Der perfekte Abend: Mius Abiballfrisur

Heute folgt der zweite Teil der Abiball-Serie und ich habe mich sehr gefreut, dass die Nageldesign-Vorschläge so gut bei euch angekommen sind! ^-^// Diesmal wollte ich euch zeigen, wie ich vor drei Jahren meine Abendfrisur kreiert habe (jedenfalls so wie ich sie in Erinnerung habe...):

Da ich meine Haare schon seit Ewigkeiten immer offen trage, wollte ich für den Abend einen Half-Updo mit Locken haben um ein wenig "Princess-Like" auszusehen - passend zu unserem Abimotto: "Abistokratrie - der Adel verlässt den Hof"

Zunächst habe ich meine Haare in zwei Partien aufgeteilt und die untere Hälfte habe ich grob zusammengeflochten, damit sich die Haare nicht vermischen und man besser mit der oberen Hälfte arbeiten kann. 

Dann habe ich den Pony und eine kleine Partie der oberen Hälfte (quasi den "Deckel", der später beim Zusammenbinden obenauf liegt) zusammengekämmt und festgeklammert.

Die restlichen Haare werden nun am Kopf mit Haarspray bearbeitet und großzügig toupiert. 

*ggg* ich toupier meine Haare echt selten, daher überhaupt gar keine Ahnung was ich da mache :D
Nachdem die Haare nun voluminöser sind, habe ich sie mit den Fingern zu einem Halbzopf festgehalten. Dann habe ich die weggesteckte Haarschicht drübergekämmt, so dass der Halbzopf sauber ausschaut aber trotzdem den "Puffer" behält, und zum Schluss mit drei Haarnadeln hinten festgesteckt. 

Nun befreien wir die untere Haarpartie aus dem geflochtenen Zopf und bereiten die Haare mit einem Hitzeschutzspray auf die Prozedur mit dem Lockenstab vor. 

Ich habe einen Lockenstab von Grundig (aus dem Multistylerset) mit dem Durchmesser von 32mm gewählt und die Haare vorher längst in der Mitte geteilt. 

Ich drehe meine Locken gerne nach innen in Richtung meines Gesichts. Dabei nehme ich verschiedengroße Haarsträhnen, die ich dann mit dem Lockenstab bearbeite - jede Strähne für ungefähr 20-25 Sekunden. Wenn die Haare auf einer Seite alle fertig sind, nehme ich die Haare zusammen und "lockle" sie quasi in sich selbst, so dass eine große Locke entsteht. 
(Kann sehr schlecht beschreiben was ich meine, aber ich hoffe ihr könnt es erkennen *höhö*)

Wenn eine Strähne aus dem Pony lang genug ist und sowieso ins Gesicht fällt, verpasse ich dieser ebenfalls eine Locke und zwar diesmal nach außen gedreht, sodass die Strähne das Gesicht einrahmt. 

Nun die ganze Frisur mit Haarspray fixieren, damit man auch den ganzen Abend was von den Haaren hat, vielleicht mit einem Haaraccessoire abrunden und fertig! ^-^//

Um bei dieser Frisur mehr Volumen zu erzielen, kann man sich auch eine richtige Toupierbürste oder ein Volumenkissen zur Hilfe holen. Und wenn einem die Haare persönlich zu kurz sind für den Abiball (musste meine Haare letzte Woche um 7-8cm kürzen, da sie durch die Blondierung kaputt gegangen sind TT_TT//), der kann sich auch mithilfe von Extensions einige Zentimeter dazuschummeln.


Die Frisur ist eher recht simpel, da ich nicht so ein gutes Händchen dafür habe
und mir die Arme zu schnell schlapp machen (Höhöö.. kennt ihr das auch? xD).

Hoffe euch hat die bildliche Demonstration gefallen
(und dass man sie nachvollziehen kann :D)!

Bevorzugt ihr für Festlichkeiten eher Hochsteckfrisuren? Oder lockiges Haar? ^-^♥




Kommentare:

  1. Sieht toll aus und nicht zu overdone.

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt vor allem die obere Partie mit dem weggesteckten sehr gut. Wieso hast du die Haare nicht wie auf dem dritten großen Bild links gelassen? :D
    Ich glaube aber, dass ich dieses Ergebnis selbst mit Extensions nicht bei mir erreichen kann :(

    AntwortenLöschen
  3. Sieht sehr,sehr hübsch aus.
    lg
    Mary

    AntwortenLöschen
  4. Ohh sieht das toll aus :)! Ich bin begeistert von Deinen schönen Bildern *-*

    AntwortenLöschen
  5. Ich wohne in Thüringen! :)
    Aber seit heute ist es hier leider auch wieder richtig dunkel und regnerisch! :(

    Ich finde die Frisur richtig schön, ich bin auch nicht grad ein großes Talent was Haare angeht! ;)
    Hat dir die Blondierung die Haare wirklich sehr kaputt gemacht? Ich bin immer am Überlegen, ich würde nämlich sooo gerne wissen wie ich mit blonden Haaren aussehe! Aber meine Haare hätten dann gleich zwei Blondierungen nötig. qwq

    AntwortenLöschen
  6. sieht echt super süß aus ♥
    (auf dem abiball sind locken auch fast pflicht irgendwie. hab ich damals auch gemacht. alles mit extensions dazugeschummelt :D meine haare waren viel zu kurz damals. oh der spliss :( )

    euer abimotto war ja mal super cool :D ♥

    AntwortenLöschen
  7. erst heute über das thema Lockenstab gesprochen und nun entdecke ich Deinen Post ! (:

    AntwortenLöschen
  8. Hach, du bist einfach wunderschön... :)
    Deine Haare sehen super aus!

    AntwortenLöschen
  9. Wie schön :) Steht dir super!♥

    AntwortenLöschen
  10. superschöne Frisur! Ich trag meine Haare ja auch so gut wie immer offen, weil ich einfach zu faul für iwelche Frisuren oder Locken bin :D Das bild mit den toupierten Haaren :D

    AntwortenLöschen
  11. Also ich finde ja deine Frisur auf dem 5. Bild am besten :D Das hätte bestimmt nicht jeder auf so nem Abiball ^-^ xD! Finde auch besonders das Kleid total schön :)

    AntwortenLöschen
  12. prefekte frisur für den abiball! *_*
    einfach nur prinzessin :)

    lg
    svetlana

    AntwortenLöschen
  13. hach du siehst wirklich wie eine Prinzessin aus Miu! :-)

    Außerdem LIEBE ich deine bunten Ombré-Haare! Das sieht einfach klasse aus!

    AntwortenLöschen
  14. Die fertige Frisur sieht total hübsch aus ♥

    AntwortenLöschen
  15. Eine wirklich schöne Frisur! Miu, du hättest mir meine Haare letztes Jahr zum Abiball machen sollen! ;D

    Liebste Grüße aus Essen & frisch aus Aburg
    Ina

    www.petite-saigon.com

    AntwortenLöschen