Gaya Cosmetics | Facial Scrub


Kurz vor der Prüfungsphase wurde ich gefragt, ob ich Lust hätte einige Produkte der Marke Gaya Cosmetics auszuprobieren. Da mir die Marke selbst noch nicht bekannt war, habe ich sehr gerne zugesagt und durfte mir ein Gesichtspeeling, einen Geleyeliner und ein Augenbrauenpuder aussuchen. Vielen, vielen Dank nochmal an dieser Stelle. 

Da ich die vergangenen Wochen aufgrund der Prüfungen eher schminkfaul war, auf der anderen Seite aber mich nur von Junkfood ernährt habe, werde ich euch heute als erstes das Gesichtspeeling vorstellen [die anderen Produkte folgen sobald ich mich aus meinem Gammellook befreit habe und mich aufgerafft mal wieder regelmäßig ins Schminkpöttchen zu greifen].

Die Vegan Facial Scrub Gesichtspeeling Creme enthält 50ml und kommt in einem hochwertigen, transparenten Tiegel aus Kunststoff mit einem hübschen Deckel in Holzoptik. 

Der Preis liegt normalerweise bei 49,95€ - momentan auf Amazon jedoch reduziert auf 28,95€. 
[Uff, ich weiß jedoch nicht, ob es dieser "typische" Amazon-reduzierte Preis, der ewig so gehalten wird]

Gaya Cosmetics 

verspricht



  • Sanftes Cream basiertes vegan Gesichtshaut Peeling – Best Facial Scrub einzigartige Formel mit Salizylsäure und Mineral Peeling Perlen um abgestorbene Hautzellen wirksam abzulösen und zu entfernen und frische und gesunde Haut sichtbar werden zu lassen
  • Glättet und verbessert die Hauttextur – Entfernt schuppige Hautfetzen, trockene Stellen und verbessert den allgemeinen Hautton im Laufe der Zeit
  • Verbessert die Aufnahme von Hautpflegeprodukten – Nachdem die abgestorbenen Hautzellen verschwunden sind, können Seren und Crèmes viel besser aufgenommen werden und deren Effizienz wird erhöht
  • Angereichert mit Hydration – Die Hyaluronsäure und Vitamin E erhöhen den Feuchtigkeitsgehalt und bekämpfen freie Radikale
  • 100% Zufriedenheits Garantie – Erneuert die obersten Schichten der Haut um den Haut Ton und das Erscheinungsbild zu verbessern
Die Inhaltsstoffe habe ich auf codecheck laufen lassen: 
Water, Gryceryl StearateHexylene GlycolPolyethyleneDisodium CocoamphodiacetateDisodium Laureth SulfosuccinateMagnesium Aluminum SilicateCetearyl Alcohol & Ceteareth-20HydroxyethylcelluloseSalicylic AcidMenthyl LactateCaprylyl Glycol & Glycerin & Glyceryl Caprylate & PhenylpropanolSodium Hyaluronate, Di-Ppg-2 Myreth-10 Adipate, Tocopheryl Acetate (Vitamin E.), Titanium DioxideEdtaMenthol

Ehrlich gesagt kenne ich mich bislang noch nicht so gut mit Inhaltsstoffen aus, daher schaut ihr am besten nochmal auf Codecheck nach! Die dunkel- und hellgrünen Inhaltsstoffe sind jedoch soweit unbedenklich. 

Was mir direkt zu Anfang an dem Peeling aufgefallen ist der angenehme und luxuriöse Duft - es riecht nach einem Spa-Erlebnis und gleichzeitig erinnert es mich an eine Creme, die meine Mutter in meiner Kindheit verwendet hat. Für mich auf jeden Fall ein sehr wohlig-schöner Geruch

Das Peeling lässt sich an ganz einfach aus dem Tiegel entnehmen und mit kreisenden Bewegungen sanft auf der Haut verteilen. Was mir persönlich gut gefällt ist die sanfte Creme, die auf der Haut leicht aufschäumt - es fühlt sich an wie eine Feuchtigkeitspflege oder eine Crememaske. Die enthaltenen Peelingkörner sind eher ungleichmäßig verteilt und etwas gröber als die herkömmlichen Peelings. 

Mich hat etwas anfänglich etwas stutzig gemacht, da ich während meiner Pubertät stark zu Akne neigte, bin ich bei groben Peelings eher etwas skeptisch. Daher hab ich nochmal in der Beschreibung nachgelesen und es wird ausdrücklich empfohlen das Gesichtspeeling nicht bei Akne anfälliger Haut oder Haut mit beschädigten Äderchen zu verwenden. 

Nun zur Wirkung:
Das Peeling wirkt in seiner Kombi aus Salizylsäure und Mineralperlen doppelt so gut gegen abgestorbene Hautschüppchen. Meiner Erfahrung nach hat das Peeling eine 2in1-Wirkung - es peelt die Haut nicht nur, sondern spendet auch viel Feuchtigkeit. Am liebsten lasse ich das Gemisch nach dem Einmassieren noch 3-4 Minuten auf der Haut, damit die Creme an sich wirken kann. 

Ich kann nicht sagen, ob mein allgemeines Hautbild strahlender geworden ist, aber sie ist trotz der eisigen Kälte der letzten 4-5 Wochen angenehm weich, prall und ungeachtet meiner einseitigen Ernährung von Pizza, Döner, Pasta und co. während der Lernphase habe ich keine Pickel bekommen [normalerweise spiegelt meine Haut jede ungesunde Mahlzeit wieder]

Mius Fazit: 

Die Facial Scrub Creme von Gaya Cosmetics hat mich doch ein wenig überrascht - ich bin meist besonders gegenüber teureren Pflegeprodukten eher skeptisch, da ich dann erst recht wissen will ob sich das Geld gelohnt hat. 

Von mir bekommt das vegane Rundumprodukt 4/5 Sterne
Richtig toller Duft, feuchtigkeitsspendende Wirkung - jedoch leicht grobes Peeling! 
Besonders geeignet für trockene Haut, um Hautschüppchen zu entfernen - bei Haut, die stark zu Akne neigt, können die Eiterpickel aufreißen und die Bakterien verteilen [not so good...]

Für den vollen Preis von knapp 50€ wäre es mir persönlich jedoch zu viel, aber für die 29€ kann ich das Vegan Facial Scrub Gesichtspeeling Creme 
empfehlen! Kaufen könnt ihr es auf Amazon!


Kennt ihr bereits die Marke Gaya Cosmetics?
Wo liegt bei euch die Preisgrenze für Hautpflegeprodukte?



Kommentare:

  1. Klingt auf jeden Fall interessant! Die Marke kannte ich bisher auch noch nicht.

    AntwortenLöschen
  2. Also 50 Euro wäre mir auch zu viel, aber wenn man sie so stark reduziert bekommt, dann ist das ja okay. Die Wirkung hört sich trotz der etwas groben Peelingkörner gut an. Meine Schmerzgrenze bei Pflege ist unterschiedlich und hängt vom Produkt ab. So zahle ich für eine Serum oder eine Creme gerne einmal etwas mehr. Bei Toner und Reinigungsprodukten bin ich aber eher etwas knauserig.

    AntwortenLöschen
  3. Das Ergebnis klingt auf jeden Fall super - aber ich bin bei groben mechanischen Peelings auch immer super vorsichtig!

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen