Pinseln, Bügeln oder per Mausklick?

Da "bald" schon wieder Weihnachten ist (also, so wie es in den Supermärkten ist, haben wir schon seit Monaten Advent) wollte ich in den nächsten Wochen ab und an einige Geschenkideen mit euch teilen, die ich fast jedes Jahr wieder aus meiner geheimen Trickkiste rauskrame - man muss nur darauf achten, dass man nicht das gleiche oder ein ähnliches Geschenk nochmal an dieselbe Person verschenkt *höhö*

Heute wollte ich euch drei verschiedene Methoden vorstellen und miteinander vergleichen mit denen man individuelle Präsente kreieren kann. Hierbei handelt es sich nämlich um die kreative Gestaltung von Shirts, Jutebeuteln, Kappen, Kissen und co. 

1. Stoffmalfarbe
Mit den Farben, die extra für das Bemalen von Stoff entwickelt worden sind, habe ich bisher schon öfter gearbeitet - sowohl in Form von Stiften, als auch in flüssiger Form zum Pinseln
Vorteilhaft sind solche Farben, da man mit einem Stift oder einem Pinseln in alle kleinen Ecken und an die Fältchen rankommt. Daher kann man beispielsweise auch Schuhe aufhübschen oder Jeanshosen (mein Bruder hat mit einem Stift mal einen Tiger und einen Drachen auf eine alte Jeans bekommen *www*). 

In einem 6er-Pack kann man die wichtigsten Farben für rund 12€ ergattern und man hat auch länger etwas davon. Die wichtigsten Farben wie Schwarz und Weiß habe ich mir in den großen Gläsern für ungefähr 5-6€ gekauft und sie sind immer noch halbvoll. Die Stifte wiederrum werden sehr schnell leer und kosten ungefähr 3-4€, aber mit ihnen kann man präziser zeichnen. 

Die Farbe muss man nach der Anfertigung des Motivs entweder drei Tage lang gut durchtrocknen lassen oder von der Rückseite aus trockenbügeln. Dann bleibt das Motiv für immer bestehen und ist auch wasser- und wäschefest.

Wenn man wie ich nicht zu den Menschen gehört, die besonders talentiert zeichnen können, ist Stoffmalfarbe gut geeignet für süße und simple Motive, aber zu mehr leider nicht *höhö*


2. T-Shirt Transferfolie
Diese Folien sind eigentlich dazu gedacht, um Motive auszudrucken und diese (wie der Name schon sagt) auf herkömmliche T-Shirts aufzubügeln, aber ich habe sie auch mehrmals für Schürzen und Kissen missbraucht.

Die T-Shirt Transferfolien kann man beispielsweise über Amazon kaufen. Die Preise variieren dort zwischen ca. 3,50-30€ für 10 Blätter, dabei variiert natürlich dann auch die Qualiät. Bei der Anzahl an Blättern hat man dann natürlich bereits für mehrere Geschenke vorgesorgt. 

Was ich leider an den Transferfolien zu bemängeln habe ist, dass man nicht über die Größe eines Din A4-Blattes arbeiten kann und dass alle bisherigen Folien, die ich bisher benutzt habe nach einiger Zeit ihre Form verloren: Bei einigen Folien bekamen die Motive vom Waschen Risse, bei einigen verblasste die Farbe und bei einigen anderen Folien blätterte das Motiv nach ein paar Mal tragen komplett vom Stoff ab TT_TT//


3. Motivdruck
Die dritte Möglichkeit ist ein kreatives, persönliches Geschenk in Auftrag zu geben und dies kann man ganz gemütlich von zu Hause aus über einen Online Shop, z.B. bin ich hier bei Fun-Shirt24.com fündig geworden.

Was ich bei einem bestellten Druckartikel sehr gern mag ist die große Auswahl an Produkten, die man überhaupt bedrucken kann: Es fängt bei ganz schlichten T-Shirts an, geht über Tanktops, Hoodies, Polos bis hin zu ganz vielen Accessoires, wie Kappen, Bechern, Kissen, Küchenmagnete und Badetüchern. Das Angebot ist groß und bei manchen Artikeln hätte man beispielsweise gar nicht die Möglichkeit (bzw. keine schnelle und simple Möglichkeit) diese zu individualisieren.

Man kann bei Motivdruck wie bei den T-Shirt Transferfolien entweder zu eigenen Motiven greifen, z.B. Fotos von Familienmitgliedern oder persönliche Zitate, oder zu Motiven, die der Online Shop selbst bereitstellt oder man schaut sich im Netz nach schönen Bildchen um - dabei muss man natürlich immer auf die Urheber- und Nutzungsrechte des jeweiligen Bildes achten ;)
Der tolle Unterschied zwischen Motivdruck und den Transferfolien ist aber, dass man bei dem Motivdruck nicht auf die Größe eines Din A4-Blattes angewiesen ist und bei der Größe und der Platzierung deutlich mehr Spielraum hat.

Im Vergleich zu den ersten beiden genannten Varianten ist ein bestellter Motivdruck teurer: Die Preise fangen ohne Motiv beispielsweise bei 4,90€ für eine Alu-Visitenkarte und hören bei 29,90€ für einen Hoodie auf, aber hier ist natürlich auch die Qualität eine ganz andere. 

Und bei einem Motivdruck muss man das Geschenk ungefähr eine Woche im Voraus planen, während ich für vergessene Geburtstage und bei dringenden Geschenken auch mal gern zu Transferfolien und Stoffmalfabe greife *höhö*



Ich hoffe, ich konnte euch mit dem Vergleich der Möglichkeiten weiterhelfen und euch bei euren Geschenken auf neue Ideen bringen! ^-^b Am Ende liegt die Entscheidung darin, was für ein Motiv gewünscht und für wen man das Geschenk haben möchte.

Habt ihr schon mal mit einem der genannten Varianten gearbeitet? Welche ist eure liebste Methode? 
 Und habt ihr auch so etwas wie ein Geschenk-Geheim-Tipp für mich? ^-^♥
(So langsam habe ich die Idee nämlich schon zu sehr ausgeschöpft :DD)

Kommentare:

  1. Das sind wirklich tolle Ideen - ich muss mich auch ranhalten, sonst ist das wieder alles so auf den letzten Drücker -.-

    Vielen Dank für dein Kompliment - aber das mit den Armen sollte kein Problem sein, man muss sie einfach anspannen und dann leicht schräg von hinten fotografieren. Dann verschwindet der Pudding von selbst :D *höhö - Trick Siebzehn*

    Was genau ich geträumt habe weiß ich leider nicht mehr, es war nichts besonderes. Welche Rolle du gespielt hast weiß ich auch nicht mehr, so der Knaller war der Traum nicht. Ich glaub du warst einfach so ein Nebendarsteller und ich dachte mir nur so - Hallo? jetzt gehts aber los - jetzt träum ich schon von bloggern! Und dann bin ich aufgewacht :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin ein Fan der guten alten Stoffmalfarbe :)

    Liebe Grüße...

    AntwortenLöschen
  3. Die Erfahrungen mit den Transferfolien habe ich leider auch schon gemacht. Die Idee der Folien an sich ist ja echt toll, aber die Folien haben leider auch immer diesen weißen Hintergrund. Ich bin ein Fan der Stoffmalfarben und komm damit auch ganz gut klar. Hab auch schon sehr viel damit und selbst wenn da dann mal irgendwas verblast kann man einfach wieder rüber malen.

    AntwortenLöschen
  4. Ich wollte fragen woher man diese Stifte und Stofftasche her kriegt, weil ich sowas auch mal ausprobieren will.^^
    Dankeschön. Schon mal im voraus.
    http://www.mylovetooasian.blogspot.de/

    Viele Grüße
    Mai♥

    AntwortenLöschen
  5. Eine gerne genommene Geschenk-Idee. ;) Ich hab schon alle drei Varianten ausprobiert. Dieses Jahr muss eine neue Idee her, ich bin noch am überlegen.
    Letztes Jahr habe ich Glasgefäße verschenkt, in die ich Muster eingeätzt hatte (geht ganz einfach, mit Glasätzer, den man über US-amazon bestellen kann. Scheint hier verboten zu sein...?). Hat superviel Spaß gemacht, aber diese Idee ist jetzt auch durch...

    AntwortenLöschen
  6. Hab auch schon überlegt, mal ein Shirt selber drucken zu lassen... Ist meistens ja doch recht bezahlbar.

    Schade, hab befürchtet, dass sich Transferfolie so "benimmt"!

    AntwortenLöschen
  7. Huhu, bin die vom Secret Test, Moni :) Verfolge dich nun. Du hast einen wunderbaren Blog, genau mein Geschmack. Schade, dass mir dein Blog nicht schon eher aufgefallen ist. LG

    AntwortenLöschen
  8. Ich hab auch schon einige Geschenke gekauft, aber bisher nur Kleinigkeiten. Aber das muss auch so sein, denn meine Liebsten haben zudem auch noch im Dezember kurz vor und direkt an Weihnachten Geburtstag. Das macht es dann immer besonders schwierig, auf einmal alles ranzubekommen.
    Die Idee mit den selbstbemalten Jutebeuteln ist echt süß!!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde deinen Blog so toll, dass ich spontan grad mal Werbung auf meiner Facebookseite für dich gemacht habe :) http://www.facebook.com/BlogBeautyParadise

    AntwortenLöschen
  10. darf ich ab jetzt deinen blog nicht mehr lesen, in der gefahr mein geschenk zu entdecken? LOL - alsoo mchste mir nen Pulli oder Jute Beutel Loveffol?? :D hhahhahah

    AntwortenLöschen
  11. @Helena:DDD Habe mich schon total gewundert, als ich gelesen habe, dass du von mir geträumt hast xDDD

    Ich muss auch so meine Weihnachtslisten machen, sonst klappt es echt nicht mehr bis Weihnachten ://

    AntwortenLöschen
  12. @AngiBei den Folien kannst du meistens den Rest abschneiden, so dass kein weißer Hintergrund zu sehen ist :3

    AntwortenLöschen
  13. @Maja..x3Die kriegst du eigentlich fast überall: Im idee-kreativ-markt und bei jedem guten Schreibwarenhändler :D Oder in der Kreativabteilung von Müller und Kaufhof :3

    AntwortenLöschen
  14. @katyUii.. das ist echt eine schöne Idee mit dem Glasätzer :3 Weiß nur nicht, ob ich mich allein daran rantraue *höhö* Hab meistens auch Angst sowas zu versauen..

    Vielen lieben Damk für den Tipp ♥

    AntwortenLöschen
  15. @Kleine WolkeNeenee, du xDDD Dieses Jahr veröffentliche ich Geschenkideen aus dem letzten Jahr xD

    AntwortenLöschen
  16. wie geil, ich will auch so ne tasche..:)

    AntwortenLöschen