SOS Spot Killer

Seit Anfang April präsentiert sich die Hautpflegeserie "Pure Skin" von Essence neuverpackt und mit einigen Neuheiten. Was mir persönlich an der Erneuerung der Verpackung besonders gut gefällt ist die farbliche Kategorisierung der Produkte in Grün=Reinigung, Orange=Pflege, Rot=Soforthilfe und Blau=Abdeckung.

Vor einigen Wochen habe ich einige Produkte aus der neuen (bzw. neuverpackten) Pure Skin-Reihe von Essence zugeschickt bekommen, darunter auch den SOS Spot Killer, der mich von allen Produkten am meisten interessierte, da er mich an den Clear Away Spot von The Face Shop erinnerte.

Die Pure Skin-Produkte von Essence sind mit dem Clearderm Complex ausgestattet, welcher die Pickel schnell und effektiv bekämpfen soll. Soweit ich das richtig verstanden habe, besteht der Clearderm Complex aus Zinc PCA, Ringelblumenblütenextrakt und Kamlillenblütenextrakt. 

In dem Anti-Pickel Tupfer (der deutsche Name klingt irgendwie nicht besonders "angsteinflößend" wie SOS Spot Killer *höhö*) sind 7ml enthalten, das Produkt ist nach der ersten Öffnung 12 Monate haltbar und der Preis liegt bei 3,49€.

Die zwei-phasige Flüssigkeit befindet sich in einem länglichen Glasfläschchen. Vor Gebrauch soll gut geschüttelt werden, so dass sich die pulvrige Mischung unten am Bodensatz mit dem darüber schwimmenden Alkohol vermischt. Wenn man den Deckel aufschraubt, befindet sich am Deckel selbst ein Pinsel, mit dem man den Spot Killer auf die Unreinheiten schmieren soll. 

habe nicht mit Absicht Produkt verschwendet.. das Fläschchen ist mir kurz umgekippt TT_TT//
Da wären wir bei dem negativen Punkt, der mich an dem SOS Spot Killer wirklich stark stört: Die Verpackung bzw. der "Anwendungsvorschlag" - denn gerade bei Unreinheiten und eitrigen Pickeln ist besonders darauf zu achten, dass man die Pflegeprodukte fern von Bakterien hält. Auch bei anderen Produkten, wie Feuchtigskeitpflege oder Foundation ist es immer wichtig, dass man nicht mit dem Produkt in Kontakt kommt, dass zurück in den Tiegel gelangt - denn so können sich auf die Dauer Bakterien ansammeln und vermehren. 

Und dann wird uns bei einem Produkt, welches man direkt auf die Bakterienzonen des Gesichtes schmiert, ein Pinsel angeboten, den man immer und immer wieder in die Mischung zurückpackt und verwenden soll?

Ich finde die Vorstellung nicht so angenehm und habe daher von Anfang den Pinsel links liegen lassen und mit einem Wattestäbchen die Mischung aufgenommen und auf die Pickel geschmiert.


Mit dem Produkt selbst habe ich recht gute Erfahrungen gemacht: Die dicken Pickel klingen nach wenigen Tagen ab und bei Pickeln, die ich noch frühzeitig entdecken konnte, konnte ich das Sprießen sogar komplett verhindern.
Als ich am Sonntag auf dem Event von Garnier mit einem Dermatologen über meine Hautprobleme gesprochen habe und er sich diese genau angeschaut hat, meinte er sogar zu mir, dass ich die Pickel gut behandelt habe, denn diese waren dabei auszutrocknen und still und leise zu verschwinden *yaaay*

Mius Fazit: 

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich bisher gar kein Hautpflegeprodukt von Essence benutzt habe, weil ich einfach skeptisch war, ob ich für das wenige Geld auch wirklich ein gutes Produkt kaufe. Ich habe auch etwas gezögert, weil ich die Befürchtung hatte, dass sich meine Haut verschlimmern könnte, wenn ich ein neues Produkt in meine Hautpflege-Routine aufnehme, aber ich bin wirklich sehr zufrieden mit dem SOS Spot Killer von Essence. 

Es hält sehr gut mit dem Clear Away Spot von The Face Shop mit und dabei ist es zum einen deutlich einfacher den SOS Spot Killer in Deutschland zu ergattern und zum anderen kostet dieser mal die Hälfte. 

Natürlich ist es jetzt kein Wunderprodukt und die Haut ist am nächsten Tag komplett rein, aber wenn man sich Abends die Mühe gibt und die Haut abtastet nach Übeltätern und diese rechtzeitig aufhält, kann man sich einige Sorgen mit Pickelmalen und -narben sparen. 

Der Anti-Pickel-Tupfer erhält von mir 4/5 Punkten
(Einen dicken Minuspunkt mit dem Pinsel!)

Ich mag das Produkt und kann es auch wirklich empfehlen! Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut und im direkten Duell gegen den Clear Away Spot hätte der Anti-Pickel-Tupfer definitiv gewonnen ^-^//


Habt ihr den SOS Spot Killer von essence schon ausprobiert?
Seid ihr günstigeren Pflegeprodukten auch skeptisch gegenüber? ^-^//



Kommentare:

  1. das werd ich mir im laden mal näher anschauen :)

    AntwortenLöschen
  2. das klingt wirklich sehr gut. ich habe mit meinen 24 Jahren immer noch mit Pickeln zu kämpfen. ich werde es mal ausprobieren. danke für deinen Eindruck - und deine tollen, witzigen Bilder :D

    AntwortenLöschen
  3. Hört sich gut an :-) Daheim habe ich auch so ein Anti-Pickel Zeug von essence und meine Pickel sind teilweise nicht aufgetaucht.

    AntwortenLöschen
  4. woa cool! Hätt ich nicht gedacht, dass das so gut ist.

    AntwortenLöschen
  5. ..was wär ich vor 30 Jahren froh gewesen, wenn es so etwas schon gegeben hätte! Dann hätte ich meiner empfindlichen Haut das scharfe Clerasil-Zeug dass es damals gab (und wie Hölle stank und brannte) ersparen können.

    AntwortenLöschen
  6. Cooli, vielleicht probiere ich diesen Pickel-Tuper auch mal aus! Momentan sprießen die fiesen Teile wie wild. x.x
    Wie ist denn der Geruch?
    Greeeeets :)

    AntwortenLöschen
  7. Hey Miu,

    vielen Dank fürs Abonniren <3 Ich verfolge dich schon gaaaanz lange, bin allgemein aber sehr kommentierfaul :D

    GLG Ina und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  8. Wow! Das ist mal eine gute Nachricht. Ich hatte ziemlich genau so etwas mal von Biodroga (DEN Namen find ich erstmal angsteinflößend ;)) und es hat superviel gebracht. Ich habe den Pinsel auch nie als großes Problem empfunden, denn spätestens den vielen Alkohol werden die Bakterien doch nicht überleben?
    Mir hat's auf jeden Fall bis zum bitteren Ende (also dem leeren Fläschen) wunderbar geholfen ♥

    AntwortenLöschen
  9. Hey miu :D ,
    bei dem produkt hat mir ebenfalls der Pinsel gestört.
    Deshalb finde ich den anti-spot gel der essence Reihe wesentlich besser.
    Bei mir sind die Pickel über Nacht auch wirklich weg und zudem die Pickelmale, wenn man es nicht aushält und daran rubbelt :D.

    AntwortenLöschen
  10. So ähnlich wie du auf dem letzten Bild sehe ich manchmal vor dem Schlafen auch aus! :D Abgsehen von der Pinselsache gefällt mir dieses Produkt auch sehr gut. Nur könnte etwas mehr Inhalt enthalten sein, ich habe mir bereits das zweite Fläschchen kaufen müssen, obwohl ich eigentlich kaum Probleme mit Pickeln habe, eher mal mit Pickelnarben, die ewig sichtbar bleiben...

    AntwortenLöschen
  11. Das UPH ist auf jeden Fall einen Besuch wert! Zum Entspannen und Zeit verbringen ist es ganz hervorragend dort ;)
    Und ja, der Ring ist schon ein bisschen eigen. Er hat keine typische Modeschmuckform und bla, aber zum Glück sind Geschmäcker wirklich immer unterschiedlich ;)

    Lieben Gruß
    Ina ♡

    PS: Gut, dass du den Spot Killer hier vorstellst! Ich wollte mir demnächst einen kaufen und die Vorstellung hilft da ungemein :)

    www.petite-saigon.com

    AntwortenLöschen
  12. interessat, schau ich mir mal im Laden an!

    AntwortenLöschen
  13. Achja, zu deiner Frage: Ja, in der Regel bin ich gegenüber günstigen Pflegeprodukten auch eher skeptisch :/ Manchmal ist das gut, aber oft auch von Nachteil weil man sich totale Schnäppchen entgehen lässt :D

    Meine Eltern werden mir wohl nicht mit Geld aushelfen, wegen des Ausziehens.. In ein paar Monaten (wenn ich den Führerschein dann hab) soll ich ja anfangen, hier Abgaben zu zahlen :D Was im allgemeinen nicht schlimm ist, aber ich habe von meinen Eltern da kein Geld zu erwarten. Aber die Mama von meinem Freund und deren Freund hilft uns wirklich superviel. Die zahlen ja die komplette Renovierung :o Da bin ich auf jeden Fall jetzt schon super dankbar.

    AntwortenLöschen
  14. hört sich echt gut an! :) Ich hab leider ziemlich oft mit kleineren Unreinheiten zu kämpfen und werde mir den SOS Spot Killer bestimmt auch mal zulegen :) P.s: Ich kann dir das neue porenverfeinernde Serum von essence nur empfehlen! Es kostet 3-4€ (30ml Inhalt) und ist wirklich super! :)

    Liebe Grüße an dich, Mimi ♥

    AntwortenLöschen
  15. Das Zeug habe ich auch schon öfters gekauft. Schade find ich nur, dass es nach ein paar Wochen unrettbar eintrocknet und völlig unbrauchbar wird. Und das lange nicht in den 12 Monaten sondern vielleicht 2, maximal3 Monaten.
    Aber die Wirksamkeit ist echt traumhaft! :)

    LG Sarah

    AntwortenLöschen
  16. Klingt nicht schlecht, würde ich für den Preis auch mal testen. Allerdings bin ich mit stinknormalem Teebaumöl bestens bedient :)

    AntwortenLöschen
  17. @Mimi Mustache ♥

    kannst du die auch für öllige haut empfehlen? :)

    AntwortenLöschen
  18. Hört sich wirklich interessant an. Das mit dem Pinsel ist eigentlich richtig, aber da die Flüssigkeit ja zum größten Teil aus Alkohol besteht, würden die Bakterien nicht auf dem Pinsel oder in der Flüssigkeit überleben. Ich glaube das ist hauptsächlich bei Abdeckstiften o.ä. wichtig zu beachten, da dort die Bakterien nicht abgetötet werden und sie sich dadurch weiter verteilen können. Bin aber auch kein Wissenschaftler, von daher leg ich jetzt auch nicht meine Hand dafür ins Feuer ;)

    AntwortenLöschen
  19. Ich habe früher mal ein paar solcher Produkte ausprobiert aber war nie so der Fan von sowas... aber im Zweifel habe ich die falschen Produkte ausprobiert.

    Liebe Grüße,

    Anna

    http://perfectmeansboring.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  20. @Thi von Kawaii-Blog.orgUnbedingt! Für den Preis ein wirklich gutes Produkt! :D

    AntwortenLöschen
  21. @JessiIch habe leider auch immer noch damit zu kämpfen und denke mir immer wieder aufs Neue: Jetzt reichts!

    AntwortenLöschen
  22. @Mary-CailleanObwohl die Werbung so viel verspricht, habe ich ehrlich gesagt in meiner ganzen Akne-Karriere noch nie Clearasil benutzt - ich frag mich gerad wieso? xD

    AntwortenLöschen
  23. @InaHuhuu Inaaa :D

    Hihii.. das mit dem Kommentieren kenn ich aber auch :D

    AntwortenLöschen
  24. @MarenHmm.. wo du es sagst mit dem Alkohol~ Da ist schon was dran :DDD Habe wohl meinen Gedanken nicht zu Ende gedacht *höhö*

    AntwortenLöschen
  25. @Sunny ChanceUii.. vielen Dank für den Tipp! Ich glaube, den werde ich mir mal anschauen, weil ich auch arg Probleme mit Pickelmalen habe~

    AntwortenLöschen
  26. @RauschgiftengelHehe.. aber komm mir schon etwas doof vor, wenn man Freund da ist oder ich sonst Besuch habe xD

    AntwortenLöschen
  27. @Mimi Mustache ♥Hehe.. wenn die Empfehlungen so weiter gehen kaufen ich die komplette Hautpflegeserie von Essence (;

    AntwortenLöschen
  28. @SarahIch habe das Produkt noch nicht sooo lange und konnte das Eintrocknen noch selbst nicht "miterleben", aber das wäre ja total dämlich, wenn noch so viel Produkt enthalten wäre o.O//

    AntwortenLöschen
  29. @beautycookieWenn man das richtige für sich gefunden hat, ist es besser sich nicht anfixen zu lassen (;

    AntwortenLöschen
  30. @HelenaIch habe das mit dem Alkohol iwie komplett nicht bedacht :D Aber das klingt auf jeden Fall logisch (;

    AntwortenLöschen
  31. @Enna ArIch denke es kommt auch auf die Haut an: Manche vertragen sowas und manche heilen viel besser von alleine ab (;

    AntwortenLöschen