"Rescue the Nails" - Fail & Neustart | Update

Schönen Rosenmontag euch! ^-^// 

Ich bin nicht so ganz der große Karnevals-Fan, deswegen nutze ich heute den Feiertag [hihii.. wir haben hier in NRW tatsächlich frei], um mich zu entspannen und auf die neue Woche vorzubereiten. Und da musste ich bei meiner kleinen Beautyroutinen-Planung für den Tag leider auch auf die Nägel schauen und mich an mein Projekt "Rescue the nails" erinnern, das ich Anfang Januar ganz groß in Begleitung von Fanfare und Trompeten angekündet hatte - großer FAIL! 

Da ich den ganzen Januar über viel unterwegs war, habe ich es ständig vergessen mich an die Pflegeroutine zu halten oder ich war einfach nur zu faul. Zusätzlich hatte ich ein paar wichtige Termine und habe gemerkt, dass ich die fiese Eigenart habe vor Nervosität an meiner Nagelhaut rumzuknibbeln. 

Richtig fies, oder? 


Da ich morgen einen wichtigen Termin habe, werde ich keine andere Wahl haben und mich gleich direkt an meine Maniküre setzen [nachdem ich mir etliche Youtube-Videos angeschaut habe, Blogs gelesen habe und auf der Couch gegammelt habe *höhö* "direkt"]! Wenn die Nägel nämlich frisch gefeilt sind und mit einem Pflegelack grundiert sind, neigen sie auch weniger dazu abzubrechen und ich knibbel dann auch weniger an der Haut um die Nägel herum! 

Ehrlich gesagt finde ich es immer schwierig ein Projekt neu zu starten, wenn man so dermaßen versagt hat *schon n bisschen peinlich! höhö* Aber da ich unheimlich gerne neue Nagellacke auf dem Blog vorstelle und gerade im Frühling so gerne zu feinen Nageldesigns neige, will ich unbedingt das Projekt wieder aufgreifen! 



Kennt ihr dieses "Man braucht 21 Tage um sich eine neue Angewohnheit anzueignen"?
Wie schafft ihr das am besten? Mit Belohnungen, Listen?



Kommentare:

  1. Das Theater habe ich auch schon hinter mir. Ich war dran sehr konsequent meine Nägel zu pflegen. Hatte sogar mit Merz Spezial Dragees unterstützung. Aber dank dem Be*** Winter hat das nicht geklappt und meine Nägel sahen furchtbar auch und sind auch fast täglich abgebrochen. Aktuell habe ich sie kurz gefeilt und sehen einigermaßen gut aus, aber ich versuche auch regelmäßig sie zu pflegen. Hinbekommen tu ich es aber nie :D

    AntwortenLöschen
  2. Ohje, meine Nägel könnten auch mal wieder ein bisschen Hilfe und eine Rundumerneuerung vertragen :D
    Also, bei mir funktioniert das mit den neuen Gewohnheiten tatsächlich am besten mit Listen. Ich mache mir sowieso jeden Tag eine & bevor die nicht abgearbeitet ist, gibt es zum Beispiel nichts Süßes am Abend! :)

    AntwortenLöschen
  3. Meine Nägel brechen auch gerne ab....total nervig, sieht unschön aus und lackieren wird dann auch schwieriger. Hab aber auch schon mal gehört, dass es mit der Ernährung zusammenhängen kann...
    Neue Gewohnheiten funktioniert bei mir meistens recht gut, da ich ehrgeizig und streng mit mir selber bin, da tret ich mir dann einfach selbst in Arsch XDD Ansonsten trage ich einiges in meinen Kalender ein, da seh ich es dann gleich

    AntwortenLöschen
  4. Oh je, aber hey, du bist nicht alleine :D Meine Nägel sehen momentan auch ganz schlimm aus und ich pflege sie nicht so oft, wie ich mir das gerne gewünscht hätte :/ Was müssen die aber auch immer so zickig sein..^^ und das Wetter macht alles nicht gerade besser. Aber bald wird es wärmer und dann lassen die Finger sicher vielleicht auch etwas besser resp. weniger pflegen.

    AntwortenLöschen
  5. Meine Nägel sind auch ständig am Spalten.... nicht nur im Winter, aber halten besser mit Lack. Drunter pflege ich mit verschiedenen öligen und wässrigen Mitteln. Momentan sind meine Nägel wieder relativ kurz, aber das ist ok, da ich damit dann besser werkeln kann :-P

    Ach ja, Haut abknibbeln, da bin ich oft auch gut drin XD

    21 Tage reichen nicht, um etwas wirklich zu verinnerlichen, denke ich, aber wohl der rste Schritt, ab dann gehts leichter, hoffentlich.

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde es toll, dass du das Projekt noch mal aufgreifst! Drück dir auf jeden Fall wieder die Daumen und hoffe, dass du dieses mal länger am Ball bleibst :)

    LG Helena,
    Life is a Storybook

    AntwortenLöschen