Vivian 3tone pineapple brown

Herkunftsland: Südkorea
Farbe: Helles Braun
Durchmesser: 17,2mm (anderen Quellen zufolge 15,0mm)
Basiskurve: 8,6mm
Wassergehalt: 48%
Preis: 34,90€

Ich hatte schon lange keine braunen Linsen mehr gehabt. Meine ersten Circle Lenses, die meine Mommy im Frühjahr 2010 mitgebracht hatte waren braune Linsen gewesen, aber seither habe ich zwar alle möglichen Farben ausprobiert, wie Blau, Violett, Rosa und gaaanze viele Graue, aber seit keine einzigen Braunen! Daher habe ich mich besonders auf die Vivian 3tone in Pineapple Brown gefreut ^-^

Und zum anderen, weil ich endlich mal Circle Lenses eines anderes Herstellers ausprobieren durfte, denn bisher waren es immerzu nur GEO-Linsen gewesen. 

source
Die Vivian 3tone-Reihe besteht aus 6 verschiedenen Farben: Braun, Violett, Grau, Grün und Blau.

Bereits auf den Promobildern von Seeshell sieht man, dass es sich hierbei um ein sehr helles, gelbstichiges Braun handelt. Auch der Name "3tone" sagt voraus, dass die Linsen einen eher natürlicheren Look erzielen wollen, indem drei Farben, in diesem Fall ein dunkles Gelb, ein helles Braun und ein Braun-Grau, weiche Übergänge zaubern.

Hier nochmal ganz kurz, wie man die kleinen, bösen Fläschchen aufmachen sollte:
Was mir sehr gut gefällt ist der hohe Wasseranteil der Linsen: Während herkömmliche Circle Lenses nur einen Anteil von 38% haben, bestehen die Vivian 3tone-Linsen zu 48% aus Wasser. Hört sich doch so an, als müsste man sie länger tragen dürfen, oder? *höhö* 


 Und nun zu den Tragebildern:

[Das Bild ohne Linsen ist staaaark verpfuscht!! *haha* In dem Moment als ich das Foto machen wollte, schien die Sonne direkt in men Zimmer rein und ich musste meinen Blick ein wenig senken um überhaupt in die Kamera schauen zu können! Also, sooooo klein sind meine Augen auch wieder nicht! :b ] 


Farbe: 
Was mir an den Linsen gefällt ist, dass die Augen durch die Linsen wirklich heller wirken. Das Braun ist so hell und brilliant, dass es tatsächlich auf dem Auge zu erkennen ist. 
Leider ist das Braun meiner Meinung nach einen Ticken zu gelbstichig, wäre es ein wenig bräunlicher würde ich die Linsen über alles lieben ^-^ Aber das ist ja Geschmackssache! 

Design:
Ein sehr natürliches und schönes Design, was, wie ich finde, das Design der GEO Berry Holic-Linsen sogar übertrifft. Dunkelbraun, Braun und Hellbraun (oder Dunkelgelb :b) sind ineinandergewebt, sodass das natürliche Auge nachgeahmt wird, was mir seeehr gut gefällt! 
I like♥

Enlargement: 
Diese Linsen vergrößeren mit ihrem Durchmesser von 15mm einfach enorm! 
Der unschuldige Rehblick ist garantiert! ^-^

Natürlichkeit: 
Durch das wunderschöne Design wirken die Linsen sehr natürlich, was aber durch die Größe der Linsen wieder aufgehoben wird. 
Da ich relativ kleine Augen habe, wirken die von einem gewissen Abstand noch ziemlich natürlich, umso näher man mir aber kommt, wirkt die riesigen Pupillen schon sehr unecht.

Komfort: 
Durch den hohen Wassergehalt von 48% waren die Linsen suuuperbequem, ich habe die Linsen die meiste Zeit über sogar vergessen und das bei ihren 15mm! 
Als ich die Linsen über einen Zeitraum von ca. 12 Stunden getragen habe, habe ich 1-2 Mal gemerkt, dass sie ein wenig im Auge zwickten, aber etwas vorm Spiegel zurechtgerückt und es fühlte sich an wie linsen-frei! ^-^

Das größte Problem bei diesen Linsen war tatsächlich nur, dass ich manchmal Schwierigkeiten hatte sie überhaupt ins Auge zu bekommen... (hab wohl doch zu kleine Augen :b), weil sie entweder gegen die oberen Wimpern klappten oder unten am Auge hingen blieben. 
Aber das müsste mit ein wenig Übung besser werden ^-^


Farbe: 8/10 (brilliant, aber nicht ganz mein Fall)
Design: 10/10
Enlargement: 10/10
Natürlichkeit: 8/10
Komfort: 10/10

Overall: 9/10
Sind meiner Meinung nach zwar superbequem und das Design der Linsen ist einfach göttlich schön, aber die Farbe gefällt mir leider nicht zu 100%.



mius Fazit:
Auch wenn mir die Farbe nicht ganz zusagt, finde ich die Linsen sehr schön und ich denke, dass die anderen Linsen der Vivian 3tone-Reihe noch vieeel vieeel schöner sind! ^-^
Was mir an den Linsen gefällt ist, dass sie in meine eigene Augenfarbe sehr gut übergeht und dass ich durch die Linsen nicht wie ein Auto in die Gegend starre, wie bei den GEO Berry Holy Grey 
----->   O_O

Ich denke, dass ich die Linsen für einen natürlichen, minimal dramatischen Look tragen werde (und für selbstverliebte Camwhore-Shootings *haha*). 

Hihiii.. habe mich auch wieder in Bildbearbeitung geübt! Wie gefallen die bearbeiten Bilder euch von der Farbe her? ^-^♥

Wie findet ihr die Vivian 3tone-Linsen? 
Natürlich? Oder eher nur was für Abends? ^-^

Und welche Farbe der Vivian 3tone-Reihe findet ihr von den Promobildern her am schönsten? 

*v*♥

Eure,

Photobucket

[Tutorial] Cute little bow

Heute folgt nun das versprochene Tutorial zum NOTW von letzter Woche: 

Das Design ist sehr simpel und ist gar nicht soooooo perfekt wie sie auf dem ersten Blick aussieht, aber es nimmt sich ja auch nicht jeder deiner Hand starrt sie aus 3cm Entfernung an um Fehler zu entdecken, oder? ^-^

Für das Design benötigen wir:
*Unterlack
*Basisfarbe (hier ein blauer Lack von essence)
*Nail-Art-Lacke mit dünnen Pinseln in Schwarz und Weiß
*Dotting-Tool (alternativ auch Haarnadel)
*Überlack

Nachdem der Unterlack aufgetragen worden und getrocknet wird, wird die Basisfarbe zu einem Dreiviertel des Nagels aufgetragen: 

Dann den Übergang zwischen Farbe und Nagel mit einem weißen, etwas dickeren Rand versehen: 

Diesen Rand mit zwei Schwarzen Strichen umrahmen: 

Dann kommen wir zu der Schleife. Wir entscheiden uns zunächst auf welche Seite die Schleife hinkommen sollen und malen ein kleines Dreieck hin. In etwa so: 


Es muss nicht perfekt sein! 
Dann folgt noch ein weißes Dreieck, genau gegenüber: 

Dann werden die beiden Dreiecke mit dem schwarzen Lack umrandet, so kann man auf diese Weise kleine Mängel beheben: 


In die Mitte der Schleife deutet ihr ein kleines Kästchen an und die mit zwei Strichen auf jeder Seite die Falten der Schleife: 
Die Falten meiner Schleife sind auf einer Seite etwas verrutscht und ich war zu faul um es zu korrigieren. Wenn es euch aber passiert, könnt ihr mit dem weißen Lack kurz drüber gehen, warten bis es trocknet und neue Falten zaubern ^-^

Das Design könnt ihr so auch belassen wenn ihr möchtet... oder ihr malt noch ein paar kleine und ein paar große Pünktchen darauf:

Und fertig ist das süße Schleifchen-Design: 

Ich hoffe das Tutorial ist verständlich und kann euch weiterhelfen! ^-^
Viel Spaaaß damit ♥

Eure,

Photobucket

[Review] Yanwaili - Anti Blemish Brightening Serie

Originated from Japan, Yanwaili is committed to promoting skincare culture and provide customized special care for different individuals. Pollution, climate change, and health condition are some of the factors that can affect the skin. Yanwaili understands the importance of recognizing the unique properties and needs of different skin types. For many years, we have cooperated with dermatologists, scientists and beauty institutes to develop skincare concepts to meet customers’ needs.  

Yanwaili covers three areas including facial care, lip care and body care. It combines natural resources and advanced technology to provide the skin with valuable herbal nutrients, hydrating factors, whitening ingredients, antioxidants, and more. It helps to make the skin fair, delicate and full of glow.
Yanwaili is continuously innovating, because we take skincare technology seriously. We aim to find the most suitable products for people of different ages who live a busy modern life, and to provide more choices to realize the perfect skin they have been dreaming of.


Yanwaili - Antiblemish Brightening Serie 
(Preise werden unter den Produkten selbst angegeben)
ergattert auf: sasa.com




Vorwort:
Wie ich euch ja bereits in diesem Previewpost erzählt habe, war ich auf der Suche nach einer Pflegeserie, die unschöne Aknenarben verblassen lässt und allgemein die Haut aufhellt. Man erwartet natürlich, dass ich mit meiner jahrelangen Akneerfahrungen, die Finger von den bösen Pickeln lasse, aber das habe ich immer noch nicht gelernt *höhö* Und was bleibt sind dunkle Aknenarben, die manchmal fast 6 Monate brauchen um gänzlich zu verheilen.

Auch habe ich gemerkt, dass meine Gesichtshaut verschiedene Hauttöne vorweist. Während ich auf der Stirn, um die Nase und am Kinn sehr braun bin, ist die Haut an den restlichen Stellen etwas heller. 

Das kann man auf diesem Bild sehr gut erkennen:
Unbearbeitetes Bild. Habe am Abend meinen Fernauslöser getestet. Mit Circle Lenses.


Nun zu der Pflegeserie.
Das Design der Yanwaili-Produkte sind sehr simpel: Weiß, Silber und Grün.
Wie auch schon im Previewpost gezeigt, haben die Produkte alle eine "Öffnungssiegel", damit man sieht ob die Produkte noch neu sind oder nicht. 


In jeder Produktverpackung befindet sich neben dem Produkt auch ein Zettelchen, wie man es sonst bei Medikamenten gewohnt ist: 


Die Anti-Blemish Brightening - Serie von Yanwaili enthält insgesamt 7 verschiedene Produkte: Das Reinigungsschaum, den Cleanser, das Gesichtswasser, die Lotion, die Crème, die Essence und die Maske. 

Was auch zugleich der erste Punkt ist, den ich an der Serie zu bemängeln habe: 
Die Serie ist unübersichtlich gestaltet und auch das Zettelchen kann einem auch nicht wirklich den Hinweis darauf geben, wann man welche Produkte in welcher Reihenfolge benutzen soll. 

Was vorzufinden ist, sind Beschreibungen und Anwendungshinweise der einzelnen Produkte auf English und auf Chinesisch, ohne genaue Hinweise auf die Kombinationsmöglichkeiten der Produkte (im Gegensatz zu der Whitening-Serie, die ich auch bereits im Previewpost gezeigt habe und die ich demnächst reviewen werde ^-^). 

Also habe ich mir die Produkte beim Kauf je nach Vorrat in meinen Warenkorb gepackt. Von der Antiblemish Brightening - Serie besitze ich den Reinigungschaum, das Gesichtswasser, die Essence und die Crème.


Yanwaili - Cleaning Foam
Preis: 6,70$ (~4,50€)

Der Reinigungsschaum ist im Gegensatz zu den anderen Produkt in einer Plastikverpackung.

Was ich interessant finde, ist das die Beschreibung auf der Verpackung, auf dem Beipackzettel UND auf dem Produkt selbst drauf steht. Also man kann mit dem Produkt nichts falsch machen! ^-^

Anwendung: 
1. Schaum mit Wasser vermengen und in kreisenden Bewegungen auf das Gesicht auftragen.
2. Mit Wasser abspülen und gut abtrocknen. 


 Yanwaili - Gesichtswasser 
Preis: 9,10$ (~6,30€)

Die Verpackung ist besteht aus weißem Keramik und schimmert perlmutt, wenn Licht einfällt. Der Deckel ist aus Plastik und ist anscheinden mit einer dünnen Schicht Alu (oder ähnlichem) überzogen worden, was absplittert, sobald es zu viel mit Wasser in Kontakt gerät.

 Anwendung:
1. Das gereinigte Gesicht gut abtrocknen. 
2. Wattepad mit Gesichtswasser aufsaugen und damit über das ganze Gesicht gehen. Nicht abwaschen.


Yanwaili - Essence
Preis: 6,70$ (~4,50€)

Hier erkennt man das Absplittern der spiegelnden Schicht sehr gut.
Anwendung:
1. Morgens und Abends anwenden, nachdem das Gesicht gereinigt und Gesichtswasser aufgetragen worden ist.
2. Nur eine kleine Menge auf die Gesichtspartien auftragen, die Unreinheiten und dunkle Narben vorweisen.

Yanwaili - Gesichtscrème
Preis: 6,90$ (~4,70€)

Was ich sehr toll finde ist, dass die Gesichtscrème eine Schutzschicht (?), die man vor der ersten Anwendung abnehmen muss. So ist gewährleistet, dass das Produkt frisch und neu ist.
Was ich nicht so gern mag ist die Verpackung an sich. Zum einen ist die Öffnung sehr klein, zum anderen ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass man mit dem Finger bei jeder Anwendung Bakterien in das Produkt schmiert. Daher habe ich so einen Probenstick bei mir (kann man bei Lush erfragen...).


Anwendung: 
1. Morgens und Abends anwenden.
2. Eine kleine Menge auf das ganze Gesicht auftragen und mit den Fingerspitzen einmassieren.


mius Erfahrung:
Ich war auf die Anwendung und Wirkung der Yanwaili Pflegeserie ziemlich gespannt. Endlich ein Produkt, dass sich auf die Reduzierung der Narben konzentriert und dazu auch noch auf zu-Akne-neigender-Haut abgestimmt sein sollte. 

Auf den ersten Blick hat mir das Design auf jeden Fall sehr zugetan: Schlicht und elegant. 
Was mir bei der ersten Anwendung jedoch direkt missfiel: Der Geruch. Ein ziemlich unangenehmer Geruch, der mich an Chemie und gekippte Pflegeprodukte aus Vietnam erinnerte. Dieser Geruch war auch noch in allen vier Produkten stark vertreten, was aus meiner Reinigungsroutine eine kleine Prozedur machte. 

Was ich auch nicht mochte war das quietschende Gefühl bei der Anwendung des Reinigungsschaums. Anfangs habe ich mir gedacht, dass das Gefühl eigentlich ziemlich cool ist, weil man dann den Eindruck hat, dass man die Gesichtshaut "quietschsauber" wäscht.
Von wegen "quietschsauber"! Bei der Anwendung des Gesichtswassers wurde schnell sichtbar, dass der Reinigungsschaum seine Arbeit nur eher schlecht als recht vollführt hatte! 

Aber alles halb so schlimm dachte ich mir, denn dafür ist ja das Gesichtswasser da, um noch den Rest vom Dreck wegzubekommen. 

Auch die Anwendung der Essence war unproblematisch. 

Dann kam aber die Gesichtscrème, die meine Haut rot anlaufen ließ (und das sicherlich nicht vor Scham!) und ein brennendes Gefühl auslöse! 
Immer noch nicht so schlimm, dachte ich mir. Vielleicht muss sich meine Haut erst an diese Pflegeserie gewöhnen! 

Viel Geduld und viele Hoffnungen legte ich in diese Pflegeserie. Auch das Absplittern der Aluschicht konnte nichts daran hindern, dass ich mir so sehr ein schönes Ergebnis erhoffte!

Aber DANN kam etwas, was ich nicht mit mir machen lasse: Denn obwohl die Pflegeserie auf zu-Akne-neigender-Haut abgestimmt sein sollte und zudem auch noch ölige Haut entschlacken, erfrischen und "ausbalancieren" sollte, kamm es zu einem "Break-out". 
Viele viele böse Pickel erblickten das Tageslicht und auch viele Mitesser folgten, sodass ich die komplette Pflegeserie beiseite legen musste und zu meiner "Alarm-Stufe-Rot-Beautyroutine" zurückgreifen musste! 

Ende vom Lied: Die Produkte sind zu einem guten Fünftel verbraucht und stehen jetzt blöd in der Ecke! TT_TT 





Bewertung: 1/5 Sternen (und zwar für das Design und den Preis! :b )
Zudem muss ich aber sagen, dass meine Haut wirklich unempfindlich ist und seit meiner Aknephase selten zu Ausbrüchen kommt. Aber natürlich reagiert jede Haut anders auf verschiedene Inhaltsstoffe und ich spreche in der Bewertung nur von meiner Erfahrung mit den Produkten! 


Habt ihr auch eine "Alarm-Stufe-Rot-Beautyroutine" für schlimme Zeiten? ^-^
Wie sieht die bei euch aus? 

Ich hoffe, die Review ist trotz der Tatsache, dass es ausländische Produkte sind, interessant für euch gewesen! 

Eure, 
Miu♥