Holi Fun! | Diary & Tips

Seit zwei Jahren gibt es etwa die Holi-Festivals in Deutschland, die im Sommer fast jedes Wochenende von Stadt zu Stadt ziehen. Ehrlich gesagt, haben mich diese Art von Festivals schon immer etwas gereizt, aber ich habe meist nie rechtzeitig daran gedacht um mir Tickets zu besorgen und dann so alle Gelegenheiten verpasst. [Und zum anderen war ich mir damals nie so sicher, ob ich so viele betrunkene Menschen auf einem Haufen ertragen kann, aber seit Seoul bin ich abgehärtet *höhö*]. 

Als ich die letzten Wochen gelesen habe, dass das Festival auch wieder im Ruhrgebiet umherzieht, habe ich die Gelegenheit genutzt und mit drei Freundinnen Tickets für Holi in Gelsenkirchen/Essen gekauft, das letzten Sonntag stattfand.

Bevor das Ganze farbig wurde... 
Da das Festival so gut wie jede Woche stattfindet, hatte ich schon befürchtet, dass an einem Sonntag nicht sehr viele Menschen teilnehmen würden - und das Wetter war auch nicht besonders pralle, meine Wetter-App vibrierte alle 15 Minuten wegen Sturmwarnung *höhö*  - aber zu meiner Überraschung tummelten sich doch eine gute Menge Menschen in hellen Klamotten auf der Trabrennbahn in Gelsenkirchen herum.

Countdown läuft! 
Auch wenn es offiziell um 12 Uhr anfängt, passte es zeitlich ganz gut als wir gegen 14 Uhr antrudelten, uns dann unsere Farbbeutel holten, zur Toilette gingen und uns was zu trinken holten - denn der erste Farbwurf findet erst um 15 Uhr statt.

... es geht bunter! 
Darauf folgt zu jeder vollen Stunde ein Countdown für den nächsten Farbwurf und der letzte sollte eigentlich um 21:50Uhr stattfinden. "Sollte". Denn aufgrund weiterer Sturmwarnungen wurde das Festival gegen 19 Uhr beendet und obwohl wir alle - trotz wechselhaftem Wetter - noch bei sehr guter Laune waren, mussten wir uns bereits auf dem Heimweg machen.

Statt Flowerheadband mal Katzenohren... 
Bei meiner Vorbereitung und auf der Suche nach Tipps für das Festival, habe ich leider sehr wenige hilfreiche Artikel [oder auch Youtube-Videos] gefunden, weswegen ich ein paar Tipps mit euch teilen möchte, die mir am Sonntag definitiv weitergeholfen haben:

  • Tragt helle Kleidung, bei denen ihr kein Problem hättet sie wegschmeißen zu müssen [auch die Unterwäsche! *höhö*]
  • Unbedingt Sonnenbrille! [zum Glück hatte S. eine zweite Brille mit dabei, sonst hätte ich Probleme gehabt!]
  • OPTIONAL: Mundschutz [wie die aus Krankenhäusern, oder ihr nehmt euch einen Schal mit] 
  • Handyschutz: Wickelt euer Handy in Frischhaltefolie ein - man kann den Touchscreen immer noch benutzen, die Fotos sind recht scharf [alle meine Fotos sind mit Frischhaltefolie gemacht worden] und es gelangen keine Partikel in die empfindlichen Handyöffnungen! [Hab den Tipp von zwei guten Freunden!]
  • Taschentücher, Feuchttücher und Desinfektionsmittel mitnehmen! [Dixie-Klos sind widerlich!]
  • Sonnencreme nicht vergessen!


UND
  • Auf den Holi-Festivals gibt es eine Altersbegrenzung von 18 Jahren! [habe erlebt, dass manche bei der Ausweiskontrolle nach Hause geschickt wurden!] Also, auch an eure Ausweise denken!
  • Plant weise! Habt ihr einen wichtigen Termin, wo ihr seriös erscheinen wollt, bedenkt, dass ihr möglichweise Farbrückstände am Körper oder an der Kopfhaut haften bleiben kann. [Ich hab noch bis heute pinke Ellenbeugen und Boobies *hust* fragt mich nicht wie...] 
  • Kontaktlinsenträger, denkt bitte an Augentropfen! 
  • Bei "Null" Pulver in die Luft werfen, Atem anhalten, Augen zudrücken und tanzen! 

Ich hatte auf jeden Fall richtig Spaß gehabt und für mein erstes Festival habe ich es ziemlich gut überlebt [ich weiß aber auch nicht so recht, ob ich so ein richtig-richtiges mit Zelten und diesen ollen Klos komplett überleben könnte...] Nur leider schade, dass es zum Ende hin mies mit dem Wetter wurde und wir schon früher heim mussten - aber ich würde auf jeden Fall gerne wieder! [Musik und sich mit bunten Farben dreckig machen... verständlich, oder? :D] 


Wart ihr schon mal auf einem Holi-Festival?
Oder habt ihr andere Festival-Erfahrungen? Was hört ihr eigentlich gerne für Musik? ^-^//

Kommentare:

  1. Ich wollt da schon immer mal hin, weil sich das nach viel Spaß anhört, aber ich verpass es iwie immer XD

    AntwortenLöschen
  2. Ich war vor einigen Monaten auch auf dem Holi Festival und fand es richtig klasse ♥♥ Es hat so spaß gemacht und es sieht einfach toll aus, wenn die Farbe in die Luft geworfen wird. Die Stimmung ist auch super und die Musik erst!
    Seid ich dort war höre ich Elektromusik rauf und runter. Besonders die Tracks von Robin Schulz♥

    AntwortenLöschen
  3. Woah, bist du echt mit diesem süßen Outfit dahin? Waren die Sachen danach nicht total im Arsch? ): Ich will auch mal dorthin, aber ich verpasse es auch entweder, oder ich habe dann doch keine Lust, oder keine Zeit, oder, oder, oder... xD Aber deine Tipps sind _wirklich_ hilfreich. Ich hab da schon einige traurige Geschichten gehört: Dass Handys kaputt sind, Augen wehtun usw... halt alles, was du so angesprochen hast.
    Irgendwann werde ich auch mal hingehen! :D

    AntwortenLöschen
  4. Mein Holi war leider richtig richtig furchtbar. Wegen STAUB in der Anlage ist die Musik ständig weggewesen (Staub aufm holi, oh wunder...), die Menschen waren furchtbar unhöflich und wollten lieber hart saufen statt lieb feiern, die Security nur nervig und die Preise unbezahlbar. Ich bleibe meinen guten Festivals, mit Campen, einem Wochenende schöner Musik und Menschen, die einfach nur eine gute Zeit haben wollen, treu.

    AntwortenLöschen
  5. Ich war noch nie auf einem HOLI, weil ich mit der Preispolitik nicht einverstanden bin. Für ein gutes Festival gebe ich gern auch mal mehr aus, aber was ich von dort gehört hab, ist mir dann auch etwas zu viel ... Und ich muss Tanachi zustimmen: Mit einem so schönen Outfit wie deinem wäre ich vermutlich heulend nach Hause gegangen ;)

    Was übrigens ein super Trick für Dixis ist (hat mir eine Freundin auf meinem ca. 10. Festival verraten und alle danach wurden um Welten besser): Hock dich auf den Rand (also nicht auf die Brille, aber rundherum ist ja ziemlich viel Platz), als würdest du im Wald Pipi machen. Geht natürlich nur, wenn der nicht auch verdreckt ist. Aber dann ist das unglaublich (und im wahrsten Sinne des Wortes :P) erleichternd!

    Ich hab auf meinem frischen Blögchen vor einiger Zeit ein paar Festivaltipps zusammengefasst, vielleicht traust du dich ja damit ausgestattet auf ein mehrtägiges ...das ist nämlich wie Urlaub, wenn man sich nicht vom Dreck ärgern lässt. :)
    >> http://averageunicorn.blogspot.de/2014/07/festivalsommer-2014-freude-vorfreude.html

    AntwortenLöschen
  6. @MarenDanke für den genialen Tipp! Wenn ich jemals wieder auf ein Festival sollte, werde ich mir den merken :D

    Ich finde es eigentlich auch sauteuer auf dem Holifestival, aber ich glaube es liegt auch an dem Hype - jeder will mal und macht mal, weil es gerade "In" ist.

    Und keine Sorge ums Outfit! Die Shorts waren eh superkaputt und befleckt und das rosa Oberteil ist heilgeblieben - weil von dem ganzen Pulver man am Ende irgendwie nur komplett rosa ist :D

    AntwortenLöschen