Pretty Presents

Ich gehöre zu den Menschen, die richtig mies darin sind Geschenke zu verpacken. Daher bin ich meistens ganz froh, wenn die Geschenke rechteckig sind oder ich ein kleines Paket daheim habe, in welches ich das Geschenk reinlegen kann. Wenn meine Einpackkünste mal wieder versagen, packe ich das Geschenk meistens noch in durchsichtiges Geschenkpapier und binde eine hübsche Schleife drum. Das durchsichtige Papier, die Schleife und das Gewusel, das absteht, lenken dann ganz gut von meinen Künsten ab *höhö*

Dieses Jahr wollte ich mal was neues ausprobieren und als ich bei meinem Einkaufsbummel weiße Tortenspitze entdeckte, wusste ich auch schon was ich dieses Jahr anstellen möchte:

Zum Einpacken braucht man:
  • Tortenspitze (in rechteckig oder rund)
  • Packpapier/Kraftpapier - passt am besten! 
  • Schere
  • Klebeband + Klebestift
  • Packschnur - ich habe welche für günstig in Gold gefunden
Bei den vielen DIYs, die ich auf verschiedenen Blogs immer lese, gab es einige Ideen, die man mit Tortenspitze anstellen konnte und ich habe mich oft gewundert wo man das hübsche Papier mit Schnörkeln denn findet. Ich habe sie nun im 20er-Set für 1€ in einem günstigen Euroshop entdeckt (und ich habe früher immer gedacht die Teile wären sauteuer *höhö*).

Das Geschenk zunächst mit dem Packpapier einpacken und dann sich ein großzügiges Stück Tortenspitze zurechtschneiden. 

Die Oberfläche, die man mit Tortenspitze bedecken möchte, mit dem Klebestift bestreichen und das Papier drauflegen. Auf der Rückseite ebenfalls mit Klebestift bearbeiten und zunächst das untere Stück und dann die beiden Seiten umklappen.

Und unser Werk ist schon fast vollendet! ^-^//
Man kann sich nun kreativ austoben und beispielsweise den Namen der beschenkten Person oder einen Gruß auf die Tortenspitze stempeln. Oder man nimmt sich die Packschnur und bindet eine hübsche Schleife: 

An die Schnur kann man noch etwas dranhängen, wenn man möchte: Namensschildchen, kleine Grußkarte oder einen kleinen Glücksanhänger. Ich habe mit roter und grüner Pappe zwei runde Kreise ausgeschnitten und den Namen draufgeschrieben... aber es gefiel mir dann doch nicht so gut *höhö* und ich habe einfach mit einem goldenen Stift die Namen auf das Päckchen geschrieben: 

Ich bin total begeistert von den Päckchen und freue mich auch schon aufs Verschenken! Es kostet zwar etwas mehr Zeit und man muss ein wenig friemeln, aber es lohnt sich! Die Geschenke sind liebevoll verpackt und haben einen romantischen Shabby Chic-Look ^-^♥

Leider konnte ich euch nicht zeigen, was ich verschenke, da einige meiner Freundinnen auch meinen Blog lesen (Huhuu!! ^-^//), aber ich habe einen Post über kurzfristige Geschenkideen in Vorbereitung.

Wie findet ihr die Idee mit Tortenspitze? 
Und wie verpackt ihr eure Geschenke am liebsten? Macht ihr es gern... oder lasst es ihr auch oft im Geschäft einpacken? ^-^//


Kommentare:

  1. Tolle Idee! Bin auch immer froh, wenn die Geschenke rechteckig sind :D Die sind eindeutlich leichter zu verpacken^^

    AntwortenLöschen
  2. Aaaah, die Idee ist super gut!!! (≧∇≦)b
    Verdammt, ich hab schon einige Geschenke richtig Simpel eingepackt und verschickt... Ich werde aber diese Idee mit dem Tortenspitzen aufjedenfall für meine folgenden Geschenke nutzen. Super hübsch und ich habe glaube ich Massen davon bei mir rumliegen ♡
    Ich mache gerade einen Nebenjob bei der ich unter anderem verschiedene Produkte/Formen schön verpacken muss und nutze immer wieder die durchsichtige Folie... Haha, soweit also zu meinen Einpack-Skills xD

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen richtig toll aus. Überlege gerade schon wo der nächste 1€-Laden in meiner Nähe ist :D

    AntwortenLöschen
  4. super idee! und es sieht so schön aus, fast zu schade zum auspacken...
    liebe grüße, maya

    AntwortenLöschen
  5. ich finde es auch unglaublich schön. die Idee muss ich mir unbedingt für nächstes Jahr merken :D

    AntwortenLöschen
  6. Die Idee ist ja süß und das sieht so hübsch aus =)

    AntwortenLöschen
  7. Also dafür das du nicht einpacken kannst sieht das doch total gut aus! Und die Idee ist echt super!

    AntwortenLöschen
  8. also die idee mit der tortenspitze find ich echt gut! in 1 euro läden findet man oft so tolle sachen XD ich überleg immer noch, ob ich die muffinförmchen mit polkadots kaufen soll XD die hab ich nämlich auch in einem 1 euro shop gesehen, aber ich hab hier schon so viel zeugs rumliegen XD allgemein gibt es in solchen läden oft viel nützliches zu einem kleinen preis XD

    willkommen im club! ich hab leider auch kein händchen, was das einpacken eingeht. rechteckige sachen sind okay, aber bei unförmigen gegenständen hab ich total das problem :( und außerdem hab ich die macke, dass ich immer mehr geschenkpapier verbrauche, als das geschenk eigentlich wirklich benötigt XD

    muss dir mal ein großes lob aussprechen: dein blog ist echt wunderschön! wundervoll geschrieben und schickes design XD ertappe mich neulich dabei, wie ich mich fast jeden tag auf deinen blog verirre XD

    AntwortenLöschen
  9. Sehr hübsch, mittlerweile ja schon ein Klassiker ;)
    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  10. Wow, das schaut echt schon ein bisschen edel aus. Auf jeden Fall schöner und persönlicher als das 0815 Geschenkpapier mit irgendwelchen weihnachtlichen Mustern :D.

    AntwortenLöschen
  11. ich bin ehrlich, ich hasse einpacken xD
    wenn ich die möglichkeit habe lass ich es direkt im laden verpacken XD
    wenn ich einpack nehm ich gern ganz hochwertiges einpackpapier weil das selbst bei jemandem wie mir der nicht einpacken kann gut aussieht xD

    lg kaddy

    AntwortenLöschen
  12. das sieht richtig hübsch aus, so möcht ich auch die geschenke für meine kleine sis einpacken. danke für die idee <3

    AntwortenLöschen
  13. Lol genau das mache ich dieses Jahr auch. Hab mir am Wochenende noch Schnüre und Packpapier gekauft, Tortenpapier hab ich mir bereits im Sommer im Hinblick auf Weihnachten gekauftt. Sieht echt sehr hübsch aus bei dir!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. das sieht total toll aus! so eine schöne und einfache idee, auf sowas komm ich granicht :(
    anke für den tipp :)
    liebe grüße ♥

    AntwortenLöschen
  15. so ähnlich habe ich dieses Jahr die geschenke auch verpackt^^


    lg steffi

    AntwortenLöschen
  16. Uaaah, das sieht so schön aus!! *w*
    Das muss ich auch mal ausprobieren, hihi :D

    ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  17. ich hab dieses Jahr rotes und grünes einfarbiges Geschenkpapier gekauft und dazu weiße und rote Bänder mit verschiedenen Mustern. das sieht sehr festlich und weihnachtlich aus und wird sich besitmmt toll machen unter dem Baum!

    AntwortenLöschen
  18. das mit dem tortenpapier habe ich letztes jahr auch gemacht, kam sehr gut an:)

    AntwortenLöschen
  19. Meine Geschenke packe ich auch am liebsten selbst. Diesmal habe ich teils Geschenkpapier, teils Geschenkfolie und teils Organzabeutel benutzt. Bei den Folien und den Beuteln habe ich die Geschenke immer erst in farblich passendes Packpapier eingewickelt und dann in die Beutel gesteckt oder mit Folie aufgepeppt.

    AntwortenLöschen
  20. Das ist wirklich eine tolle Idee! Zum Glück hab ich noch nicht alle Geschenke eingepackt, kann das dann gleich ausprobieren :P

    AntwortenLöschen