Digital Love #2 - "MeiTu XiuXiu"

Heute möchte ich euch ein Bildbearbeitungsprogramm vorstellen und euch in einige wenige Funktionen dieses Programms einweisen. Ich habe mir dieses Programm vor etwa zwei Monaten runtergeladen und seitdem überlegt, wie ich euch das Ganze am besten präsentieren sollte, denn obwohl die Bearbeitung damit eigentlich easypeasy ist und das Programm an sich eine Purikura-Maschine, Photoshop für Nichtskönner und Instagram zugleich ersetzt, hat das Ding natürlich seinen Haken: Es ist komplett auf Chinesisch.

Jetzt werden sicher einige denken: "Bööh.. Miu will hier ja angeben!" - Nein, nein, meine Lieben, denn ich verstehe auch null (Ich frage mich gerade, was ich in den letzten zwei Jahren gelernt habe *höhö*) und habe mich da einfach durchprobiert, Tante Google befragt und mir mehrere Videos angeschaut und versucht die Bearbeitungsschritte zu verstehen.

Das Programm heißt "MeiTu XiuXiu" und wenn man es öffnet, sieht man ganz viele komische Schriftzeichen. Einfach alle ignorieren und nur auf den gelben Button in der Mitte klicken um ein Bild zu öffnen:
Wenn man ein Bild geöffnet hat, sieht es folgendermaßen aus: 
Oben rechts sieht man ein Aktenordner (zum Öffnen eines neuen Bildes), ein Pluszeichen (um ein weiteres Objekt hinzuzufügen) und eine Diskette (um das Projekt zu speichern).
Etwas schräg links darunter befinden sich zwei Pfeile (Schritt vor oder zurück) und eine Schere (Bild zurechtschneiden). Bei den anderen Symbolen habe ich noch nicht ganz verstanden wozu sie da sind. 

Auf der rechten Seite sieht man mehrere Miniaturvariationen des Bildes mit verschiedenen Farbeffekten, ähnlich wie bei Instagram oder anderen Foto-Apps. Man kann die Farbvoreinstellungen einzelnd verwenden oder auch in Schichten übereinander legen:
mehrere Einstellungen übereinander gelegt
Eigentlich mag ich es persönlich nicht so gern, wenn man an seinem Äußeren werkelt, sprich: Gesicht schmälern, Augen vergrößern und Nase verkleinern,etc. Aber wir sind ja schließlich nicht hier um über Gut und Böse zu entscheiden, sondern wollen einfach nur mir den digitalen Möglichkeiten spielen ;) 

Wenn ihr nämlich oben auf der Leiste auf die zweite Schaltfläche von Links "美容" klickt, könnt ihr an euch selbst rumbasteln, fast wie ein Schönheitschirurg: 
Neben den übersetzten Punkten auf dem Bild, kann man noch Wimpern hinzufügen, Augenfarben ausprobieren, Lidschatten nachträglich aufmalen, Augenbrauen nachziehen, rote Augen entfernen, Lippenstift nachzeichnen, Haare färben, Blush auftragen und euch spontan tattoowieren (sieht irgendwie komisch aus das Wort o.O).

So zum Beispiel kann es aussehen: 

Und die versprochene Purikura-Maschine? 
Typisch für die Purikura-Bilder sind ja die verschiedenen Stempel, die man auf die Bilder packen kann, ob Herzchen, Sterne, funkelne Lichter oder ulkige Gesichter. 
In unserem Bildbearbeitungsprogramm kann man verschiedene Stempel unter der dritten Schaltfläche "饰品" (bedeutet "Zubehör") vorfinden. Das besondere hierbei ist, dass viele verschiedene Stilrichtungen vertreten sind, man findet kitschige Motive, asiatische Mangacharaktere, aber auch Comichelden aus Amerika mit ihren BAAAAMs und POOOOWs und Vintage-Motive: 

Man kann sich hier also komplett kreativ austoben und vieles austesten: 
...aber nicht wie ich übertreiben :D

Das sind noch nicht alle Möglichkeiten, die das Programm bietet: Wenn man die anderen Schaltflächen anklickt kann man Collagen erstellen, Bilderrahmen auswählen, Texte hinzufügen und sogar Gifs machen. 

"MeiTu XiuXiu" könnt ihr auf deren Website runterladen >>HIER Einfach nur die grüne Schaltfläche anklicke und installiern. 
-------------------------------------------

[UPDATE]
Ein großes Sorry an alle, die versucht haben Meitu zu installieren und dadurch Probleme hatten, weil sie zusätzlich ganz komische Funktionen installiert hatten und es schwierig war das Programm zu deinstallieren, weil es auf Chinesisch ist! 

Dadurch, dass ich das Programm vor so langer Zeit installiert habe, habe ich das ganz vergessen: 

 Auf die grüne Schaltfläche links sollte man klicken und das Programm wird runtergeladen. 


Nachdem es fertig auf dem PC drauf ist, draufklicken, damit die exe-Datei "gespielt" wird. 

Auf den rechten Button unten klicken, damit die Installation gestartet wird. 
Dann kann man einen Speicherort wählen und sollte die drei Häkchen untendrunter entfernen, das sind zusätzliche Programme und Tools, die man nicht haben möchte.
Wenn man den Speicherort gefunden hat und die Häkchen entfernt hat, auf den rechten Button klicken. 


Das ist das letzte Fenster, das nach der Installation erscheint und soweit ich es verstehen kann, kann man ein Häkchen setzen, wenn man Meitu auf sein Desktop haben möchte. 


Lieben Dank an Lini für ihre schnelle Hilfe zu der Installation in den Kommentaren!


----------------------------------------

Ich hoffe, euch hat die kurze Einführung gefallen und ihr probiert es auch mal selbst aus! ^-^b
Falls ihr noch Fragen habt oder weitere tolle Funktionen in dem Programm gefunden habt, 
schreibt mir doch bitte ♥

Kommentare:

  1. Irre was man damit alles machen kann!

    Danke für den tollen Tip!

    Viele Grüße,
    Miss Sugar Shack

    AntwortenLöschen
  2. Das Wort ist auch falsch geschrieben ;) tätowieren heißt es richtig.

    Liebste Grüße,
    Bea

    AntwortenLöschen
  3. Das Programm ist ja cool *.* Muss ich auch direkt einmal testen. Nun weiss ich warum die Asiatinnen immer soooo schön aussehen auf ihren Bilder ^^''

    liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  4. Mein Lieblings-Bildbearbeitungs-Programm! =D

    AntwortenLöschen
  5. Hey, kleiner Nachtrag: ich habe das Programm runtergeladen und alles installiert, aber entweder habe ich etwas falsch gemacht oder das gehört sich so aber mit dem Bildbearbeitungsprogramm kamen noch ca. 5 weitere chinesische Programme dazu. War das bei dir auch der Fall oder habe ich einfach nur zu viele Knöpfe/Häckchen gedrückt?

    lg

    AntwortenLöschen
  6. als ich das installiert hatte, hat sich bei mir irgendein chinesisches antivirussystem von selber installiert und es liess sich nich mehr schließen - habe da ersmtal die keirse gekriegt, weil ich nicht wusste was das ist und wie es wieder weggeht XD XD hab dann alales gelöscht

    AntwortenLöschen
  7. Cool! Das schau ich mir mal an! Danke fürs vorstellen! :)

    AntwortenLöschen
  8. Bei mir sidn auch 5 andere Programme mit dabei, und jetzt bekomm ich den ganzen krempel nicht deinstaliert weil ich es nicht lesen kann...nooooiin >.<

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein geiles Programm ^^ Mus sich haben DAAAANKE!!!!!

    AntwortenLöschen
  10. ... leider alles nur halb os toll. ICh hab ne Toolbar, ein ICQ und ein neuen Browser erhaltne. War echt viel Spaß das zu deinstallieren. was für ein glück das ich halber informatiker bin ^^

    @Janina Geißler:
    Bei vielen Programmen ist ein Papierkorb. Sonst ein Tipp: Die Deinstallation heißt meinstens uninstall.exe, uninst.exe oder unwise.exe.
    Wenn du rechtsklick auf sämtliche symbole machst findest du auch die dateinamen heraus. ich habs so deinstalliert gekriegt.
    Ansonsten: Meist ist das deinstallieren die unterste Opption (Wolllen SIe das Programm reparieren? Wollen sie etwas dazu installieren? Wollen Sie deinstallieren?)
    Dann: Falls du dich mit Windows auskennst.
    - msconfig in der Eingabezeile aufrufen. ucken ob im Autostart etwas drin ist was man nicht kennt und nicht zuweisen kann.
    - regedit aufrufen und dort ´nach Ordnern suchen die so heißen wie die programme und die Hersteller. DIese alle Löschen. Dann hat an den PC endgültig sauber ;D

    AntwortenLöschen
  11. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  12. @lila
    Super, jetzt ist alles runter, danke für die Hilfe :)

    AntwortenLöschen
  13. bei mir is das auch passiert, aba ich glaub, ich schaff das nicht, mit dem weg-machen >.< bin zu doof

    AntwortenLöschen
  14. Bei der Installation müsst ihr beim ersten Fenster das sich öffnet das zweite Kästchen anklicken. Dann auf weiter und dann den Speicherort auswählen und die unteren Häkchen alle weg machen. Dann habt ihr die blöden Programme nämlich nicht, war zumindest bei mir so.
    LG Lini
    momentofmemory.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  15. Ihh, ich wusste ja, dass Bildbearbeitung wirklich viel ausmacht, aber das ist das erste Mal, dass ich zum ersten Mal einen Vorher-Nachher Effekt sehe! O_O (Also, im Bezug auf Schoenheitschirurg spielen)

    AntwortenLöschen
  16. Toll dass du dieses Fotoprogramm vorstellst! Leider kann ich (peinlicherweise) die "komischen" Schriftzeichen nicht lesen, aber ausprobieren werde ich es trotzdem!

    xxxchoco-chan

    AntwortenLöschen
  17. Gut dass ich Chinesisch verstehe :)

    AntwortenLöschen
  18. dankesehr :) ich habs geschafft mal alles zu entfernen und habs dann neu und ohne die anhängsel installiert :D

    AntwortenLöschen
  19. Miu, ich habe hier einen Link zum Download gefunden, da ist die Website auf Englisch. ^_^

    AntwortenLöschen
  20. Ich Blondi. Link vergessen. ^_^' http://www.squidoo.com/meitu-xiuxiu-photo-editor-software

    AntwortenLöschen
  21. Das Programm ist toll ,aber ich finde irgendwie die alte Version besser wo man auf ALLES zugriff hatte und nicht eingeschränkt ist und noch Credit zahlen muss um mehr Features zu bekommen. Das Programm gibt es übrigens auf fürs iPhone als APP es heißt PhotoWonder

    AntwortenLöschen