"Always dress like you're going to... " | Sponsored Video

"Es zählen die inneren Werte" hört man doch schon ziemlich oft, oder?
Natürlich kommt es bei dem ersten Smalltalk nicht nur auf das Äußere an, sondern was der Gegenüber für eine Ausstrahlung hat, die Art und Weise, wie er redet oder der Humor. Und natürlich achtet man beispielsweise mehr auf die Augen oder auf das Lächeln, als darauf, was die andere Person genau anhat.

Aber kennt ihr das auch, dass ihr euch an manchen Tagen einfach besser fühlt als an anderen? Selbstbewusster, etwas entspannter und einfach wohler in eurer Haut?

Ich habe in letzter Zeit an mir beispielsweise sehr deutlich gemerkt, dass ich mich einfach manchmal dem "Outfit entsprechend"  fühle: Wenn ich mir etwas Neues gekauft habe oder mir bei meinem Outfit mit der Auswahl und den Accessoires etwas mehr Mühe gegeben habe und zufrieden bin, fühle ich mich auch automatisch etwas besser, als könnte mir nichts so wirklich was anhaben. 
Wenn ich mich aber selbst mal etwas unwohler gefühlt habe, mir selbst nicht so gefalle oder das Outfit vorne und hintenrum zwickt wie verrückt, verhalte ich mich auch fremden Menschen gegenüber um einiges verschlossener...

Es ist schon merkwürdig, was ein Outfit auf das "Wohl-Sein"-Empfinden alles bewirken kann, wie es die witzige Herbstkampagne von Otto in dieser Werbung hier aufgegriffen hat: 

Vielleicht habt ihr den Spot im Fernsehen auch schon gesehen, ich musste echt ein wenig schmunzeln als ich ihn das erste Mal gesehen habe... aber auch wenn der Spot natürlich den Gedanken etwas skurriler und überspitzter darstellt, mit dem richtigen Outfit kann man schon das Gefühl hervorrufen es könnte einem nichts anhaben! 

Daher heißt mein Motto was Mode betrifft und was mich morgens auch dazu motiviert etwas früher aufzustehen auch: 
"Always dress like you're going to see your worst enemy" - Kimmora Lee Simmons

Zwar habe ich nicht wirklich Feinde [soweit ich weiß *höhö*], aber morgens aus dem Haus zu gehen in dem Outfit, in dem mich wohl fühle, da bin ich für jede Situation gewappnet... Egal, ob die Mädels vielleicht noch einen Mädelsabend machen wollen oder sich spontan eine nette Verabredung ergibt, oder vielleicht noch ein Vorstellungsgespräch nach der Vorlesung?

Womit fühlt ihr euch am wohlsten?
Und gibt es Stile, die euch richtig gut gefallen, an die ihr euch aber nicht rantraut, weil ihr meint, es würde einfach nicht zu "eurem Alltag" passen? ^-^// 


Kommentare:

  1. Schöner Post :) Mir geht es auch genau so - bin ich hübsch geschminkt, hab ein Kleidchen mit Overknees an und meine Haare liegen - dann hab ich den ganzen Tag viel bessere Laune als in Jeans und Pulli :D Und da sag nochmal einer wir stylen uns nicht für uns selbst..
    Alles Liebe,
    Fee von Floral Fascination

    AntwortenLöschen
  2. also ich hasse es, wenn die ärmel zu kurz sind. die müssen bei mir immer bis zum daumenansatz gehen, damit ich mich richtig wohl fühle. wenn die zu kurz sind, dann fühle ich mich extrem unwohl, auch, wenn der rest des outfits total bequem ist :D

    AntwortenLöschen
  3. schöner beitrag :)
    ich fühle mich neuen sachen auch immer "toller" :D

    AntwortenLöschen
  4. danke für diesen tollen beitrag :D da kann ich dir nur voll und ganz zustimmen :D in wohlfühlklamotten fühlt man sich einfach selbstbewusster und glücklicher :D und das lächeln und von innen strahlen geht dann ganz von selbst :D ich mag vor allem blusen und helle farben :D da hebt sich meine stimmung gleich :D

    by the way, darf ich fragen, wo du die tollen outfitbilder geschossen hast? diese treppe mit den kois ist ja mal der absolute hammer *_________*

    AntwortenLöschen
  5. Ohja! Also ich kann dem voll zustimmen. (: Ich fühle mich auf jeden Fall besser, wenn ich mich hübsch und gut angezogen finden. Manchmal ziehe ich mich auch etwas 'gammliger' an, dementsprechend fühle ich mich dann. :P
    Ich finde deine Photos übrigens echt mega schön, Wow. Die Location ist mega und dein Outfit ist wunderschön. (:

    Liebste Grüße,
    Tanachi

    AntwortenLöschen
  6. Ja das kenne ich auch. Wenn man sich hübsch fühlt, ist auch der Tag gleich viel "hübscher". Wenn morgens schon die Haare nicht sitzen & man fühlt sich in nichts richtig wohl, dann wird der Tag leider oft auch so. Oder wir machen ihn dann so.

    AntwortenLöschen