25 Januar 2016

The Face Shop vs Balea | Beauty Battle

Kleine Duelle zwischen vergleichbaren Produkten verschiedener Marken aus unterschiedlichen Preisklassen oder Ländern gehören zu den beliebtesten Beiträgen auf dem Blog - zu denen ich aber schon sehr lange nicht mehr gekommen bin. Das letzte Duell fand im Sommer 2013 statt - das sind knapp 2,5 Jahre her! o.O

Daher wurde es auch mal langsam wieder Zeit und diesmal lasse ich zwei bzw. drei sehr interessante Produkte in den Ring steigen, die ich seit fast vier Monaten abwechselnd benutzt habe um mir eine richtige Meinung und Vorliebe bilden zu können. 


Schauen wir uns die Mutigen an, die sich in den Ring trauen: 

Reinigungsöl von Balea

Zuerst möchte ich euch den Herausforderer vorstellen, der mich dazu angeregt hatte dieses Beauty Battle wieder ins Leben zu rufen: Das Reinigungsöl von Balea und somit eines der preisgünstigsten Reinigungsöle aus der Drogerie, das es seit September 2015 zu kaufen gibt. 

Es sind 100ml enthalten und der Preis liegt bei 2,45€ - mit Arganöl und ist für trockene Haut geeignet. 


Auf der anderen Seite des Rings haben wir unsere zwei Verteidiger und meine langjährigen Lieblinge und heiligen Grale aus Südkorea von The Face Shop

Pore Clean Cleansing Oil & Rice Water Bright Rich Cleansing Oil 

Das Pore Clean Cleansing Oil gehört quasi zu der Standardreihe von The Face Shop und es gibt das Reinigungsöl noch in Deep Firming und Brightening. Enthalten sind jeweils 200ml und kostet KRW 14,000 - je nach Wechselkurs sind das knapp 11€

Das Rice Water Bight Rich Cleansing Oil ist wohl das bekannteste und beliebteste Reinigungsöl auf dem koreanischen Hautpflegemarkt - es gibt das Rice Water Cleansing Oil in der Variante "Rich" [für trockene Haut] und "Light" [für eher fettende Haut]. Es sind jeweils 150ml enthalten und kostet KRW 9,900 - was knapp 8€

Beide Öle mag ich eigentlich gleich gern und wenn man die Menge hochrechnet unterscheiden sie sich preislich nur noch minimal! Das Pore Clean ist meiner Meinung nach stärker in der Reinigung und das Rice Water Bright fühlt sich pflegender und rundum mehr nach "Luxus" an. 

Lassen wir das Duell beginnen: 

Runde 1: Preis und Einkauf
Da geht der Preis ganz fix an Balea! Das Reinigungsöl kostet weniger als 3€ und ist in jedem DM zu erhalten, während man bei den beiden Reinigungsölen von The Face Shop über das Internet bestellen, etwa zwei Wochen warten muss und sie kosten beide auch hochgerechnet auch einfach mehr. 
[Balea 1:0 TFS]

Runde 2: Verpackung
Die Pumpspender sind bei beiden Marken sehr unterschiedlich und ich bevorzuge definitiv die von The Face Shop: Ich kann die Flasche stehen lassen und gleichzeitig pumpen - empfinde den Pumpspender von Balea daher etwas umständlich. 

Auch das Design von The Face Shop ist eleganter und femininer während das von Balea eher praktischer Natur ist. Punkt an The Face Shop!
[Balea 1:1 TFS]

Runde 3: Duft & Hautgefühl
Ich muss ehrlich gestehen, dass ich bei der ersten Reinigung mit dem Öl von Balea einen kleinen "Öh-"Moment hatte: Es gibt einfach gar keinen Geruch und wirkt für mich daher eher langweilig - für manche könnte jedoch genau die Geruchsfreiheit sehr interessant sein.
Die beiden Öle von The Face Shop haben sehr luxuriöse und eher "schwerere" Düfte, die auf mich sehr entspannend wirken. Besonders nach einem langen Tag finde ich es immer sehr angenehm. Gleichstand - da je nach Vorliebe. 
[Balea 2:2 TFS]

Nun die wichtigste Runde: Die Reinigung!
Für diesen Test habe ich das Reinigungsöl von Balea und das Rich Water Bright von The Face Shop gegen ein sehr kräftiges und buntes Make Up ankämpfen lassen, inkl. falscher Wimpern und der wasserfesten Mascara und Lancôme! 

Nach der Reinigung mit den Ölen bin ich zwei Wattepads, die mit dem Mizellenwasser von Garnier getränkt waren, über die Gesichtshälften gegangen um sie miteinander zu vergleichen. Auf der linken Seite handelt es die The Face Shop-Seite und auf der rechten Seite um die Balea-Seite!

Mich hat es wirklich überrascht wie ähnlich die beiden Pads waren und wie gut das Reinigungsöl von Balea mit dem von The Face Shop mithalten konnte! Man sieht zwar, dass die Wimperntusche nicht ganz gut weggegangen ist, aber die Lancôme Hypnôse Waterproof ist wirklich sehr sehr hartnäckig! Daher bekommen sowohl The Face Shop als auch Balea einen Punkt in dieser Kategorie!
[Balea 3:3 TFS]

Mius Fazit


Ganz ehrlich? Für mich herrscht absoluter Gleichstand - es kommt nämlich ganz drauf an, worauf man bei einem Reinigungsöl genau wert legt! Wenn man auf der Suche nach einem praktischen und simplen Make Up-Entferner ist, würde ich definitiv Balea empfehlen! 


  • Preis-/Leistungsverhältnis ist einfach topp!
  • Kein Luxusgefühl, aber kann man überleben!
  • Hoher Verbrauch im Vergleich! 
  • Kein öliges Gefühl nach der Reinigung. 

Die Reinigungsöle von The Face Shop auf der anderen Seite sind für mich sehr gute 2in1-Luxus-Produkt: 


  • Entfernen nicht nur Make Up, sondern reinigen gründlich!
  • Sehr angenehme Düfte und tolles Gefühl auf der Haut. 
  • Leider schwer zu beziehen. 


Betrachtet man die Reinigungsöle separat von einander und bewertet sie rein von ihrer Wirkung her, vergebe ich dem von Balea 4.5/5 Sternen und denen von The Face Shop 5/5 Sternen

Weitere Reviews zu dem Reinigungsöl von Balea findet ihr auf Innen & Außen, Glam & Shine und Living the Beauty
Das Cleansing Oil von The Face Shop könnt ihr beispielsweise auf Cosmetic Love oder TesterKorea und co. bestellen. 


Kennt ihr das Reinigungsöl von Balea schon?
Wie gefallen euch solche Duelle?
Und welche Produkte würdet ihr am liebsten als Nächstes ins Beauty Battle schicken?

14 comments

25. Januar 2016 um 07:51

Haha bitte mach wieder mehr von diesen battles! XD ich finde es immer interessant, ausländische vs inländische Marken zu vergleichen - wie zB die EOS lipbalm mit denen von balea oder so! :D villt kannst du ja auch ein bisschen auf die Inhaltsstoffe eingehen? Ich könnte mir vorstellen dass das auch für viele interessant wäre :)
Liebste grüße,
Nessa

25. Januar 2016 um 11:09

Solche Battles sind super und sehr spannend, also bitte mehr davon :) Die Öle aus Korea habe ich mir auch schon oft angesehen und seid ich mich für japanische Skincare interessierte, sollte ich mir auch einmal eines bestellen, anscheinend verwenden Japanerinnen solche auch sehr gerne. Das Rice Water Bright Rich Cleansing Oil finde ich hierbei nun besonders interessant.

25. Januar 2016 um 11:26

Ich finde das Reinigungsöl von Balea ganz ok, aber bei mir entfernt es leider keine wasserfesten Produkte. Ich liebe ja das Reinigungsöl von Caudalie. Das von The Face Shop muss ich mir aber auch mal anschauen!

25. Januar 2016 um 11:33

Ich verwende aktuell das Reinigungsöl von Caudalie (war in der Bloggerboxx) und mag es wirklich sehr gerne - sowohl von der Reinigungsleistung her als auch vom Duft. Ich werde das von Balea definitiv auch ausprobieren.

25. Januar 2016 um 13:01

Ich finde solche Duelle oder Battles richtig cool :D Man hat direkt einen Vergleich und kann schon in der Review ablesen was einen mehr anspricht. Mich würden vielleicht Pinselreiniger oder Primer eigentlich interessieren :)
Liebe Grüße ♥

25. Januar 2016 um 14:05

Ich muss unbedingt die beiden The Face Shop Sachen ausprobiert!! Toller Post <3

25. Januar 2016 um 15:23

Schöner Vergleich =) das von Balea habe ich auch und ich bin damit auch recht zufrieden. Wobei ich mein AMU trotzdem vorher mit 2Phasen Entferner weg mache und dann den Rest mit dem Öl =)

25. Januar 2016 um 17:34

Hätte ich mir nicht die Camomille Butter von The Body Shop auf Vorrat gekauft, würde ich mich wirklich am Balea Öl versuchen :D Allerdings ist mir das bei meiner empfindlichen Haut auch eher gesagt etwas riskant, weil ich froh bin, endlich ein Produkt zu haben, bei dem alles funktioniert... Mal sehen, ob ich mich doch herantraue :D


Liebe Grüße,
Jenny
http://imaginary-lights.net

26. Januar 2016 um 14:11

Wow, eine echt toller und informativer Post!
Ich benutze seit einigerzeit das Skinfood Black Sugar Clearing Oil zum double cleansen (mein erstes Cleansing Oil überhaupt) und bin total verliebt.
Gut zu wissen, dass das Balea Öl eine Alternative ist, aber ich liebe einfach Asian Skincare so sehr, dass mein nächstes wohl wieder aus Korea kommen wird ^_^

29. Januar 2016 um 09:17

Ich habe das Balea Reinigungsöl auch. Ich hab nur das Gefühl- im Vergleich zu den asiatischen Produkten- dass ich viel mehr davon brauche. Da es ja so günstig ist, nehme ich dem das allerdings auch nicht so über :D

31. Januar 2016 um 16:30

Oh das Öl von Balea werde ich mir dann auf jeden Fall auch mal ansehen. Schleie schon eine Weile drum herum, aber war nicht sicher ob sich das ganze so lohnt oder ich doch etwas hochwertigeres nehmen sollte.
Danke für die ehrliche und hilfreiche Review und liebe Grüße :)

http://share-the-secrets.blogspot.de/

31. Januar 2016 um 20:53

Toller und interessanter Post! Ich würde mich auf jeden Fall auf weitere solche Duelle freuen :)

2. Februar 2016 um 17:53

Ein wirklich toller Post! Auch wenn ich nicht so oft kommentier, ich les deinen Blog so gerne und mag deine Art, wie du schreibst wirklich sehr <3

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
Copyright © 2012 Miutiful | Design by Shaybay Designs