Den Frühling mit offenen Armen empfangen

Eigentlich wollte ich diesen Beitrag schon verfassen als es anfing warm zu werden, leider bin ich bisher noch nicht dazu gekommen und ab diesem Wochenende soll es auch schon wieder etwas kühler werden TT_TT

Es geht nämlich darum, wie ich den Frühling am liebsten bei mir einziehen lasse. 

Meistens brauch ich, um eine neue Jahreszeit richtig wahrzunehmen, eine kleine Veränderung in meinem Zimmer durch Deko oder ähnliches. Wenn es aber um den Frühling geht, mag ich immer einiges verändern, um meine Winterangewohnheiten abzuschütteln:

Obwohl es superschnell geht, hasse ich es meine Fenster zu putzen! 
Aber wenn die Sonne ihre ersten Strahlen auf uns scheinen lässt, lohnt es sich auch am meisten die Fenster zu putzen: Es kommt mehr Sonnenlicht rein und durch die Sonnenstrahlen sieht man den Staub sonst erst recht. 

Zeitfaktor: 5-10 Minuten


Ich beziehe auch sonst mein Bett regelmäßig neu, das ist jetzt nicht. Aber wenn es wärmer wird, kann man auch die dünneren Bettbezüge rausholen uuuund die gewaschene Bettwäsche trocknet im Garten bei Wärme schon innerhalb eines Tages! ^-^b

(Das grüne Ding rechts ist übrigesn Flitschi, die Wärmflasche :D)


Ich wurde ja in meinem letzten Versuch eine Pflanze in meinem Zimmer unterzubringen, vorgewarnt, dass Gerberas nachdem sie verblüht sind, keine weiteren Blüten rauskommen, so musste ich mich leider von meiner Pflanze verabschieden. Und mein Blumentopf stand knapp einen Monat einfach so leer auf der Fensterbank rum. 

Nun habe ich mir Minirosen empfehlen lassen, die neben zwei wunderschönen Blüten noch ganz viele kleine Knospen haben. Dazu kamen dann ganz viele Hinweise, etc. und ich hoffe, dass es diesmal gut geht. Also, ich werde nicht aufgeben, bis endlich eine Pflanze bei mir länger überlebt.

Eine Alternative zu Zimmerpflanzen ist es immer noch sich regelmäßig selbst mit einem kleinen Blumenstrauß oder einzelnen Blumen zu beglücken :3

Zeitfaktor: fix


Und zu guter Letzt den Kleiderschrank sortieren. Es gibt immer wieder Sachen, die man schön findet, aber einfach nicht mehr anzieht. Entweder wird man durch das neue Umräumen daran erinnert, was man noch für Teile hat, oder man schafft Platz für Neues.

Ich habe wirklich viele Sachen in meinem Kleiderschrank wiedergefunden, die mir gut gefallen und noch sehr gut erhalten sind, aber mir nicht mehr passen oder vom Stil her nicht mehr "zu mir gehören". 
(Habe mir auch schon überlegt, ob ich vielleicht einen Blogsale eröffne ^-^b)

Zeitfaktor: 2-3 Stunden, inkl. aussortieren, falten, neuordnen. 


Habt ihr bestimmte Dinge oder Rituale, die ihr macht, sobald es wärmer wird? 
Was bevorzugt ihr: Kleiderkreisel oder eigene Blogsales? 

Wünsche euch einen sonnigen, warmen Tag!
Chuuuu~ Miu ♥

Kommentare:

  1. Ich finde das mit den Ritualen richtig gut :) Vielleicht sollte ich jetzt auch mal wieder eine Pflanze bei mir einziehen lassen...vielleicht krieg ich ja auch noch einen kleinen grünen Daumen. :D

    AntwortenLöschen
  2. puh ich sortier auch gern klamotten aus! hab allein gestern 4 säcke vollgemacht, die weg sollen!

    2 an die altkleidersammlung und 2 an meine cousine! :)

    AntwortenLöschen
  3. Oh das aussortieren schiebe ich auch schon so lange vor mir her, seit ich abgenommen habe, passt mir eh die hälfte nicht mehr. Aber so richtig fehlt mir dazu noch der Elan.
    Die Rosen sind übrigens sehr schön

    AntwortenLöschen
  4. ich bevorzuge Kleiderkreisel, weil ich da einfach öfter bin.
    Vor allem die Mädels, deren Blog ich verfolge, markiere ich mir dann und gucke dann und wann herein. :)

    AntwortenLöschen
  5. Du hast koreanische Zeichen auf deinem Fenster? :D

    Ja, so ein Ritual wie du habe ich auch. Zurzeit überschneidet es sich aber mit dem neuen Lebensabschnitt und fällt nicht so auf xD

    AntwortenLöschen
  6. uiii, da hast du dir ordentlich was vorgenommen! viel spaß damit :)


    Liebste Grüße moni_♥
    Schmetterlingsparadies ♥

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe keine Rituale, möchte aber diese Woche auch noch den Kleiderschrank ausmisten, einige Pflanzen pflanzen und die Winterbettwäsche gegen dünnere austauschen :)

    AntwortenLöschen
  8. Hach Fensterputzen müsst ich auch mal wieder :( Das ist eine Arbeit, die ich überhaupt nicht gerne erledige. Ständig tropft es auf den Boden, die Scheiben sind streifig, ich muss immer erst einmal die Fenster freiräumen bevor ich putzen kann und dann dauert es leider auch nicht nur 10 min :( Aber Blümchen wären was schönes... und frisch bezogene Betten sowieso *.*

    AntwortenLöschen
  9. kleiderkreisel! bin auch angemeldet :)
    hier mein link: http://www.kleiderkreisel.de/mitglieder/99329-fee-dot-sells/kleidung

    AntwortenLöschen
  10. Ich LIEBE Fenster putzen =D Eben weil es so schnell geht. Im Gegensatz zu Kleiderschrank ausmisten, das mache ich nur 1x im Jahr, gezwungenermaßen...
    Mit Pflanzen allerdings hab ich's mittlerweile auch aufgegeben, ich habe einfach keinen grünen Daumen. :/

    Liebe Grüße
    Juls

    AntwortenLöschen
  11. Hey, wenn du eine wirklich dankbare und schöne Pflanze im Zimmer haben willst, dann versuch es doch mal mit Orchideen. Je weniger du dich um sie kümmerst, desto besser gedeihen sie und haben dann zwei mal im Jahr über mehrere Monate hinweg wirklich schöne Blüten.

    AntwortenLöschen
  12. Meine Rituale sind:
    1. einen Frühlings-Blumenstrauß in die Küche stellen
    2. Balkon aufräumen und gemütlich machen um Tage draußen verbringen zu können
    3. Betten neu beziehen
    4. Frühlingsdeko in der Wohnung verteilen

    Kleiderschrank aufräumen werde ich wahrscheinlich diese Woche auch endlich mal wieder in Angriff nehmen, hast mich mit deinen Twitter-Beiträgen animiert :) Danke

    By Änna

    AntwortenLöschen
  13. Kleiderschrank ausmisten ist für mich auch immer eine schöne Sache - Frühling und im Herbst/Winter wird er meist geleert. Ich stelle viel in eBay oder Kleiderkreisel :)

    Fenster putzen muss ich auch bald mal wieder machen. Mache ich auch sehr gern im Frühling. Sieht so toll aus, wenn man das Grün und die Pflanzen richtig sehen kann. Ich mache es nur so furchtbar ungern. Habe allerdings auch einige Fenster zu putzen :/

    Ich glaube, ich mache mich demnächst auch mal daran - Frühjahrsputz mit allem drum und dran.

    AntwortenLöschen
  14. 1. Kleider ausmisten
    Aus dem gleichen Grund wie du ^^

    2. Uniordner ausmisten
    Ich mus simmer wieder was zerreißen und nach einem semester kommt das immer gut.

    3. Schuhe ordnen bzw. teils in den Schrank
    Sonst trag ich auch im heißstesn Somemr noch Winterschuhe weil sie so bequem sind xD

    AntwortenLöschen
  15. echt gute tipps die du da hast..:D hihi werd ich gleich mal alles nachmachen..xD brauch eh platz im kleiderschrank..weiss nicht mer wohin mit meinen sachen..O.O

    AntwortenLöschen
  16. Also Bett ost bezogen, Kleiderschrank ausgemistet und begrünt ist mein zimmer auch, allerdings fehlen noch die Fenster :D
    gl

    AntwortenLöschen
  17. Ohjaaa Frühjahrsputz steht bei mir auch an :)
    Hab nun endlich Zeit nach all den Klausuren... den kleinen Schweinestall aufzuräumen und zu putzen XD
    Viele liebe Grüße und ein tolles WE!

    AntwortenLöschen
  18. Ich hasse Fensterputzen! Das muss meine Mama immer erledigen, wenn sie nach Berlin kommt :D
    Klamotten sortiere ich über das ganze Jahr immer mal wieder aus, ich mag es Platz für Neues zu schaffen ♥
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  19. @alaisVielen Dank, ich hoffe sie überleben auch etwas länger :D

    AntwortenLöschen
  20. @Fräulein YuhtHahah~ jaah, habe das in den Sommerferien gemacht, weil ich ganz streberhaft das Alphabet schon vorgelernt habe :D

    AntwortenLöschen
  21. @ShaggaiVielen Dank für den Tipp! Habe mich bisher nur nie an Orchideen getraut, weil ich dachte sie würden so viel Aufmerksamkeit brauchen *höhö*

    AntwortenLöschen