Wachse, sprieße und gedeihe...

Lange und gepflegte Fingernägel gehörten bereits in der Mittelstufe zu meinen Markenzeichen und ich liebe sie auch heute noch. Bedingt durch die Arbeit in der Gastronomie plagte ich mich jedoch seit Sommer letzten Jahres mit brüchigen und kurzen Nägeln rum und konnte bis vor kurzem keine Lösung finden.

Ich versuchte zunächst meine Nägel ohne Lack atmen zu lassen (hatte irgendwo gelesen, dass das gesund sein sollte), als dies auch nicht klappen wollte und mir meine Nägel ständig bösartig einrissen, fragte ich meine Mama verzweifelt um Rat und sie empfiehl mir stets einen durchsichtigen Lack zu tragen, um so die Nägel zu schützen und zu stärken.

Daraufhin probierte ich alle möglichen Pflegelacke und -öle aus dem günstigen Drogeriebereich aus und wurde immer wieder enttäuscht, bis mein Portemonaie sich eines Tages erbarmte und meinen Nägeln bei dm den Pflegelack für trockene, spröde Nägel der Marke essie gönnte. 

Die Marke essie lernte ich durch die vielen Youtube-Videos und Blogposts kennen, bis vor der drastischen Preisänderung und dem Einzug in den Drogeriebereich, fand ich die Marke jedoch ziemlich uninteressant. Natürlich sind da schon immer einige sehr schöne Farben (Mint Candy Apple und die Farben aus der Frühlingskollektionen) dabei gewesen, bei denen ich ein kleines "Awwww..." von mir geben musste, und weswegen ich damals auch über eine Bestellung aus Amerika nachdachte, aber mein Gewissen wehrte sich einfach vehement dagegen für einen Nagellack so viel Geld auszugeben. 

Nun zurück zu unserer Review:
Der grow richer - Pflegelack enthält 13,5ml und kostet 8,95€.

Der Hersteller verspricht die Nägel mithilfe verschiedener natürlicher Öle und Algenextrakten zu stärken und das Nagelwachstum zu fördern. (Quelle)
Man kann ihn einzelnd auf den Nägeln tragen oder als Unterlack zum Schutz vor Farblacken.

Meinen Nägeln sah man einfach an, dass sie richtig strapaziert waren: Man erkennt rissige und trockene Stellen, die Nägel sind beinahe durchsichtig und ganz weich - sie sehen einfach traurig aus TT^TT//

Als meine Nägel am Anfang noch so schlimm aussahen, setzte ich eine grow richer-Kur an: Ich lackierte eine Schicht des Pflegelackes und verzichtete auf Nagellackentferner und sonstige farbige Lacke. Sobald sich einige Stellen abnutzten und absplitterten, oder wenn die Nägel rauswuchsen, lackierte ich eine weitere Schicht des Lackes drüber. 

Nach regelmäßiger Anwendung des Unterlackes konnte ich eine deutliche Verbesserung erkennen, denn meine Nägel brechen so gut wie gar nicht mehr ab (außer ich stell mich wirklich dämlich an und lauf mit den Fingern voran gegen Türen), wachsen gesund heran und die Nägel haben auch keine durchsichtigen Stellen mehr.

Nun nutze ich den grow richer als pflegenden und schützenden Unterlack und dadurch können meine Nägel eine schöne Länge erreichen und sind gut gestärkt.

Für mich ist der grow richer - Pflegender Pro-Wachstums-Unterlack von essie die perfekte Lösung für meine kaputten Nägel gewesen und hilft mir jetzt dabei meine Nägel trotz der Arbeit hübsch und gesund aussehen zu lassen. 

Meine Note: 5/5


Ich werde auf jeden Fall bei diesem Lack bleiben und ihn auch nachkaufen, da er meiner Erfahrung nach seine Versprechen hält und sich die kleine Unsumme von knapp 9€ auch dafür lohnt, obwohl ich Wachstumstechnisch keinen großen Unterschied entdecken konnte.
(Wir hatten damals Zuhause auch den Nagelhärter von Microcell, aber der gefällt mir im Vergleich nicht so gut, wie der hier von essie ^-^♥)
Endlich sehen meine Hände wieder gepflegter und femininer aus *höhö* und ich kann jetzt auch wieder meiner alten Liebe - der Nagelkunst - nachgehen(Mir fehlt nur noch ein guter Top Coat... xD).


Auf Jetties Blog habe ich vor langer Zeit einen sehr interessanten Vergleich zwischen Nagellacken der Marken OPI, H&M, P2, Essie und China Glaze gelesen. Und auf Janes Blog habe ich einen Beitrag zu Nagelpflege entdecken können, in dem sie auch den essie-Lack miteingebunden hat.


Welche Marken bevorzugt ihr, wenn es um Nagellacke geht?
Greift ihr dann lieber zu den günstigeren Marken wie p2, essence und catrice - oder dürfen sich bei euch auch teurere Schätze in euer Warenbkorb schleichen?  ^-^♥

Kommentare:

  1. Wenn meine Nägel so aussehen mache ich meistens kurzen Prozess und kürze sie stark. Oft macht mir aber auch Lack die Nägel kaputt und die oberste Schicht splittert ab. Oder wenn sie zu lang sind reißen sie weit hinten ein. Alles nervig.

    Muss zugeben, da haste echt nen schlimmes Foto machen können von deinen Nägeln oben xD Und wie viel besser sie unten aussehen.

    AntwortenLöschen
  2. klingt super. bisher hatte nur gute Erfolge mit dem MicroCell Lack und suche schon eine Weile nach einer günstigeren Methode. den hier werde ich mir bestimmt mal holen und testen :)

    AntwortenLöschen
  3. ich finde den base coat und top coat von opi großartig. ansonsten benutze ich aber gerne farblacke von catrice, p2 und co :)

    AntwortenLöschen
  4. Meien Nägel sind auch total dünn und brüchig geworden. :( Habe mir erstmal den Ridgefiller von P2 geholt und fahre bisher ganz gut damit.
    Ich will meine langen, harten Nägel von früher wiederhaben. :(

    AntwortenLöschen
  5. Von den essie Produkten bin ich auch ein großer Fan. Tipp: ich bestelle immer mehrere Lacke auf einmal bei Douglas und verwende dann einen 5 Euro Gutschein. Den Code findest du eigentlich immer auf so Gutschein Seiten z.B. Sparwelt.de, einfach "Douglas Gutschein" googlen. Der für diesen Monat lautet z.B. AF359X (ab 30 Euro Bestellwert -> also sprich nur noch 25 Euro) oder den 10% Gutschein wenn du noch mehr bestellst (lohnt sich aber erst ab 50 Euro, davor ist der 5 Euro Gutschein natürlich besser.
    Grüße
    Tini

    AntwortenLöschen
  6. Meine Nägel sind auch total kaputt und brüchig vom Lackieren und Nagellackentferner :(
    Deine sehen ja nachdem du den Lack verwendest super toll aus, werde ihn mir auf jeden Fall auch besorgen, das Ergebnis ist echt top :)

    AntwortenLöschen
  7. Wow, du hast wirklich einen schönen Blog! :)

    Vielleicht hast du ja Lust, mal bei mir vorbeizuschauen und bei meiner Aktion "Blog Of The Month" mitzumachen? Würde mich wahnsinnig freuen ♥

    Barbara

    http://hero--factory.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  8. I really like nail polish from essie. They always offer a quite good quote of colors ^-^

    AntwortenLöschen
  9. Hört sich super an! :O Den brauch ich :> ich habe gerade für mehrere wochen den Mirco cell 2000 genommen der ist auch super! Aber eher dafür, dass die nägle nicht mehr einreißen :)

    AntwortenLöschen
  10. Der hört sich ja toll an.
    Ich kämpfe auch mit meinen Nägeln.
    Was mich noch interessieren würde:
    Ist darin Formaldehyd enthalten ?

    AntwortenLöschen
  11. war grad total baff, dass du meinen blog aufgebracht hast, dafür schon mal ein großes dankeschön :-) hab noch ne kurze frage: jetzt nach deiner kur, benutzt du den essie einfach immer als unterlack weiter oder wie ist da deine routine?
    Meine nägel sind durch den essie auch schon besser geworden, aber du die renovierung zuhause, sehen sie grade nicht so supi aus :-( muss auch mal wieder eine kur machen

    AntwortenLöschen
  12. Meine Nägel sind ja - durch meine Neurodermitis bedingt - auch immer dünn und brüchig. Ich hab schon alles durch, Tabletten, Nagellacke etc. Die einzige Zeit, in der sie wiklich entspannt sind, ist wenn wir am Meer im Strandurlaub waren. Aber ansonsten immer futsch. Und da ich das gern verdecken will, lackiere ich auch immer fleissig, so sieht man das nämlich nicht (ich hab davor jahrelang nicht lackiert und es war auch nicht anders zum Thema "Luft dran lassen") Ich will jetzt im Winter mal wieder versuchen mit ein paar Kuren und Cremes die Nägel wieder schön hinzubekommen. Was Nagelpflege angeht, bin ich treue p2 Kundin. Die haben eine Menge kleiner Helfer. Aber ich gebe auch zu, dass ich manchmal einfach zu faul bin zum stundenlangen Cremen, Lackieren etc. und das jeden Abend *hüstel*
    Vielleicht sollte ich auch mal nach diesem Essie Lack Ausschau halten :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Ooooh, dann muss ich ja gleich nächste Woche ma.l zu dm - habe nämlich das gleiche problem. Vielen Dank dafür! :)

    Aber ist die Note 5 nicht schlecht? Ich würde nicht Note dahinschreiben sondern Sterne oder Punkte :)

    AntwortenLöschen
  14. Ich darf in der Gastronomie gar keinen Nagellack benutzen, nicht mal farblosen! :/ Wegen Hygieneschutzgesetz und blablabla. Find ich schon recht schade da ich eigentlich immer echt gern Nagellack getragen hab, aber naja. Jetzt sind sie einfach nur noch extrem kurz und werden nicht mehr als Accessoire betrachet (;

    AntwortenLöschen
  15. daaaaanke :))
    freut mich, dass von einer (kann man das sagen?) fashionbloggerin zu hören :>
    ich kopier dir die termine hier einfach mal rein, bei fragen einfach fragen :3

    TERMINE ARTIG-FESTIVAL 2012
    22.11. // Kunstraum / Jazz-Schmiede
    23.11. // Junges Schauspielhaus
    24.11. // Hans Peter Zimmer Stiftung

    AntwortenLöschen
  16. Dein Beitrag kommt genau zur richtigen Zeit! Meine Nägel reißen gerade nur noch ein und sind einfach unbrauchbar! Das Fläschchen werde ich mir holen!
    Alles Liebe

    AntwortenLöschen
  17. Ich bin, seit es die Preisänderung bei Essie gab, komplett zu Essie übergelaufen. Über den Lack hier hatte ich zuvor noch nie etwas gelesen. Ich habe ähnliche Probleme, wie du, was das absplittern und das "ungesunde" Aussehen anbelangt, und werde ihn mir nächste Woche einfach mal holen, hätte nicht gedacht, dass er so gut funktioniert :)

    AntwortenLöschen
  18. ach wie toll dass du so einen Beitrag gemacht hast :D!! Ich plage mich schon seit einem Vierteljahr mit kaputten Nägeln rum und im Moment hab ich sie wieder ratzekurz gefeilt, weil sie einfach so brüchig sind :(... ich hab auch schon 1001 Lacke aus der Drogerieabteilung dagegen gekauft, hat nix geholfen. Ich hab ebenfalls probiert "nur natur" zu lassen falls die Nägel vom vielen Lackieren geschädigt sind... half auch nix -____-... und ich stand schon vorm Essie Regal, und hab überlegt ob ich mir GENAU DIESEN Lack hole xD - hab mich dann aber eben nicht getraut, weil alle anderen Nagellacke ja auch nix geholfen hatten. Wenn der jetzt aber bei dir funktioniert hat, dann kauf ich ihn mir jetzt tatsächlich :D... hoffentlich klappts bei mir auch so gut :D!!!

    AntwortenLöschen
  19. Wie schaffst du es denn Grow Richer aufzutragen ohne einen Nagellackentferner zu benutzen?! Der splittert edoch sicher auch rgendwan ab?!

    AntwortenLöschen
  20. @Lila...wenn er absplittert, habe ich einfach drüberlackiert :3

    AntwortenLöschen
  21. von dem nagellack habe ich schon so viel gutes gehört. wird zeit, dass ich mir den kaufe.
    hast du vielleicht einen tk maxx in deiner nähe? die haben auch nagellacke von essie ( hab neulich welche gesehen, da waren auch pflegelacke) für deutlich weniger geld.

    AntwortenLöschen
  22. Vielen Dank für die ausführliche Review. Werde mal schauen, dass ich mir das Zeug auch besorge. Meine Nägel sind momentan schrecklich

    AntwortenLöschen
  23. Hallo
    und schön, daß er dir so gut gefällt.
    Hast du denn schon einen neuen gefunden, seit essie diese Pflegelacke aus dem Sortiment genommen hat??

    LG

    AntwortenLöschen
  24. @SunnivahIch probiere zur Zeit den Pflegelack von Microcell aus, bin mir aber noch nicht sicher wie ich die finde! :D

    AntwortenLöschen
  25. Ich habe schlechte Erfahrung mit dem OPI Base Coat. Er macht die Nägel trocken und weich.
    Hat sonst noch wer solche Beobachtungen gemacht?
    Vom der Firma SMP in Hamburg bekommt man eine fachmännische Antwort:" manchmal braucht der Nagel auch Luft und ich sollte den Nagellack mal weg lassen".

    AntwortenLöschen