Volumentrick | Quick Messy Bun

In Zusammenarbeit mit Procter & Gamble


Ich bin jemand der lieber morgens eine Stunde früher aufsteht, um gemütlich in den Tag zu starten statt mich direkt fertig zu machen und zur Arbeit zu düsen. Aber ich bin trotzdem so ein haarfauler Mensch, sodass ich da trotzdem zu keinen Frisuren komme und meine Haare die meiste Zeit über offen trage [... es grenzt schon fast an ein Wunder, wenn ich mir die Haare bürste *hust*]

Das Problem ist aber dann nur, wenn die Haare strohig sind oder ich nicht dazu gekommen bin meine Haare zu waschen [oder sie mit Absicht ein wenig fetten lassen möchte...]. 

Da ich trotz der Länge sehr wenig Haare habe, wollte ich Euch heute einen kleinen Trick beim Messy Bun zeigen, der immer funktioniert, super fix geht und das Haar voluminöser zaubert! 

Diese schnelle Frisur ist eigentlich vor allem geeignet bei 2-3 Tage "alten" Haaren, die etwas trockenener sind und auch perfekt bei zu fettigem Ansatz! 

Zuerst müssen die Haare gut durchgebürstet sein, damit man die Haare nicht zu arg verknotet und sie dadurch noch mehr strapaziert. 

Dann binde ich meine Haare am höchstmöglichsten Punkt zu einem Zopf zusammen. Dabei achte ich darauf, dass die Haare am Kopf glatt zurückgekämmt sind.

Um bei diesem Messy Bun viel Volumen vorzutäuschen, nehme ich das zweite Zopfgummi und binde es etwa 2-3cm über dem vorherigen Gummi fest. Durch diesen kleinen Trick hat der Dutt später einen besseren Halt und wird höher stehen.

Das restliche Haar toupieren. Da die Haare etwas trockener sind geht das Toupieren deutlich einfacher, aber das bedeutet auch, dass man dabei achtsamer sein sollte. Daher ist es auch im Allgemeinen wichtig auf eine gute Haarpflegeroutine zu achten - da macht das bisschen Toupieren keine Probleme!

Kurz mit dem wilden, voluminösen Haar rumspielen und sich selbst auslachen bevor es weitergeht! 

Und schon ist man eigentlich fertig mit dem voluminösen Messy Bun für Bad Hair Days, oder für Tage an denen es zu warm ist offenes Haar oder wenn man einfach mal auf die schnelle eine simple, schicke Frise zaubern möchte - auch wenn man morgens keine Zeit hat. 

Für das perfekte Ablenkungsmanöver bzw. als besonderes Accessoire verwende ich seit meiner Schulzeit sehr gerne Stoffband, um um die Frisur eine feine Schleife zu binden! 

Re: Sponsored Post: P&G for me // Frisuren SH Susan Hengst Antworten| Heute, 15:55 Sie Liebe Miu, vielen lieben Dank für den Post - sieht super aus :) Könntest Du einmal noch unseren Player einbauen, damit ich die Vergütung einleiten kann?!
Ich habe vor etlichen Jahren mal meinen Messy Side Bun auf dem Blog vorgestellt - sogar als Video! Muss so schmunzeln, wenn ich mir das Video nochmal anschaue, weil ich mir damals so blöd vorgekommen bin vor der Kamera! Mici hat vor Kurzem auf ihrem Blog einen einfachen, lockeren Dutt vorgestellt [und ich liebe ihre Porträtfotos dazu!]

Wenn ihr eher der elegante, sleeke Typ seid, gibt es in diesem Video von Procter & Gamble einen sauberen Dutt und einen tiefen Pferdeschwanz bei dem das Zopfgummi hübsch versteckt wird.

Ob nun mit Schleife oder ohne, der Messy Bun mit den zwei Haargummis ist die Frisur zu der ich in der Not immer zurückgreife und mit der ich immer sehr wohl fühle! Eine gute Portion Haarspray drauf und man muss sich um nichts mehr sorgen! 


Wie tragt ihr eure eigentlich am liebsten?
Oder habt ihr auch eine Go To-Frisur für Notfälle bzw. eine Frisur als Euer Kennzeichen?








Kommentare:

  1. Ich liebe Messy Buns! Leider kriege ich sie nicht immer hin. Es gibt Tage, da geht es einfach nicht, warum auch immer ;) Steht dir auf jeden Fall sehr gut!

    AntwortenLöschen
  2. Toller Tipp, kannte ich noch gar nicht - werde ich mal nachmachen! :) Kenne das, was du am Anfang beschreibst - stehe auch gerne rechtzeitig auf und hasse es, mich unter Zeitdruck fertig zu machen, nur für die Haare nehme ich mir absolut gar keine Zeit :D

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, Standardfrisur, so in etwa. :D Allerdings habe ich sehr feines Haar und davon sehr viel, sodass "messy" nicht unbedingt geeignet ist, wenn ich nicht alle Haare völlig verknoten möchte. Was aber super klappt, ist, 'nen ordentlichen Dutt zu machen und 'ne Nacht drüber zu schlafen. Sieht wuschelig und voluminös aus, lässt sich aber super wieder auskämmen :)

    Liebe Grüße
    Maren

    AntwortenLöschen
  4. Steht dir super! Werde den Trick mit dem 2. Haargummi morgen mal testen.
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Den Trick mit den zwei Haargummis muss ich echt mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen