Best Pants Forever!

Gerade seitdem ich mich mehr für Mode und Fashion Trends interessiere und auch mehr Youtuberinnen abonniere, die sich mit Kombinationen und Styling Tips auseinandersetzen (meine Lieblinge sind übrigens Chriselle Lim, Clothesencounters und Secretlifeofabionerd), beschäftigt mich ein Thema am meisten: Die Basics!

Denn die Basic-Stücke, die man unbedingt im Kleiderschrank haben sollte, können die Basis verschiedener Kombinationen bilden, aber sind an sich auch einfach Klassiker und "Go For"-Teile, wenn man sich keinen Kopf machen und trotzdem gut aussehen möchte - wie z.B. das weiße T-Shirt oder das "Kleine Schwarze".

Obwohl ich bisher noch nicht alle Basic-Stücke zusammen habe (habe mein "Kleines Schwarzes" und die perfekten Pumps für mich noch nicht gefunden *höhö*), habe ich für mich auf jeden Fall die Hosen gefunden, die man immer und auf Lebenszeit gebrauchen wird - in die Höhe sprieße ich schließlich nicht mehr ^-^//

Knallbunte Hosen sind ein Trend, der gern wiederkehrt und ich liebe diesen Trend~♥
Am liebsten trage ich zu dem Pink dezente Oberteile, wie ein weißes T-Shirt oder einen cremefarbenen Pullover - gern auch in Kombination mit Lederjacke um die verspielte Farbe herunterzuspielen und Balance zu schaffen.

Ich weiß nicht genau, wie man die Hose nennt, daher nenn sich sie jetzt einfach mal Anzugshose (find es nur merkwürdig... weil sie alleine ja keinen Anzug bilden xD).
Gekauft habe ich sie damals, weil ich mit 14-15 gekellnert habe und man sich feiner anziehen sollte - aber ich habe die Hose seitdem auch ständig zu wichtigen und seriösen Anlässen getragen: Vorstellungsgesprächen, Trauerfeiern, Taufe, etc. Man trägt sie nicht sehr oft, aber man braucht man sie einfach.
Aber wenn ich die Hose dann brauch, trage ich sie gern schlicht zu hellen Blusen und einem Blazer oder zu einer farbigen Bluse und einem schwarzen Pullover mit V-Ausschnitt drüber.

Das ist nun eher scherzhaft als "Basic" gemeint, aber ich habe da auch eine Hose, die mich motivieren soll Sport zu treiben - denn sie ist mir zu klein *dödöööm*
Meine Mommy hat nämlich immer noch die Angewohnheit beim Bummeln Sachen für mich zu kaufen und hat mir bei ihrem letzten Streifzug diese schöne Hose gekauft, leider in meiner alten Konfektionsgröße und da die Rückgabefrist schon vorbei war und die Hose auch kein Vermögen gekostet hat - habe ich sie spaßeshalber behalten und mir zur kleinen Motivation in meine Ankleideecke gehangen (mal schauen, ob ich es schaffe und bis wann ich brauche ;D).


Hm.. haben wir da nicht etwas ganz wichtiges vergessen?
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

Natürlich darf in einem Kleiderschrank die Denim Jeans auf gar keinen Fall fehlen - sie ist für alles zu haben, für jeden Stil und für jeden Körperbau gibt es einen geeigneten Schnitt. Eine perfekt-sitzende Jeans, die der Figur schmeichelt und in der man sich jeden Tag wohl fühlen kann ist die Nr. 1 der Must-Haves!

Eine Lieblingsjeans kneift nicht und lässt mir auch nach dem Essen genug Luft zum Atmen. Sie hat die perfekte Länge für mich, schleift nicht über den Boden, aber sitzt auch im Schritt und Hüftbereich wie angegossen. Und am liebsten würde ich sie jeden Tag tragen (... aber das wär nach einer Weile doch ziemlich *bääh)

Egal ob Standard Skinny, in dunkleren oder in dem typischen Jeans-Blau, Tomboy-Schnitt oder mit einem breiteren Schlag - auf eine sitzende Jeans kann man einfach nicht verzichten~♥


Die vier Jeanstypen, die ich hier als Beispiel angeführt habe, könnt ihr >>HIER auf Superdry finden!
Superdry verbindet britishes Design mit japanischen Inspirationen - meiner Meinung DIE beiden Kultländer was Streetstyle betrifft!


Habt ihr bereits eure Lieblingsjeans gefunden?
Und welche Kleidungsstücke gehören eurer Meinung nach in jeden Kleiderschrank? ^-^//




Kommentare:

  1. Also in jeden Kleiderschrank gehren auf jeden Fall Jeans :D Für mich jetzt auch knallige Hosen! Ich hab fast jede Farbe und sie sind sooo toll!

    AntwortenLöschen
  2. Huhu wirklich toller Post :) Ich hab extreeeem lange nach der perfekten Jeans gesucht, zwischendurch hab ichs dann mal aufgegeben und bin auf Leggings umgestiegen.. Hat nicht lang gedauert, da hatte ich sie satt. Irgwann hat ein neues Einkaufszentrum bei uns in der Stadt geöffnet, mit Cubus und H&M. In beiden Läden habe ich jeweils eine klasse Jeans gefunden, ohne die ich Heute nicht mehr leben möchte ^^:).Zudem befindet sich noch eine Jogahose und eine Braune Jogger, von Urban, in meinem Kleiderschrank, die da auch definitiev hinein geören :). Liebste Grüße :))

    AntwortenLöschen
  3. Zwar sind Jeans lässig und bequem, aber man sollte auch immer mal wieder abwechseln. Ich finde es schade, wenn man einen Raum mit 40 jungen Menschen betritt und ALLE Jeans tragen, dann wirkt es für mich fast schon wie eine inoffizielle Uniform (z.B. in der Schule)...

    AntwortenLöschen
  4. Die perfekte Jeans habe ich noch nicht gefunden - aber die Hoffnung gebe ich auch nicht auf!

    AntwortenLöschen
  5. Ahh Superdry! <3 Mein Freund hat ne Beanie von denen und weil ich die so toll fand, hab ich mir jetzt auch ein paar gerodet. :3
    Weißt du, ob das jetzt ne britische oder japanische Marke ist? Bin da immer verwirrt. ^^

    AntwortenLöschen
  6. Das mit den Hosen ist bei mir weniger das Problem. Ich komme nicht nach mir Basic-Oberteile zuzulegen, dennoch bin ich fleißig dabei. Das perfekte kleine Schwarze hab auch ich noch nicht gefunden, aber dafür hat man ja ausreichend andere Kleider ;)

    AntwortenLöschen
  7. Ich hatte immer mal wieder die perfekte Jeans. Weil ich jedoch gewachsen bin oder durch Sport ein wenig zugenommen habe, passen sie mir leider auch nicht mehr. Bzw. Ich hab sie zu oft getragen und dadurch durchgesessen^^
    Ja durch Sport nehme ich zu. Zwar kein Speck Ber dafür Muskeln ^^

    AntwortenLöschen
  8. Ich trage ja keine Hosen, aber in Sachen Strumpfhosen und Leggings treibe ich es auch liebend gerne bunt ;)

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag :)

    AntwortenLöschen
  9. Die schwarze und die pinke Jeans sind voll schön.
    <3

    AntwortenLöschen
  10. Knallbunte Hosen trage ich gar nicht, weil ich mit meinen Beinen nicht so zufrieden bin. Sie sind zwar lang und die Unterschenkel vielleicht auch ganz hübsch aber obenrum... >///< darum trage ich auch viel lieber Röcke & Kleider in Kombination mit Strumpfhosen/ Leggins. Deine pinke und türkisfarbene Hose mussten mich gleich an K Pop erinnern :D Die Koreaner tragen auch immer so schöne schrille farbige Hosen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Mir wäre es lieber wenn du den Post eindeutig als Advertorial gekennzeichnet hättest, ist ja schon sehr offensichtlich dass du dafür Geld bekommen hast ;) Ich mag deinen Blog wirklich gerne aber Transparenz sollte sein (vielleicht magst du zu diesem Thema mal Dianas (I need sunshine) Montagsfrage lesen ;)

    AntwortenLöschen
  12. ICh hab derzeit Probleme ne Hose zu finden. Ich lieb ne leichte Skinny bis gerade Jeans. Zur Zeit find ich nur noch Bootcut, Boyfriend und ganz weiten Schlag. Geht bei mir gar nicht xD Und wenn ich mal eine schöne Skinny sehe ist die entweder zu eng oder eine Hüfthose. Vor zwei drei Jahren hab ich mich mit hOsen zugekauft jetzt sind alle kaputt und ich brauch neue Jeans -.-" Knallbunte hose hab ich drei Stück, aber die kann ich nur im Frühling tragen. IM Winter sind sie zu dünn.

    AntwortenLöschen
  13. @kirschbluetenschneeHuhuu Kirschbluetenschnee! Ich antworte dir doppelt damit andere Leser die Antwort ebenfalls lesen können und du sie auch schnell siehst (:

    Ich markiere alle meine Posts, wenn sie gesponsert oder wenn sie bezahlt werden - dies sieht man direkt unter den Blogtitel und zwar in den TAGs. Ich kennzeichne dies nicht im Blogtitel, weil ich mir für die bezahlten Blogbeiträge genauso viel Mühe gebe wie für nichtbezahlte Blogbeiträge und diese Titel meist einen negativen Touch haben und man nicht gern draufklickt.

    Zu dem Thema "Transparenz" habe ich ebenfalls einen Blogbeitrag verfasst und in diesem auch genau erklärt, wie ich es mit Advertorials und co. handhabe :3
    -->> http://www.miutiful.de/2012/10/verkaufe-dich-nicht-unter-wert.html

    Transparenz und Ehrlichkeit ist mir sehr wichtig und ich hoffe daher, dass du keinen falschen Eindruck hast ^-^//

    AntwortenLöschen
  14. @miu nguyen

    Hey Miu,
    schön dass du so schnell antwortest :)
    Ich zB habe die Kennzeichnung komplett überlesen weil es so unauffällig ist, könnte mir halt vorstellen dass das (natürlich sehr unwahrscheinlich, dass dich jemand verklagt) auch rechtliche Probleme gibt weil man es halt gar nicht bemerkt. Finde es aber gut dass du es doch gekennzeichnet hast aber wie man sieht, überliest man das schnell :/
    Ich zB lese alle Posts gleich gerne egal ob gesponsored oder nicht aber finde es immer schade wenn das Label so versteckt ist, das ist doch nichts für das man sich schämen muss, gibt immer ein paar Besserwisser die meinen dass dann der komplette Inhalt gekauft ist aber denen kann man auch nicht mehr helfen. Ich denke wirklich treue Leser würden dir auch eine größere Kennzeichnung nicht übel nehmen aber das ist natürlich deine Sache, wollte nur mal meinen Senf dazu abgeben :D

    AntwortenLöschen
  15. @kirschbluetenschneeUi.. du bist aber auch fix :D

    Da bin ich erleichtert ;) Ich finde das Thema sehr wichtig und habe immer eine kleine Herzattacke, weil ich nicht will, dass sich der Leser veräppelt vorkommt.

    Höhö.. und das mit den "versteckten" Lables: Anfangs hatte ich gar keine Lables oder sie ganz unten im Post und fand dann dass man die Kennzeichnung mit "advertorial" und "sponsored" nicht so leicht finden kann und habe sie daher unter den Titel gepackt, so dass man es (eigentlich xD) auf dem ersten Blick sehen sollte. Mit Mira habe ich mit der Schriftgröße und Platzierung der Lables ein wenig herumgespielt und ich fand die Größe "ästhetisch" am schönsten, weil es nicht zu sehr dem Text ähnelt, aber trotzdem sichtbar ist - es ist nicht absichtlich versteckt ;)

    AntwortenLöschen
  16. @miu nguyen

    Na jetzt wo ich weiß wo sie bei dir sind werde ich die wohl in Zukunft auch finden *lach*

    Ich wusste anfangs auch gar nicht dass man sowas kennzeichnen muss, jetzt packe ich aber immer n "feschen" Button drunter, ist mir irgendwie am liebsten :D

    AntwortenLöschen
  17. @kirschbluetenschneeDas ist wohl eine gute Idee :3 Ich werde mich wohl in den Ferien mal an einen Button setzen ^-^// So übersieht man es auf keinen Fall :D

    AntwortenLöschen
  18. Uhh meine Lieblingshosen sind gerade eine ganz ganz dunkelblaue und meine geliebte Weinrote :)
    Deine sind auch schön, "der beste Freund" gefällt mir da am besten!

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Miu, genau an sowas habe ich gedacht! Ein Buch Tipp habe ich leider nicht für dich, weil die meisten in denen ich mal geschaut habe entweder schlecht recherchiert waren oder einfach KOMPLETTER SCHWACHSINN und mich einfach stinksauer gemacht haben xD Die meisten sind, wie du schon sagst, Diätbücher, und eigentlich komplett unbrauchbar.

    Ich werde bald an einem "Fett"-Post arbeiten und ich ein paar posts zur gesunden und ausgewogenden Ernährung schreiben!
    Wegen dem Olivenöl im Salat: Das stimmt! Grundsätzlich kann der Körper die Vitamine auch selbst aufspalten aber das Olivenöl hilft enorm Vitamin A, D, E, K zu lösen und für den Körper leichter zugänglich zu machen. Es ist auch gut das du hier auf Olivenöl zurückgreifst, weil das viele ungesättigte Fettsäuren enthält :) Aber dazu bald mehr!

    Danke für die lieben Worte,
    liebe Grüße
    Tini

    AntwortenLöschen
  20. Uhh cool..
    Ich bin echt begeistert von deinem Blog,ich habe mir alle Seiten durchgeguckt.
    Ich finds schön wie die Schreibst,deine Bilder und allgemein deine Art mag ich :)
    So wie man sie halt im Blog beurteilen kann :)
    Ausserdem,wollt ich mal schreiben das du echt Hübsch bist.

    Achja,und ich habe im Mom eine Musik Parade am Laufen,vielleicht magst du ja auch mitmachen...

    http://jessitestet.blogspot.de/2013/01/jessis-musik-parade-woche-3.html

    AntwortenLöschen
  21. Doch, ein zwei Lieblingshosen hab ich definitiv :D
    Eine Anzugshose fürs Kellnern auch, aber habe die noch nicht außerhalb des Jobs getragen o.O
    Alles Liebe
    Allie

    AntwortenLöschen
  22. Du hast so Recht mit deinem ganzen Post! Ahhh...ich brauche auch noch ein paar Hosen. Von den 'Motivierenden' habe ich glaube ich noch 1 oder 2 im Schrank, da ich ja gerade weitermache, mein Gewicht zu reduzieren. Ich habe mehr Basic-Oberteile als Hosen, da ich oft Leggings oder Röcke trage (:
    Wenn ich aber mein Wunschgewicht erreicht habe, mache ich mich auf die Suche nach dem 'besten Freund', haha :D Ich habe zwar welche, die mir gut passen, aber dennoch nicht perfekt! (oben zu weit, an den Waden zu eng etc.)

    ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  23. Schöner Blog und auch super Hosen ^-^b
    Ich würde mich ULTRA freuen, wenn du mich Followern würdest C:
    GlG Fentry| http://fentry-the-italian.blogspot.it/

    AntwortenLöschen
  24. Die pinke Jeans ist echt schön, knallige Farben find ich auch super ^_^
    Obwohl ich hier ja ein wenig aus der Norm falle, denn ich habe keine einzige lange Jeans! :D
    Hotpants, Röcke, Kleider aber keine lange Hose oder Leggins.

    AntwortenLöschen
  25. hahaha, ich mag am meisten die motivationshose! XD
    mir fehlt momentan noch eine formelle hose. dafür habe ich endlich die perfekte jeans gefunden!! :D
    ein schöner post mal wieder miu :)

    AntwortenLöschen
  26. @LibraSoweit ich weiß ist es eine britische Marke, die sich von Japan inspirieren lässt ;)

    AntwortenLöschen
  27. @Happy BerryStimmt.. so wie bei den Mädels aus Girls Generation in ihrem Video Gee ;D

    AntwortenLöschen
  28. @Jessica WillHuhuu Jessica Will ^-^//
    Vielen Dank für die lieben Worte!! Da freue ich mich sehr drüber ^-^//

    AntwortenLöschen
  29. @annaimwunderlandHmm.. so schlimm seh ich das gar nicht mit Jeans - für mich sind sie so der perfekte Allrounder :D

    AntwortenLöschen