04 Februar 2016

DIY: Eine kleine Aufmerksamkeit | Advertorial

In 10 Tagen ist bereits Valentinstag - wie jedes Jahr spaltet sich Völkchen in verschiedene Lager und ich weiß nicht ob es mit dem Alter zu tun hat, aber ich gehöre immer mehr zu denjenigen, die sich nicht so viel daraus machen und [dank Zeitmangel] den ganzen Trubel drumherum auch gerne mal übersehen.

Dieses Jahr bin ich um den Valentinstag herum aber seit langem mal wieder in der Heimat bei meinen Eltern im Ruhrpott und nehme mir die Tage zum Anlass um mit meinen Liebsten Zeit zu verbringen [und DEADPOOL zu sehen!!!]. Ich freue mich schon richtig drauf!

Daher gibt es heute anlässlich des Valentinstags und in Zusammenarbeit mit Old Spice ein kleines DIY für kleine Erinnerungen und für Menschen, die vielleicht [wie ich] ein kleines Zettelwirtschaftsproblem haben:

Diese simple und nostalgische Geschenkidee hab ich letztes Jahr auf dem Weihnachtsmarkt entdeckt und ich habe mich die ganze Zeit gefragt, wie es funktioniert. Eine Freundin aus dem Studium hat es mir fix erklärt und ich gebe mein neu angeeignetes Wissen gerne an euch weiter *höhö*:

Ihr nehmt dafür ein Buch und schätzt etwa die Mitte ab. Dann fangt ihr an die Seiten einzeln nacheinander von beiden Richtungen in das Buch hineinzufalten - bis alle Seiten und einschließlich des Einbands eingeklappt sind. [Nachdem ich die Fotos geschossen habe, habe ich mich gemütlich vorm Fernseher gesetzt, nebenbei Zoolander geschaut und die Seiten gefaltet - für etwa 150 Seiten habe ich geschätzt 20 Minuten gebraucht!]

Für dieses simple Do It Yourself-Projekt braucht ihr natürlich ein Buch: Für solche Zwecke schaue ich gerne in den öffentlichen Bücherschränken, die es in Köln und Bonn öfters gibt - dort kann man kostenlos Bücher mitnehmen und auch welche reinstellen, die man ausgelesen hat oder die man nicht mehr so gerne mag.

Zum Verschenken eignet es sich beispielsweise auch gebrauchte Bücher zu kaufen mit einem Erinnerungswert, beispielsweise wenn die Liebste ein großer Fan von einem Autor ist oder man als Paar eine Verbindung zu der Geschichte hat.

Kostenpunkt: Je nach Buch kann es von komplett kostenlos zu 5-6 Euronen variieren.
Zeitfaktor: Natürlich auch je nach Seitenanzahl, aber so zwischen 15-20 Minuten kommt man eigentlich gut hin. 

Zu dem Notizzettelhalter könnt ihr als naschbare Kleinigkeiten beispielsweise noch Matcha- oder Oreopralinen selber machen. Oder noch viel einfacher und auch für Menschen mit zwei linken Händen, die auch noch ausschließlich aus Daumen bestehen geeignet: The Preserving Jahr

Und für die, die einen Mann an der Seite haben, der auch mal Spaß versteht [oder wenn ihr nicht ganz so subtil an seine Männlichkeit appellieren wollt]: Erinnert ihr euch an den schreienden Terry Crews aus der Old Spice-Werbung oder den eleganten Isaiah Mustafa, der sich mit seiner männlichen tiefen Stimme elegant von einer Szene in die andere manövrierte?

Pünktlich zum Valentinstag gibt es nämlich nun auch eine deutsche Kampagne von Old Spice, die wie ich finde durch die deutsche Synchronisation nicht ganz so toll klingt, aber trotzdem noch an den Charme und Witz der alten Old Spice-Werbungen anknüpft.

Weitere Information zu der Kampagne findet ihr auf der Facebook-Seite!


Habt ihr schon Pläne für den Valentinstag?
Und noch wichtiger:
Wer von euch wird an dem Wochenende in Deadpool reingehen? ^-^//



5 comments

4. Februar 2016 um 11:40

Ich finde die Idee soooo schön! <3 Mir gefällt das richtig gut, gerade wenn man vielleicht schon etwas länger zusammen ist, ein paar Erinnerungen zusammen erlebt hat, vielleicht mal im Urlaub zusammen war usw. Da kann man dann super schöne Photos reinmachen. :) Ich find's hübsch.

Ich bin dieses Jahr immer noch single, deshalb mache ich wahrscheinlich nichts besonderes, aber ich wünsche allen Liebenden einen schönen Tag! :3

Liebste Grüße,
Tanachi

4. Februar 2016 um 16:19

Die Idee ist ja toll! Kannte ich noch garnicht, aber das macht echt was her. Vor allem, wenn man ein etwas älteres Taschenbuch nimmt :)

Valentinstag ist für mich eigentlich auch nichts besonderes. Einfach weil es ein Tag wie jeder andere ist :D

LootieLoos Plastic world

4. Februar 2016 um 16:32

Echt süße Idee, auch wenn ich selbst jetzt nicht unbedingt was damit anfangen könnte, es sieht aber einfach süß aus =) Deadpool will Schatz auch gucken, ich weiß noch nicht so ob ich das jetzt gut finden werde oder nicht :D mein Bruder meint der flucht sehr viel, was generell nicht schlimm ist, aber wenn zu derbe Wörter benutzt werden... da bin ich halt irgendwie nicht so der Fan von und finde das dann jetzt auch nicht so tolle :D aber ich weiß halt nicht in wie weit das da sein wird. Ich lasse mich überraschen ^^ an dem Wochenende muss ich aber noch nicht direkt rein, mags nicht, wenns so voll ist

5. Februar 2016 um 14:59

Ich finde die Idee suuuuper cool und muss mal schauen, ob ich vielleicht noch ein altes Buch habe, das ich für die Schule lesen musste und dafür dran glauben darf :) Zettel habe ich genug dafür, haha :D

7. Februar 2016 um 11:14

Okay, das Erste was ich nun dachte, war "das arme Buch" :D Die Idee resp. das Ergebnis ist wirklich süss und eine schöne Geschenkidee, ich brächte es aber vermutlich nicht über mich, die Buchseiten umzuknicken ~_~ auch wenn es ein altes Buch ist'^^

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
Copyright © 2012 Miutiful | Design by Shaybay Designs