Für jede Nase die passende Sonnebrille

Naja, ich mein damit nicht wirklich die Nase, sondern eigentlich eher die Gesichtsform, aber bei Brillen muss ich immer daran denken, dass mein Freund mich aufgrund meiner Nase immer fragt: 
"Sag mal... wie hält deine Brille eigentlich auf der Nase?" o.O
Ach, aber ich nehme es ihm nicht übel, ich hatte nämlich selbst jahrelang das Gefühl, dass ich aufgrund meiner asiatischen Gesichtszüge keine passenden Sonnenbrille finden kann. Ich kann mich noch daran erinnern, dass ich mal eine bei Bijou Brigitte gefunden hatte, die zu mir passte, und ich mich einige Wochen später mit voller Wucht meinen Hintern darauf platzierte und die Sonnebrille dabei zu Bruch ging. Am nächsten Tag stattete ich Bijou Brigitte erneut einen Besuch ab und ich war einfach so überglücklich als es mein Modell nochmal gab.

Und dabei ist es eigentlich gar nicht so schwierig die passende Sonnenbrille für den Sommer zu finden, man muss nur die eigene Gesichtsform kennen. Es ist so wie bei jedem anderen modischem Teil, man darf nicht immer jedem Trend folgen, sondern sollte sich und seinen Körper am besten kennen (Chinos und Boyfriend-Blazer beispielsweise find ich klasse - nur nicht an mir!).

Fangen wir mit dem runden Gesicht an: Stars wie z.B. Hayden Panettiere oder Drew Barrymore haben eine runde Gesichtsform. Um dieser Gesichtsform zu schmeicheln setzt man am besten einen direkten Kontrast, indem man eckige Sonnenbrillen mit breiten Bügeln wählt.
Vermeiden sollte man Sonnenbrillen mit runden Gläsern, weil diese die eigene runde Form noch zusätzlich unterstreicht!


Jessica Alba, Miranda Kerr oder Jennifer Love Hewitt haben herzförmige Gesichter. Diese Gesichtsform wirken besonders feminin und weich - das markante an dieser Gesichtsform ist das spitze Kinn. Geeignet für diese Köpfchen sind besonders schmalere Sonnenbrillengläser, die oval oder rechteckig sind. Nicht geeignet sind breite Blügel oder Brillen die oben breiter und nach unten hin schmaler werden (die sogenannte Schmetterlingsform), weil diese die Gesichtsform zu stark betonen. 


Eckig sind diese Gesichter nicht unbedingt, sondern wirken eher "flächig". Beispiele für eckige Gesichter sind z.B. Keira Knightley, Paris Hilton oder Mischa Barton. 
Breite oder eckige Modelle solltet ihr aus dem Weg gehen, wenn ihr euch selbst eher zu den eckigen Gesichtern zählt. 
Um eure Gesichtsform am besten in Szene zu setzen, solltet ihr auf Sonnenbrillen mit schmalen Gestellen und hellen Gläsern achten.


Kommen wir zu der vierten und letzten Gesichtsform: Das ovale oder auch längliche Gesicht. 
Zum Vergleich: Lena Gercke, Sienna Miller oder Julia Roberts haben eine ovale Gesichtsform - manche sagen sogar, dass dies die "ideale Gesichtsform" wäre! ^-^b
Bei dieser Gesichtsform sollte man sich für geschwungene Sonnebrillen mit einem breiten Gestell und dunklen Gläsern entscheiden. Unvorteilhaft sind schmale Gestelle und Gläser die zu rund oder zu eckig sind. 



Da es für viele bald in den Urlaub geht und auch der Sommer hier bei uns richtig einziehen soll, hoffe ich, dass dieser Post für einige von euch hilfreich ist! ^-^b

Alle Beispielmodelle habe ich übrigens in dem Online Shop SmartBuyGlasses gefunden.

Welche der vorgestellten Modelle gefallen euch am besten? 
Ich finde das beige, breite Modell mit den Schmetterlingen für das ovale Gesicht am schönsten... und das obwohl es von Ed Hardy ist *höhö*

Kommentare:

  1. Vielen lieben Dank! Ich habe eine Mischung aus rundem und herzförmigen Gesicht und jetzt weiß ich, welche Arten von Brille ich brauche. DANKEEE! :D

    AntwortenLöschen
  2. was soll man als Asiatin tragen, wenn man "keine Nase" hat? :D
    Toller Post -ich habe eine herzförmiges Gesicht :)

    AntwortenLöschen
  3. das mit deiner Nase is ja mal voll süß :D

    AntwortenLöschen
  4. Der Beitrag hilft mir wirklich sehr (: !
    Haaach, ich liebe deinen Blog + Posts einfach (:


    sasahabibi.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Finde deinen Beitrag toll nur,ich wüsste nicht einmal was für eine Gesichtsform ich habe *höhö* o,O'' Eine Mischung aus Oval und eckig, oder sowas. Ich finde die Ed Hardy mit den Schmetterlingen auch toll! Vielleicht kann ich meine Gesichtsform irgendwan eimal genauer definieren und finde so die passende Brille ;)
    Obwohl ich mit meinen derzeitigen drei (!) Sonnenbrillen auch ganz zufrieden bin.

    lg

    AntwortenLöschen
  6. Mir gehts ähnlich wie sooyoona, ich könnte gar nicht sicher sagen, welche Gesichtsform ich habe. Aber ich denke oval. Somit muss ich gleich mal meine Brillensammlung durchgehen und schauen, ob ich irgendwelche No-Gos drinhabe:)

    AntwortenLöschen
  7. Ein toller Beitrag. Aber ich finde es zur Zeit echt schwierig eine Sonnebrille zu finden, die kein halbes Vermögen kostet und nicht Trend (also möglichst groß) ist. Mir stehen die Trendbrillen nicht, will aber auch keine 50Euro für eine SOnnenbrille hinlegen..sehr schwierig.

    AntwortenLöschen
  8. Ohh ich habe die perfekte Gesichtsform, ich bin geschmeichelt xD
    Schöner Beitrag!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Huhu, super Beitrag! Ich weiß zwar immer noch nicht so ganz, was für eine Gesichtsform ich habe, aber ich weiß zumindest, dass mir eine Wayfarer besser steht, als eine Pilotenbrille (:
    Was trägst du so für Brillen, wegen 'unserer' asiatischeren Gesichtsform? (Heißt das dann gleich, rundes Gesicht? O_o)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. @lalaAch, quatsch.. das habe ich nur als Nichts-wisserin gedacht, weil unsere Nasen meistens keinen hohen Nasenrücken haben ;) Aber Asiatinnen haben natürlich verschiedene Gesichtsformen, ich habe zum Beispiel einer eher rundes Gesichts, während meine beste Freundin ein schmales, ovales hat ^-^b

    AntwortenLöschen
  11. @Happy BerryHöhöööö... das wird aber nur so gesagt :b

    Danke ^-^b

    AntwortenLöschen
  12. @MelissaIch weiß, was du meinst. Es waren eine Zeit lang runde Brillengläser mit weißem Rahmen sehr im Trend und ich war so verzweifelt auf der Suche nach eckigen Brillen. Aber schau mal bei Bijou Brigitte oder SIX vorbei, bei denen habe ich meistens das Gefühl, dass sie viele Trendmodelle haben, aber auch einige wenige andere für andere Gesichtsformen ;)

    AntwortenLöschen
  13. @SooyoonaSo viele Brillen hast du? Ich habe nur eine, und wenn sie kaputt geht... weine ich!! xD

    Ich denke um die eigene Gesichtsform zu definieren, kann man es folgendermaßen machen: Haare und Pony hochstecken und vor dem Spiegel stellen. Mit einem Folienschreiber die eigene Gesichtsform nachzeichnen und einige Schritte zurück gehen. So kann man das am besten erkennen und zur Hilfe kann man die eigene Gesichtsform auch immer mit denen der Stars vergleichen ;)

    AntwortenLöschen
  14. @StefanieVielleicht hilft der Trick, den ich bei Sooyona geschrieben habe ^-^b

    AntwortenLöschen
  15. @trang1990Habe ja auch eher einen "niedrigen Nasenrücken" und ich finde es ist dann immer gut, wenn man z.B. darauf achtet, dass die Brillen nicht zu weit geschnitten sind ;)

    AntwortenLöschen
  16. @アンドラEs freut mich, dass es der Blogpost weiterhilft! ^-^b Da hat es sich für mich gelohnt die Infos zusammen zu suchen und den Beitrag zu schreiben ♥

    AntwortenLöschen
  17. wegen deiner... asiatischen gesichtszüge?

    mensch, miu, manchmal klingst du wirklich traurig in deinem posts...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Höö? Also ich meine das nicht negativ, nur in dem Sinne, dass ich in Deutschland daher keine passenden Brillen kaufen kann, weil der Markt nicht für Asiaten gemacht ist. Sowie mein Freund, der in Asien wohl eher Schwierigkeiten haben wird Schuhe in der Größe 46 zu finden xD

      Löschen
  18. Toller Post - vor allem aus gestalterischer Sicht! :D
    Ich habe ein längliches Gesicht. ;-) So weit ich das beurteilen kann... *g*
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen