{Diary} Next Stop: Kuala Lumpur

LINKS: Leider mächtig-wolkig, aber die Petronas Twin Towers. RECHTS: Batu Cave oder: der Morgen an dem Miu kein Frühstück bekam
Der zweite Stopp meines 10-tägigen Kurztrips war Kuala Lumpur und dieser Aufenthalt war mir dann am Ende doch viel zu kurz geraten, denn es gab noch soooo viel zu essen! *höhö* 

In der Hauptstadt Malaysias wartete einer meiner engsten Freunde, die ich in Seoul kennengelernt habe (der aber leider das zweite Semester nicht mehr da sein wird TT_TT), auf mich und wir hatten noch einen halben Tag, den wir mit einer kurzen Besichtigung der Petronas Twin Towers (zu wolkig und regnerisch *buuh*) und einem gemütlichen und leckerem Essen mit unseren Hosts verbrachten. {Habe das erste Mal in meinem Leben Couchsurfing ausprobiert - interessante Sache, aber ich würde das in Südostasien als Mädchen eher nicht alleine machen...}

Am nächsten "Morgen" machten wir uns in der Bahn auf dem Weg nach Batu Cave - wir hatten nicht gefrühstückt (um nicht zu viel Zeit im Apartement zu vergeuden) und als wir ankamen war es genau Mittag. In der Mittagssonne mit knurrendem Magen die Treppen hochsteigen... gut, dass mir T. vorher nicht gesagt hatte, was er genau vorhatte *hust*

Es war kein Museum TT_TT
Den restlichen Tag verbrachten wir damit die Sehenswürdigkeiten der Stadt aufzusuchen, die unsere Hosts und Tripadvisor uns ans Herz gelegt hatten.

Die City Gallery fand ich persönlich ganz interessant und dabei war es auch noch kostenlos - es war ein Museum über die Geschichte der Stadt und auf der letzten Etage gab es eine kleine Holz-Werkstatt, in der viele Künstler aus Holz wunderschöne Werke anfertigten und wo man auch Holz-Souvenire kaufen konnte (bin da immer ganz anfällig und neige dazu sehr viele Souvenire zu kaufen, für den Fall, dass man jemanden vergessen haben könnte *hust*).

Das Schokoladenmuseum entpuppte sich als Laden mit merkwürdigen (Durian!) und auch verschiedenen leckeren Schokoladensorten (Grüner Tee, Kokos-weiße Schokolade), wo man aber alles probieren konnte *höhö* Für malaiische Verhältnisse waren die Preise jedoch recht happig (10€ die Packung) und da ich noch weiterreiste und wir den restlichen, sonnigen Tag noch unterwegs sein würden, habe ich mir nichts gekauft TT_TT

Das unterste, rechte Bild ist der älteste Hindu-Tempel in Kuala Lumpur mit dem Namen "Sri Mahamariamman" - es war nicht leicht zu finden und eher unscheinbar in einer Straße versteckt... nun stellt euch vor wie wir versuchten nach dem Weg zu fragen und den Namen vernünftig auszusprechen *höhö* (irgendwann gaben wir es auf und zeigten einfach nur noch auf unsere Notizen...)

Am Abend brachten uns unsere Gastgeber zu einer Skybar, die in im weiß-ich-nicht-mehr-so-genau-welchem-Stock war und von dort aus konnte man (wenn man jedenfalls ein Getränk bestellte) die Lounge oben auf dem Dach besuchen. Das besondere an dieser Dachterrasse war, dass sie gar keine Absperrungen hatte (nur eine gelbe Sperrlinie und Mitarbeiter, die auf die Gäste aufpassen sollten) und man mitten im Herzen von Kuala Lumpur eine komplette Sicht auf die Stadt hatte. Es hatte definitiv etwas dort oben zu stehen und von allen Seiten die Stadt sehen zu können (mein Vorschlag war es, mit einem Schlafsack mal dort oben zu kampieren :D)

Am dritten Tag (und leider auch schon mein letzter Tag) verbrachten wir die Zeit damit die Putrajaya Moschee aufzusuchen. Das war leider gar nicht so einfach wie gedacht, da wir nicht so genau wussten wo sie lag und viele uns den Weg anders erklärten (mal Bus mal U-Bahn...). Am Ende dauerte die Fahrt mit dem Zug dann doch etwa um die 20 Minuten und wir befanden uns "am Rand" von Kuala Lumpur in einem eher reichen Bezirk, wo sich auch die Ministerien befinden. 

Die Moschee und die Umgebung war wunderschön (hehe.. sie war rosaa~) und man erklärte uns vieles und beantwortete unsere Fragen bezüglich des Islams und den Aufbau einer Moschee. Was ich besonders gut durchdacht fand war, dass sie vor der Moschee Umhänge für Frauen austeilten, die sich passend angezogen hatten um eine Moschee betreten zu dürfen. ^-^b

 
Genau genommen war ich nur 2.5 Tage in Kuala Lumpur und ich muss auch ehrlich sagen, dass ich Kuala Lumpur nicht soooo besonders schön finde - eine charakterreiche Stadt, aber für mich persönlich keine Schöne - dafür haben meine "Reisegefährten" und das gute Essen den Aufenthalt besonders gemacht haben! ^-^// 


Wart ihr schon mal in Malaysia oder Kuala Lumpur?
Was sind eure Wunsch-Reise-Ziele in Südostasien? ^-^♥



Kommentare:

  1. Hey es sieht super aus =) <3 <3 <3
    [ aber wie lange musstest du dafür sparen ? bin mir nicht sicher wie teuer (Vietnam) Singapur und Kuala Lumpur ist im Vergleich zB vielleicht zum sehr teuren Tokyo oder NewYork. Hatte nur mitbekommen,d ass als du in Deutschland warst sehr sehr viel gearbeitet hast! Aber ich dachte der Aufenthalt in Korea (du hattest dort ja nicht gearbeitet neben dem Studium ne?) würde auch wieder ne ganze Menge kosten, von Essen, Miete etc.
    Sorry wenn es ein wenig aufdringlich herkommt, aber ich möchte wissen ob man mindestens 1 Jahr Teilzeit neben dem Studium sparen muss, um sowohl Auslandsaufenthalt als auch eine so schöne Ulraubsreise durch Südostasien zu machen :) ! Oder kriegt man durch AuslandsBaFög soviel ?

    Vielen Dank für deine Antwort :D <3 (hätte auch nichts dagegen, wenn du mal einen Post darüber schreibst wie Alice von IheartAlice. Laut ihr hatte sie gerade mal jeden Tag 10Dollar für ihr Essen während ihrem 6monatigem Praktikum in NewYork)

    AntwortenLöschen
  2. Also auf deinen Fotos sieht Kuala Lumpur aber sehr schön aus :3 Sie sind alle toll und ich bin immer wieder von den asiatischen Bauten fasziniert. Dein weisses Kleid auf dem Foto gefällt mir und steht dir auch super.

    AntwortenLöschen
  3. Ich war leider noch nie in Kuala Lumpur oder in Malaysia, würde da aber gerne mal hinfahren ;) Generell zieht es mich aber nicht so krass nach Südostasien, eher mehr nach Afrika, Neuseeland, Amerika. Aber wenn ich mal die Gelegenheit bekomme, sage ich definitiv ja!

    Liebe Grüße, Julia
    Juliettas Photos

    AntwortenLöschen
  4. ich bin einfach nur hin und weg von deinen Bilder.. .soooo schön :D am liebsten Koffer packen und sofort auch dort hin ;)


    lg steffi
    L i t t l e ❤ T h i n g s

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht total schön aus. Leider muss ich bei Malaysia immer an den miesen A****loch Ex-Freund (einer der wenigen Menschen, die ich auf der Welt wirklich hasse) meiner Cousine denken, aber deswegen will ich ja nicht das Land verteufeln. Ich würde einfach gerne mal generell durch Asien reisen. Bisher habe ich ja immer nur Thailand gesehen und ein bisschen von Laos. Daher würde ich gerne auch mal Vietnam, Laos mal richtig, Malaysia, Singapur, Indonesien, Phillipinen Korea und und und bereisen. xD

    Meine Freundin und ich wollen versuchen nach dem Bachelor nach Thailand, Vietnam und Japan zu reisen. Das wären für mich dann immerhin zwei neue Länder. :)

    AntwortenLöschen
  6. Schade, dass du es dort nicht besonders schön fandest, aber auf den Bildern sieht alles echt schön aus :)

    AntwortenLöschen
  7. Das Taubenbild finde ich wahnsinnig toll! Und Südasien steht bei mir auch noch ganz oben auf der Liste.

    AntwortenLöschen