Every cloud...

Seit Jahren habe ich ein Portemonaie-Problem: Nicht hübsch genug, im Alltag doch nicht so praktisch, zu wenig Platz, viel zu klobig oder das Ding spiegelt mich einfach nicht wieder.

Gefühlt wechsle ich alle sechs Monate das kleine Wunderbeutel, das mein Leben beinhaltet. Das letzte gute Stück habe ich im August in Vietnam gekauft - richtig hübsch, schlank und verspielt, nur leider unpraktische Geldfächer. Ich habe nämlich das Problem, dass ich gerne Kinokarten, Einkaufszettel und Post Its in meinem Geldbeutel mitnehme und in dem guten Stück war einfach nicht genug Platz. Teilweise platzten schon die Nähten *höhö*

Daher habe ich mich riesig gefreut als ich mir von Radley London einen neuen Wegbegleiter aussuchen durfte. Vielen Dank nochmals an dieser Stelle!

Bei der Auswahl des neuen Wegbegleiters war es mir sehr wichtig mir eins rauszusuchen, dass mich wiederspiegelt, mit einer Farbe an der ich mich nicht allzu schnell dran satt sehe und viele Platz habe zum Verstauen, wobei es trotzdem nicht zu klobig in der Hand liegen sollte.

Ich habe mich relativ schnell für das Cherry-Pinkfarbene Modell entschieden mit der Prägung "Every Cloud" und dem süßen Radley-Logo-Hund.

Das Portemonaie wurde aus einem Glattleder in den Kontrastfarben Cherry-Pink, Dunkelblau, Cremeweiß und Silbern gefertigt. Der cremige Überschlag mit welligem Rand sieht aus wie eine Wolke und passt perfekt zur geprägten Aufschrift.

Das Portemonaie wurde liebevoll in einer gepunkteten Box und in Seidenpapier und kleinem Täschchen geliefert. War ein sehr schönes Auspackerlebnis!

Auf der Unterseite des Überschlags wird das englische Sprichwort "...has a silver lining" beendet. Darunter befindet sich ein fast geheimes Steckfach, in dem ich persönliche Dinge wie Fotos, Glückskekszettelchen und co. aufbewahre. 

Die Vorderseite des Portemonaies hat sechs Kartenfächer - praktisch für die wichtigsten Karten, die man am häufigsten verwendet, wie Personalausweis, Krankenkasse und Bankkarten.

Hat man das Portemonaie geöffnet befindet sich in der Mitte das Münzfach mit Reißverschluss. Vorne und hinten sind jeweils nochmal sechs Kartenfächer [also insgesamt 18 Karten finden Platz!], wo ich Bonus-, Visitenkarten und Organspende- und DKMS-Ausweise aufbewahre. Zusätzlich gibt es noch zwei lange, schmale Steckfächer - ideal für Geldscheine und meine Kinokarten, Ticket- und Einkaufszettel-Sammlung!

Und auch hinten befindet sich noch ein Fach mit Reißverschluss - perfekt für SD-Karten und Kleinschmeiß.

Was ich an dem Portemonaie besonders liebe sind die kleinen, liebevollen Details: Das minimal eingesetzte Hundewölkchen-Muster und die Wölkchen am Reißverschluss.

Ich bin verliebt in dieses Schmuckstück 

und mag es gar nicht mehr hergeben! 


Es passt einfach perfekt zu mir, meinem Alltag und am wichtigsten es hat Platz für all meine lebenswichtigen Sachen, aber auch genug für meine Erinnerungsstücke von denen ich mich noch nicht trennen mag oder die noch nicht in meinen Taschenkalender reingeklebt worden sind.


Was habt ihr für ein Portemonaie?
Hattet ihr das auch Mal mit der Suche nach dem perfekten Schatz?



*Radley

Kommentare:

  1. Ohh wow wow wow!! Ich bin absolut begeistert von diesem umwerfend schönen Portemonnaie!!

    AntwortenLöschen
  2. Ohh der Geldbeutel ist richtig süss! Sehr verspielt, nicht zu gross aber dennoch perfekt. Die Farben gefallen mir auch sehr gut.

    AntwortenLöschen