Halloween-Quick-Tip

Heute habe ich eine kleine absolut nicht-neue Nail Art-Idee für die Kurzentschlossenen unter euch, die heute vielleicht doch noch spontan losgruseln wollen.

Mit einer matschigen Farbe die Nägel grundieren: Ich habe für meine Nägel die Farbe 280 London's Weather Forecast von catrice ausgesucht. Beim Lackieren muss noch nicht mal großartig darauf geachtet werden, dass dieser streifenfrei gelingt - es ist Halloween! Umso unschöner desto passender ψ(`∇´)ψ

Weißen Nagellack mithilfe eines feinen Pinsels von einer Ecke des Nagels nach vorne hin mehrere Streifen ziehen. Dann quer in den Zwischenräumen die Streifen mit kleinen geschwungenen Strichelnen verbinden, umso unsere Spinnenweben zu kreieren.
Man kann auch andere Arten von Spinnenweben kreieren: Feinere, schmalere Spinnenweben oder so als würde man von oben draufschauen. Leider ist mein weißer Lack etwas eingetrocknet, daher konnte ich nicht so detailliert arbeiten, aber es muss zum Glück nicht so ganz präzise sein *höhö*

>>HIER, >>HIER und >>HIER gibt es viele weitere schöne Halloween-Nail Art-Inspirationen ヽ(゚Д゚)ノ

 ψ(*`ー´)ψ Happy Halloween, ihr Lieben♥

Aqua Petit Jelly BB Cream

Nach meinem Haul-Beitrag und den Posts über Korea wurde ich am meisten auf die BB Cream von Holika Holika angesprochen und ich wurde nach meiner Meinung gefragt. 

Nach drei Wochen relativ regelmäßiger Anwendung habe ich mir nun ein ziemlich gutes Bild von dem Produkt machen können und wollte euch heute die Aqua Petit Jelly BB Cream vorstellen:
Holika Holika ist eine sehr bekannte südkoreanische Kosmetikmarke, die mit Etude House, Skinfood und Tony Moly konkurriert. 

Hätte ich von der BB Cream vor meinem Aufenthalt in Korea nicht vorher bereits gehört, hätte ich wahrscheinlich gar kein Produkt aus dem Hause Holika Holika mitgenommen, denn mich hat die Vermarktung der Marke nicht besonders angesprochen - ich fand es einen Ticken zu kitschig, aber eher in Richtung "tacky" als "Rosa, Kätzchen und Schnörkel".
Ich kann den Unterschied nicht so ganz genau beschreiben, aber vielleicht verdeutlicht euch ein Vergleich der beiden Boutiquen Etude House und Holika Holika, was ich meine: 

Selbst mir kleines Kitschmädchen war Holika Holika dann irgendwie zu viel - obwohl mir eine kreative Aufmachung immer noch besser gefällt als gar keine (z.B. bei Tony Moly...)
Ich bin durch die Youtuberin oiseau88 auf die Aqua Petit Jelly BB Cream aufmerksam geworden: 
Es gibt diese in den zwei Farben 01 Aqua Beige und 02 Aqua Natural, enthalten sind 40ml und der Preis in Korea selbst betrug 13 500W (ca. 9,50€) - die Preise variieren in den Online Shops jedoch meist sehr stark.

Die BB Cream bietet einen Sonnenschutz von SPF20, soll durch ihre besondere gelartige Textur der Haut viel Feuchtigkeit spenden und simpel im Auftrag sein. Sie verspricht Unebenheiten der Haut perfekt auszugleichen.

Ich habe die Nummer 02 Aqua Natural, da ich im Vergleich zu den Koreanerinnen (bzw. zu den anderen Asiatinnen) "dunkel" bin und auch lieber ein Produkt nutze, welches eher zu meinem Teint passt anstatt meine Haut so stark zu weißeln *höhö*

Ich konnte beide Bilder leider nicht unter den selben Lichtverhältnissen fotografieren, da ich zur Zeit keine Tageslichtlampe habe, aber im Vergleich kann man trotzdem gut sehen, dass die BB Cream nur eine sehr leichte Deckkraft hat: Die Sichtbarkeit der Poren, sowie die der Hautunebenheiten werde nur minimal gemindert. 

link: mit Aqua Petit Jelly - rechts:ohne
Ich finde im direkten Vergleich beider Gesichtshälften sieht man, dass - obwohl ich die dunklere Farbvariante ausgewählt habe - meine Haut trotzdem ein gutes Stück heller ausschaut, aber zum Glück noch natürlich. Die Haut sieht etwas ebener aus und um einiges frischer aus.

Was ich an der BB Cream etwas schwierig find ist der Auftrag, denn die BB Cream zieht schnell ein und daher ist es schwierig sie gleichmäßig und streifenfrei zu verteilen. Ich mach es daher gern so, dass ich zuerst eine Gesichtshälfte bearbeite und dann erst die andere, anstatt wie üblich meine BB Cream-Pünktchen auf Stirn, Wangen, Nase und Kinn zu verteilen.
Nach dem Einmassieren der BB Cream gehe ich noch schnell mit einem Stinktierpinsel über die Haut, um sie streifenfrei zu hinterlassen.

Mius Fazit: 
Obwohl ich daheim auch die heißbegehrte Skin79 BB Cream in Hot Pink habe, habe in den letzten Woche lieber zu der Aqua Petit Jelly BB Cream von Holika Holika gegriffen. Die Deckkraft ist zwar nicht besonders hoch, eignet sich deshalb aber sehr gut für einen natürlichen Alltagslook. Sie ist sehr leicht und man hat nicht das "Ich-trage-Foundation"-Gefühl auf der Haut, wie ich es bei der Hot Pink- , White Multi- oder Precious Mineral Sun-BB Cream habe.

Um die Poren und auch das miese Ölen zu kontrollieren würde ich zusätzlich noch einen geeigneten Primer drunter tragen und im Winter eine mächtigere Feuchtigkeitspflege, denn diese BB Cream tut da nicht besonders viel.

Das Verpackungsdesign ist sehr süß und spiegelt die Textur und den Namen der BB Cream wieder; mit dem Spatel im Deckel ist es auch sehr hygienisch in der Verwendung - nur das schwere Material aus Glas könnte für einige etwas umständlich sein (insbesondere für Reisen, etc.).

  • angenehmer Geruch (riecht nach Baby-creme, wie Penaten oder Bebe oder so ähnlich *www*♥)
  • Preis-Leistung im Vergleich zu anderen BB Creams
  • leichtes Tragegefühl
  • hält einen ganzen Tag
  • Sonnenschutz inkl. 
  • kein "Break-Out" bei mir
  • Verpackungsdesign (ich finds süß, aber auch etwas zu schwer - trotzdem hygienisch)
  • niedrige Deckkraft (für einige nicht genug...)
  • es stehen nur zwei Farben zur Auswahl
  • nur aus dem Ausland beziehbar
  • umständlich im Auftrag - man muss sich daran gewöhnen 
  • spendet nicht besonders viel Feuchtigkeit


Ich für meinen Teil mag die Aqua Petit Jelly BB Cream sehr gerne, da sie genau meine Ansprüche für eine Alltags-BB Cream entsprechen und kann sie denjenigen empfehlen, die auf der Suche nach einer leichten und leicht-deckenden BB Cream sind. 

Wer sich die BB Cream genauer anschauen mag, man kann sie online >>HIER für ca. 14€ + versandkostenfrei oder  >>HIER über ebay für ca. 11€ + versandkostenfrei. 



Wie findet ihr die BB Cream? Spricht euch eine leicht-deckende BB Cream an, oder bevorzugt ihr eine sehr hohe Deckkraft? ^-^b

Ich habe am Wochenende meine Haare gefärbt und auch meinen Pony geschnitten und bin gerade todunglücklich damit TT^TT// Ich überlege zur Zeit meine Haare etwas ruhen zu lassen und dann nochmal heller zu färben - ich mag mich doch lieber mit hellerem Schopf *höhö* ^-^♪♫♪

MIES: Roast Red Chicken

Diese Woche gibt es endlich wieder ein Rezeptchen von mir bzw. eine Kochidee, da bei mir die Mengenangaben nur von ungefähr und nur Richtlinien sind - bei mir schmeckt es auch nicht immer gleich *höhö*

Da ich seit Uni-Beginn so gut wie gar keine Zeit mehr zum kochen hatte und nur in der Mensa, bei der Arbeit gegessen oder zu Hause ein Brot geschmiert habe, hatte ich letzte Woche Dienstag einen kleinen "Trick" angewandt, um richtig deftige Hähnchenflügel zu braten:

Im Discounter oder im Supermarkt findet man sehr oft vormariniertes Fleisch, welches zwar minimal teurer ist, aber sich für eine schnelle und schmackhafte Zubereitung auf jeden Fall lohnt. 
Denn vom Geschmack her hatte ich bisher die Erfahrung gemacht, dass diese einfach nur salzig sind, vom Aroma her aber noch ziemlich langweilig, weswegen man noch zusätzliches Gewürz verwenden kann, um das Fleisch bzw. das Geflügel nach eigenem Geschmack aufzupeppen.

Für 1kg Geflügel habe ich ca. 4€ bezahlt. (Okay, nicht wirklich riiichtig teuer.. wenn man bedenkt, dass man einfach mal so für ein ungesundes Fast-Food-Menü mal 6-7€ ausgibt)

Weitere Zutaten: 
  • Fischsoße (nehmen wir Vietnamesen gern als Ersatz für Salz, weil es leckerer ist... aber für europäische Nasen kann es zu fischig sein. Für mich ist es einfach nur salzig *höhö*)
  • Zucker
  • Roast Red Pork - Marinade : Diese findet ihr in jedem Asiashop, ob groß oder klein. Es sind Tüten wie Fertigsuppen von Maggi und co. und darin sind 2-3 silberne Tütchen. Die Marinade ist pulverförmig und rötlich. Eine Tüte kostet ca. 1€ ^-^♥ (meine absolute Lieblingsmarinade, damit koch ich am liebsten alles! :D)

Das Mischverhältnis habe ich bei 2:1:3 gehalten, d.h. bei 2 EL Fischsoße kommen 1 EL Zucker und 3 EL Marinade zu unserem Geflügel. 

Unser Gemisch zu dem Geflügel hinzufügen, gut durchmischen, Alufolie drüber und für kurze Zeit in den Kühlschrank - während das Aroma einwirkt, Reis aufsetzen und eine gesunde Beilage zubereiten. Zum Schluss dann die Hähnchenflügel in einer Pfanne mit Öl anbraten, die Temperatur nicht allzu hoch, damit das Fleisch auch innen gut durch ist - einen Teller mit Küchenpapier auslegen und das fertige Geflügel dort tröpfeln lassen und schon ist das Essen fertig: 

ich mags ein bisschen angebrannt :b
Das Aroma des Geflügels ist besonders lecker und duftet gut *nomnomnom*, das Fleisch an sich ist aber auch von innen gut gesalzen, da es bereits beim Kauf mariniert war. Würde man das Fleisch unmariniert kaufen, hätte unsere Hauptspeise einen viel oberflächigeren und laschen Geschmack. (Ich mögs deftig!)

Die Roast Red Pork-Marinade aus dem Asiashop müsst ihr unbedingt mal ausprobieren! Durch Variation der Verhältnisse von Fischsoße:Zucker:Marinade kann man wirklich viele leckere Hauptspeisen damit zaubern ^-^♥ (kriege jetzt schon wieder Hunger.. habe doch erst gefrühstückt :D)


Richtig tolle Rezepte findet ihr auch auf >>EAT MORE BACON, dem Foodblog unserer lieben Mici
Dort findet ihr auch mehrere meiner Leibgerichte, wie Goi Cuon oder Thit Kho Tao *nomnomnom*

Wünsch euch einen schönen Start in die neue (und für viele recht kurze) Woche ^-^♥

Immer wieder Sonntag-Beauty-Tag

Ich war gestern lange unterwegs und habe heute morgen seit langem mal so richtig ausgeschlafen, und mich gegen Mittag auf dem Heimweg gemacht, weswegen ich erst jetzt gegen Abend Zeit zum Bloggen gefunden habe ^-^b

Vor zwei Wochen habe ich euch meine alltägliche Beautyroutine mit den jeweiligen Pflegeprodukten vorgestellt, die ich zur Zeit in Verwendung habe. Heute wollte ich euch nun meine Rituale für den Beauty-Sonntag zeigen, denn Sonntage sind für mich absolute Miu-Tage, an denen ich mich auf die neue Woche vorbereite: 
Als erstes verwende ich ein Peeling, um meine Haut von abgestorbenen Hautschüppchen zu befreien - so können die darauffolgenden Pflegeschritte besser in die Haut eindringen und ihre Wirkung entfalten. 
Meine zwei Peelings, die ich zur benutze sind sehr sanft zur Haut und haben keine Peelingkörper: Zum einen handelt es sich dabei um das Moistfull Peeling Wash von Etude House und das Flexible Care Enzym-Peeling von La Mer. 

Dann kommt mein allerliebster Teil: Ein Dampfbaedchen. 
Es gibt bei amazon und sonstwo auch diese elektischen Dampfapparate, aber warum viel Geld zahlen, wenn man es sich auch ganz simpel zu Hause machen kann? 

Wasser in einem Wasserkocher aufkochen, eine Schüssel mit trockenen Teeblättern vorbereiten (ich habe eine Packung Erdbeer-Sahne von Rossmann, es riecht zwar voll lecker, schmeckt aber leider gar nicht...) und ein Handtuch bereit legen.
Das Wasser in die Schüssel gießen, den Kopf darüber halten und mit dem Handtuch abdecken. Nebenbei beruhigende Musik hören und die Zeit für sich genießen - und das ungefähr 20 Minuten. 

Durch solch ein Dampfbad sind die Poren geöffnet und ich mag das gerne nutzen, um die Mitesser sanft aus der Haut mit einem Nose Stripe zu ziehen. 

Danach kommt eine Maske zum Einsatz, um die Haut porentief zu reinigen oder zu beruhigen, je nachdem was ich an dem jeweiligen Beauty-Sonntag am nötigsten habe: 

Die Masken lasse ich meist 15-20 Minuten einwirken und diese Zeit nutze ich dann meist, um mir meine wöchentliche Maniküre zu gönnen oder um meine Pinsel zu reinigen.

Nach der Einwirkzeit der Maske, gehe ich unter die Dusche - ich mag Masken lieber vor dem Duschen auftragen, da gerade Crememasken sich in den Haaren festsetzen. 

Nach der heißen und erholsamen Dusche zupfe ich mir die Augenbrauen zurecht. Ich finde das Augenbrauenzupfen einfach nervig, am liebsten würde ich mir die Gesichtbehaarung passend weglasern lassen... *hmpf*

Und zu guter Letzt kommt die Feuchtigkeitspflege gegen Pigmentflecken von Garnier zum Einsatz. Diese benutz ich sonst unter der Woche nicht ganz gern, weil ich sie nicht gern in Kombination mit meinem Serum verwende.


Habt ihr eigentlich auch sowas wie einen Beautytag? 
Und wie oft schafft ihr es eigentlich eure Pinsel zu reinigen?
Hasst ihr es auch so sehr eure Augenbrauen zu zupfen? :b

Ich wünsche euch noch einen schönen, kuscheligen und dunklen Abend ^-^♥

Blood Diamonds

Nächste Woche Mittwoch findet das alljährliche Gruseln statt. Da ich noch auf der Suche nach einem geeignete Kostümchen bin, passte es ziemlich gut, dass mich mukuchu mit einem Paar außergewöhnlicher Circle Lenses überraschte: 
GEO Diamond
Farbe: Rot
Herkunftsland: Südkorea
Durchmesser: 15mm
Basiskurve: 8,6mm
Wassergehalt: 38%
Haltbarkeit: max. 12 Monate
Preis: 16$ AUD (ca. 13€) auf mukuchu
Von Barbie Eye hatte ich vor einem Jahr sehr ähnliche Linsen gehabt, weswegen ich die Linsen anfangs ziemlich unspektakulär fand. Beim genauen Hinschauen sieht man aber, dass die beiden Hersteller die Idee eines Diamantes etwas anders umgesetzt haben: Während die aus der Mitte rausragenden Dreiecke sich in ihrer Form ähneln, unterscheiden sich die beiden Designs in ihrem restlichen Muster und Farbsetzung. Barbie Eye legte das Diamentenmuster an sich farblich an (weswegen man beim Tragen merkwürdige weiße Stellen sehen konnte), währen GEO das Design in schwarz hält und die Farben dann streifig und lückenhaft in den Hintergrund legt, wodurch die Farbe deutlich zu erkennen ist.

Farbe: 4/5
Design: 4/5
Komfort: 5/5
Natürlichkeit: 1/5
Enlargement: 5/5
 Overall
Die Linsen an sich sind sehr hübsch: Das Design und die Farbe schön auffällig und der Komfort für die Größe und für den Hersteller GEO mehr als zufriedenstellend - ich habe die Linsen sogar ganz komplett vergessen können. An sich sind es die besten Voraussetzungen für schöne Linsen, aber mein kleines Problemchen bei den Linsen ist der Look, den man mit den blutigen Diamanten kreiert (oder auch nicht kreiert).
Denn ich habe mir gedacht, dass man mit roten Linsen wunderbar dramatische, blutrünstige, männer-auffressende Vampir-Looks kreieren kann, aber ich guck doch aus der Wäsche wie ein Reh! ó.ò/

die Farben hat meine Kamera iwie von selbst ausgepuckt *höhö*
Ich kann die Circle Lenses zwar weiterempfehlen, aber ich wüsste nicht wirklich zu welchem Anlass. Denn für einen bösen Blick haben die Linsen einen zu großen Durchmesser und für normale/freundliche/süße Looks passt die rote Farbe nicht. 

Hmm.. oder vielleicht als bösartige Monsterpuppe? Oder was meint ihr?


Bis Freitag gibt es eine tolle Halloweenaktion in dem Online Shop: 
 
"Just in time for Halloween!

Buy ANY 2 pairs of lenses, and get 1 pair FREE as a surprise!

-----------------------------------------

The loyalty offer will still apply for every pair purchased!

Purchase 3 pairs: receive a free pretty lens cas
Purchase 4 pairs: receive a $5 coupon
Purchase 5 pairs+: receive a free pair of lenses

Enter the coupon code on your next purchase to enjoy! (orders processed in one transaction only)"


Lasst euch am Wochenende nicht von der Kälte aufhalten und lasst es euch gut gehen... 
Hihii... ich freue mich schon seit langem auf den heutigen Samstag, weil ich heut endlich meine beste Freundin wiedersehe *höhö* Habe sie seit dem Urlaub im August nicht mehr gesehen.. TT_TTp

Was macht ihr so schönes? :3

Frage-Foto-Freitag #1

Durch Sarah von Just Like Me bin ich vor einigen Wochen auf den Frage-Foto-Freitag von Ohhh... Mhhh... gestoßen und da ich die Tage über bei meiner Familie bin und nicht groß die Möglichkeit habe zu bloggen, habe ich mir gedacht, dass ich die Gelegenheit nutze, um daran teilzunehmen und mich mit der Kamera auf die Jagd nach Motiven gemacht.

1) Gelacht Gelächelt und gekauft? 
Meistens ist es mir recht egal, welche genaue Farbe mir auf den Kopf wandert... Ich finde die kleine Nuanceunterschiede machen keinen großen Unterschied und ich entscheid mich daher nach dem Namen. Dieses Mal wird es Tiramisu Braun *höhö* - da ist keine große Erklärung nötig, oder? ^-^♥

2) Was überlegst du gerade?
Wieso verwenden Asiaten immer so gern Französisch und Englisch, und laufen damit Gefahr unverständliches Wirrwarr zu verzetteln? Auf meinem Etui geht es sogar halbwegs noch...

3) Was machst du Freitagabend?
wahrscheinlich. oder doch lieber Hotel Transylvania
4) Für köstlich befunden?
Die Milka-Kuhflecken-Torte, die es gestern zum Geburtstag meines Bruders gab. 

5) Deine Herbstdeko?
Bei uns zu Hause gibt es eigentlich nur "weihnachtliche Deko" oder "nicht-weihnachtliche Deko" - für Frühling, Ostern, Sommer und Herbst haben wir immer eine einheitliche Wohnungsdekoration, weil wir einfach zu faul sind *höhö* 
Bei uns zieht immer ein Dekostück nach dem anderen ein und läutet so die Weihnachtszeit bei uns ein ^-^♥


Alle wichtigen Informationen zu dem Frage-Foto-Freitag findet ihr >>HIER


Ich weiß noch nicht, ob ich von nun an jede Woche an den Frage-Foto-Freitagen teilnehmen mag, aber ich find es eigentlich ziemlich witzig durch die Wohnung zu tigern und alltägliche Kleinigkeiten festzuhalten. (*husthust* Ich soll euch von Bebo grüßen... *hust*)

Sagt mal... dekoriert ihr eigentlich eure Wohnung/euer Zimmer zu jeder Jahreszeit neu? 
Hehe, nicht dass wir die einzig, faule Familie sind *höhö*

Ein schwerer Schweif

Es ist schon ein Weilchen her, dass ich ein neues Modell an falschen Wimpern getestet hatte. Da mir meine letzte Auswahl zu schwer und zu dicht war, war ich diesmal auf der Suche nach sehr natürlichen und unauffälligen Wimpern, die man möglicherweise auch im Alltag tragen könnte. 

Daher wählte ich diesmal die Tail Heavy Black Natural Eyelashes der Marke MJ aus:
Die Wimpern sind handgefertigt, sind in Vietnam hergestellt worden und sind aus künstlichen Fasern. 
Die feinen (Plastik-)Härchen sind im Zickzack-Muser angesetzt und weren nach außen hin dichter und länger. Was mir besonders gut gefällt sind die kürzeren Härchen, die sich hier und da dazwischenquetschen. 

Bereits beim Auspacken der Wimpern fällt auf, dass diese sehr fein sind und auch sehr leicht wirken. Der Schwung und auch das Design an sich ist wunderbar natürlich - nur die Länge der äußeren Wimpern gibt ein wenig Bedenken. 

(Leider habe ich zur Zeit keinen guten Wimpernkleber mehr zur Hand, weswegen man auf dem Bild so komische Klebefäden sehen kann...)

Im Vergleich mit meinen eigenen (aber getuschten) Wimpern sieht man dann auch, dass die Dichte wirklich sehr naturnah ausfällt und dass nur die Länge die Echtheit der Wimpern verraten. 

Das Anbringen der Wimpern gelingt sehr schnell und einfach und dank des Materials, fühlt man die Wimpern so gut wie gar nicht mehr sobald sie angebracht sind - es piekst und kratzt nichts! *yaaaay*
Durch den sehr sanften Schwung ist auch das Verblenden der falschen mit den eigenen Wimpern gar kein Problem.

Die Länge der Wimpern finde ich nicht mal so schlimm, denn auf Fotos sehen diese sehr natürlich aus und sind meiner Meinung nach daher geeignet für Party-Night-Outs und Fotoshootings. 

Für den Alltag würde ich die Wimpern ein wenig stutzen und sie wären wegen ihrer Dichte und Natürlichkeit immer noch geeignet.

Mius Fazit: 
Meine ersten Wimpernmodelle von KKCenterHK, die ich wirklich liebe! *yaaay* 

Die natürliche Dichte, der schöne Schwung, das einfache Anbringen und der angenehme Tragekomfort spricht einfach für sich. 
Ich finde es einfach wunderhübsch, dass die Härchen nach außenhin länger werden und dichter am Bändchen platziert sind, so wirkt der Blick offener und frischer. 

Einzig die Länge der Wimpern könnte für manche ein Minuspunkt ergeben, aber ich finde es ausnahmsweise praktisch, da ich sie im auffälligen und im alltagstauglichen Stil tragen kann und beides hübsch finde.

Für den Preis von knapp 13€ (natürlich je nach Wechselkurs *höhö*) für 10 Paar, kann ich die Wimpern auf jeden Fall weiterempfehlen ^-^b 
Falls ihr euch die Wimpern mal genauer anschauen wollt, ihr könnt sie >>HIER betrachten.


Wie gefallen euch diese Wimpern? 
Gefällt euch der sehr natürliche und nach-außenhin-dichter-werdene Design? 

Habt ihr schonmal untere Wimpern ausprobiert?
Ich hatte vor einigen Jahren zwei Paar Lower Lashes, habe  es aber nie geschafft, diese anzubringen und würde es gerne nochmal versuchen. Habt ihr vielleicht Tipps für mich? ^-^♥