Seiten des Alltags!

Comments

2 Comments
  1. posted by
    Lea Christin
    Dez 28, 2017 Reply

    Wie cool.. solche kreativen Events wären auch etwas für mich.. 😀 Und das ganze leckere und liebevoll zubereitete Essen.. ahhh was für ein Traum!!
    Alles Liebe und ein wundervolles und friedliches Weihnachtsfest, Lea von http://leachristind.blogspot.com

  2. posted by
    Talkasia
    Dez 28, 2017 Reply

    omg, das sind mega schöne ergebnisse! 😀 😀 Kalligraphie hab ich auch richtig lust drauf das mal zu lernen *__*

Was meinst Du dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Join to Instagram

Mehr Miu auf @Instagram