GEO Berry Holic Grey - CM 955

GEO Berry Holic Grey - CM-955
Farbe: Grau 
DIA: 14,0mm
Water Content: 38%
Tragedauer: 12 Monate
Preis: variiert von Shop zu Shop 
bei mukuCHU für 23USD

Note: Ich habe die Linsen bedingungslos von mukuCHU zum Testen bekommen, bin also weder dazu verpflichtet, noch werde ich aus diesen Gründen, eine rein positive und unehrliche Review verfassen!
Im Austausch zu den Linsen, die ich bekomme, stelle ich mukuCHU lediglich meine Bilder von den Linsen zur Verfügung, die sie dann auf ihrer Homepage online stellen können, damit man "natürliche Bilder" von den verschiedenen Modellen hat, anstatt professionelle und gestellte Fotos von Models!


GEO ist eigentlich schon DIE Marke für Circle lenses und bringt immer wieder neue Designs und Farben auf den Markt, so dass man schon den Überblick verliert, welche Linsen denn neu und welche nicht sind. 

Zu den klassischen Linsen von GEO gehören die der Angel-Reihe, der Nudy-Reihe und die der Tricolor-Reihe. Während die Angel- und Nudy-Linsen nur aus 2 Farben besteht (also Hauptfarbe und schwarzer Ring), bestehen die Tricolor-Linsen, wie der Name eigentlich auch schon sagt *höhö*, aus 3 Farben, die einen sauberen und schöneren Übergang der Farben versprechen. 

Hier einmal im Vergleich: 



Bisher habe ich bereits Linsen der Angel-Reihe (hier Angel Grey) und der Nudy-Reihe (Super Nudy Pink) getestet gehabt, aber noch keines der Tricolor-Reihe in die Finger bekommen... Daher hab ich mich richtig drauf gefreut die Linsen GEO Berry Holic Grey (CM-955) auszuprobieren, da sie sozusagen eine weitere Generation der Tricolor-Reihe sind. 

Da ich keines der "normalen" Tricolor-Linsen besitze, kann ich nicht genau sagen, worin der Unterschied liegt, und ob es überhaupt einen großen Unterschied gibt, aber von den Bildern her würde ich vermuten, dass die Farben brillanter sind und der äußere Ring dunkler und zum größten Teil in Richtung Grau geht (falls ich falsch liege, könnt ihr mich ruhig korrigieren ^-^).


Auf den ersten Blick (bevor ich mich informierte und wusste welche Linsen es überhaupt sind und welcher Serie sie entstammen) habe ich gedacht, dass ich braune Linsen bekommen habe, da das Grau der Linsen so hell ist, dass man es kaum sehen kann.

Die Linsen haben außenrum einen dunkelgrauen Ring, welcher sich nach innen hin in ein sehr helles Grau pixelt und dann in ein helles Braun übergeht.

Ich hätte nicht gedacht, dass die Linsen so natürlich wirken können. Was ich erstaunlich finde ist, dass ich mit den Linsen schon ein Stück weit kaukasisch wirke... wie ein Mischlingskind (ohne negative Intention, aber mir fällt kein anderes Wort ein! ^-^). 


Hier nochmal unter verschiedenen Lichtverhältnissen: 

Farbe:
Weil ich braune Augen habe, hätte ich nie gedacht, dass überhaupt irgendwelche Linsen meine Augenfarbe aufhellen könnte, aber die Berry Holic Grey machen das Unmögliche möglich! :D 
Das Grau der Berry Holic ist im Gegensatz zu dem Grau der Angel Grey sehr hell und brillant, die Farbe sicht richtig schön heraus. I like♥ 

Design:
Die Übergänge von Farbe zu Farbe sind sehr weich und superschön. Der äußere Ring ist auch verpixelt und auch nicht streng durchgezogen. Dadurch sind die Linsen sehr natürlich und haben eine schöne Wirkung.

Enlargement:
Die Linsen vergrößeren mit ihren 14,00m minimal, aber genug für den Alltag.

Natürlichkeit:
Durch das natürliche Design und den Durchmesser von nur 14mm gehören die GEO Berry Holic Grey Linsen zu den natürlichsten Linsen, die ich je besessen habe.
Sie konkurrieren sogar mit meinen braunen Linsen von Freshkon und das obwohl sie grau sind,... das habe ich gar nicht erwartet. 

Komfort:
Vom Komfort her waren die Linsen ganz gut, manchmal hatte ich das Problem, dass sie ein wenig im rechten Auge zwickte, aber manchmal konnte ich sie komplett vergessen. 

Farbe: 10/10
Design: 10/10
Enlargment: 7/10
Natürlichkeit: 8/10
Komfort: 8/10

Overall:
Weil die Farbe und das Design so wunderschön und natürlich ist und die Linsen ganz komfortable sind, gibt es
9/10


mius Fazit:
Ich liebe liebe ♥ meine Berry Holic Grey - Linsen (und das nicht weil ich sie gesponsert bekommen habe xD). Sie haben ein wunderschönes Design und verleihen ein kleines "Uuuuh~"-Gefühl für den Alltag, sogar monsieur P findet die Linsen cool, und das obwohl er mich und meine Linsen normalerweise gar nicht verstehen kann *haha* 
Von den drei Paar Linsen, die ich nun offen habe, werd ich die wohl am häufigsten tragen! ^-^b
Ich kann mir vorstellen, dass die Linsen bei anderen, hellen Augenfarben sogar natürlicher wirkt, da bei mir um die Pupille herum meine eigentliche Augenfarbe doch noch dunkel durchscheint. 

Wie findet ihr die Linsen der Berry Holic-Reihe
Und welche Farbe findet ihr am interessantesten? ^-^

Falls ihr an denen oder an anderen Linsen Interesse habt, schaut bei mukuCHU vorbei, die haben dort sehr viele verschiedene Designs und
 mukuCHU hat gerade eine tolle Aktion, die bis zum 27. Juli läuft: 

Eure,


Photobucket

Decor it yourself: Metterpings on your wall

Ist es schon etwas her, seitdem ich eine Deko-Idee gepostet habe... [Warum Metterpings? Dazu komme ich später... ] Heute sind es gleich zwei Ideen in einem Post: Eins als Lösung für hässliche Rückwände und eins zur Verzierung von leeren Wänden! 


Mein Zimmer habe ich so eingerichtet, dass ich eine kleine "Umzieh-ecke" habe, d.h. meine Schränke sind in Richtung Wand gedreht und zeigen ihren braunen Rücken der Welt. [Hässlich!!! D; ]
Weil die braune Wand nicht so ganz zu meiner restlichen Einrichtung passte, habe ich zunächst versucht zu streichen *FAIL*, dann habe ich die Serviettentechnik *FAIL hoch 2* versucht, die ich bei der lieben Lina gesehen habe...  [zu wenig Servietten, durchsichtig undblubb...  >___<'']


Höhöö... ein herrliches Meisterwerk, oder?
Okay, von weiter Ferne sieht es tatsächlich gar nicht mal so schlimm aus.. *höhö*
Nun, wir wollen es aber besser machen: 
Ran ans Werk!



You will need: 

* Tapete  [am besten sieht es aus, wenn ihr euch welche aussucht, die euren restlichen Wänden ähnelt, die man aber nicht mehr streichen muss: Die Rückwand von den meisten Schränken ist sehr dünn und schon der Kleister feuchtet diese sehr an, durch das zusätzliche Streichen könnte die Rückwand spröde werden!]

*Kleister [lasst euch am besten beraten, welchen KLeister ihr für welche Tapete braucht]

*Kleister-an-Tapete-papp-Pinsel


Kostenpunkt: ca. 13€






Zunächst muss natürlich der Kleister angemischt werden, nach der Wartezeit kommt der Kleister auf die Tapete. Ich weiß nicht, ob es so am geeignetesten ist Tapete voll zu kleistern, aber so hab ich es von dem Freund meiner  Mommy gelernt und wend ich es an: 


*Höhö* 
Falls ihr meine Skizze nicht versteht: 
Den Kleister auf die Tapete patschen [vorher die Tapete auf die gewünschte Länge zurechtschneiden], dann beide Enden zur Mitte hin klappen, dann erneut in der Mitte zusamenfalten.

Die Tapete für ca. 15 Minuten stehen lassen und dann an die Rückenwand pappen. 
[Am besten fragt ihr nach Hilfe... als ich das allein gemacht habe ist es total schief geworden D; ]

Die Überreste abschnibbeln, abstehende Stellen mit Kleister fester andrücken und man kann sich über eine schöne Rückwand freuen... 



...oder man geht noch weiter ^-^

Ich habe mir eine einem Schreibwarengeschäft in der Stadt einen Bogen an schwarzer Pappe gekauft [die dickste/stabilste Pappe, die es gab] und mich an einem sonnigen Tag mit Bastelzeugs in den Garten gesetzt. 
Mit dicker Pappe, z.B. die Pappe von Collegeblocks, habe ich mir Schablonen zurechtgeschnitten. Wenn ihr symmetrische Schmetterlinge haben wollt: 

Einen Längstschnitts eines Schmetterlings zeichnen, diesen halb ausschneiden...

...dann in der Mitte knicken und abpauschen.
Schon habt ihr eine symmetrische Schablone! 
[Dies gelingt nur bei symmetrischen Tieren, nicht bei Elefanten und co aus Seitenansicht *höhö*]

Ich habe drei verschiedene Schablonen angefertigt
und diese dann auf die schwarze Pappe übertragen. 
Alle ausgeschnitten Schmetterlinge zusammengezählt, habe ich insgesamt 36Stück ausgeschnitten. 

Um beim Ankleben einen 3D-Effekt zu erzielen, die Schmetterlinge längst in der Mitte leicht zusammenknicken und an dieser Stelle entweder doppelseitiges Klebeband oder zusammengerolltes Tesa befestigen und dann ab an die Rückwand eurer Schränke (oder an anderen Stellen die ihr dekorieren wollt) ! ^-^

Und so sieht es bei mir über meinem Bett an der Schrank-Rückwand aus:


Warum Metterping? 
In der weiterführenden Schule hatte ich eine ganz lange Zeit einen Schwarm *v*♥ , der mal erzählte, dass er als kleines Kind statt Schmetterling immer Metterping sagte, und seitdem muss ich bei Schmetterlingen immer an das Wort "Metterping" denken :D


Ich hoffe euch gefallen die beiden Ideen ^-^
Eure,


Photobucket

(mini post) Haferflocken als Gesichtsreiniger à la Bubz?

Ich sitze hier auf dem Bett von monsieur und tippe zum ersten Mal per Handy ein Blogpost... ich hoffe mein Akku stirbt nicht bevor ich mein Post hochgeladen habe n_n

Ganz kurz möchte ich euch von meiner ersten Erfahrung mit Haferflocken berichten:
Bubzbeauty ist einer meiner liebsten Beauty-Gurus auf youtube, nicht weil ihre Looks irgendwie besonders sind, sondern ihre Art und ihre eigenen Erfahrungen mit schlechter Haut macht sie einfach sympathisch (:
In ihrem letzten Video erzählt sie, wie man ganz simpel Haferflocken benutzen kann, um das Gesicht zu reinigen... es soll die Haut auffrischen, beruhigen uuund noch was (habs leider vergessen... werds nachtragen *höhö*

Eigentlich probier ich nicht immer alle DIYs-Kosmetikrezepte aus, die die Gurus anpreisen, weil ich es meistens ziemlich umständlich und messy finde *bäääh*, aber als ich heut Abend im Supermarkt stand und die Haferflocken sah für 35Cent die Packung, musste ich an das Video von Bubz denken... und dachte mir, dass es ein Versuch wert wäre.

Wie man es macht seht ihr am besten in ihren Video nach (kanns leider hier vom Handy aus nicht verlinken, einfach nach #bubz und #oatmeal youtuben n_n)

Ich hab es gerade ausprobiert und mein erster Eindruck?
Die Haut fühlt sich tatsächlich weicher an und sieht auch frischer aus. Ich habe sogar den Eindruck, dass die Pickelprobleme, die ich die letzten Tage hatte, einigermaßen abgeklungen sind. Der Teint an sich sieht ebener aus und das alles nach einer Anwendung! O__o

Das einzige Manko an der ganzen Sache ist die Anwendung an sich: Man saut Spülbecken und Haare ein :/ Also am besten ein Haarband tragen und ein Sieb benutzen n_n

Fazit:
Ich werd die Haferflocken definitiv weiterbenutzen und die Wirkung auf längere Zeit beobachten (außerdem ess ich keine Haferflocken, also muss ich die 500g-Packung auf jeden Fall als Gesichtsreiniger aufbrauche *höhö*), aber fürs erste Mal find ich die schnelle Wirkung tatsächlich überraschend! Schade, dass man nur jedes Mal eine Sauerei im Bad veranstaltet TT_TT
Aufbewahren tu ich die Flocken in einem dieser schicken Dosen von denen ich im vorletzten Post berichtet habe! (:


Benutzt ihr gern DIY-Produkte in Sachen Pflege und Kosmetik?
Habt ihr schonmal Haferflocken als Gesichtsreiniger à la Bubz ausprobiert? Wie findet ihr die Idee?

Hihii... ich hoffe euch ist so ein Post vom Handy aus nicht allzu langweilig, so ohne Fotos, Verlinkung und co (aber die Jungs zocken gerad und ich will sie mal unter Männern lassen und brauchte eine Beschäftigung n_n)

Wünsch euch einen schönen Abend!
Eure, miu
(kommt per handy-post meine unterschrift doppelt?)
Published with Blogger-droid v1.7.1

Alice in Wonderland - My Beauty Diary [preview]

Zuerst möchte ich sagen, dass diese "Reihe" ein Testlauf sein wird, um zu schauen, ob euch "exotischere" Kosmetikprodukte interessieren und gefallen. 
Denn zum einen gibt es für mich einige Produkte aus Asien, die ich gern ausprobieren würde und zum anderen denke ich, dass wenn jemand ein Produkt aus dem Ausland kaufen möchte, doch lieber auch eine Meinung aus dem eigenen Sprachraum lesen möchte, um sozusagen eine näherliegende Meinung zu lesen! ^-^

Was meint ihr dazu? (:

My Beauty Diary - Alice in Wonderland (Blue)
15+2 Masken
Preis: ca. 12,50€ 
(Preise variieren - hab ich auch schon für teurer gesehen ^-^)
Lieferzeit: ca. 3 wochen
Herkunftsland: Taiwan
ergattert bei: sasa.com

My Beauty Diary 我的美丽日记 (Wo de mei li ri ji) ist eine sehr bekannte Masken-Marke in Asien, die viele verschiedene Ansprüche einer Frau abdecken, wie z.B. Feuchtiskeitsspendend, Aufhellen (in Europa gibt es Selbstbräuner, in Asien gibt es Whitening Produkte - komische Welt!), oder die Haut-erneuernd
In Asien sind Tuchmasken (wie die Aqua-Tuchmaske von Balea) viel beliebter als unsere allseits bekannte Crème-Matsch-Masken

Da My Beauty Diary eine sehr große Auswahl an Masken anbietet, ist die Alice in Wonderland - Päckchen [limitiert] eine sehr gute Möglichkeit um sich einmal durch verschiedene Masken durchzuprobieren. 
Es gibt insgesamt 3 verschiedene Alice in Wonderland-Packung, und zwar in Rosa, Gelb und in Blau. Ich habe irgendwo mal gelesen, dass jede Packung einen anderen Zweck erfüllen, konnte aber leider nicht mehr die Seite finden, auf der ich das gelesen habe. [Ich meine es war Rosa=Moisturising, Gelb=Brightening und Blau=Whitening]

Wenn man die 12,50€ (exkl. Versandkosten) durch die 17 Masken rechnet, kommt man auf ca. 0,73€ pro Maske, was eigentlich ziemlich günstig ist, da eine Tuchmaske in unseren bekannten Drogerien 99Cent kosten. 

Enthalten sind folgende Masken:
  • Sake Yeast Mask - [Sake Yeast = jap. Reisweinhefe] Erneuerung und Stoffwechsel der Haut ankurbeln. Für alle Hauttypen.
  • Strawberry Yoghurt Mask - Wirkt hautaufhellernd, porenverfeinernd und soll die Talgproduktion regulieren. Für normale Haut und Mischaut.
  • Black Pearl Mask - Hautaufhellernd und stärkt die Elastizität der Haut. Für alle Hauttypen.
  • Apple Polyphenol Mask - [Polyphenole ist ein sekundärer Pflanzenstoff, der gegen Hautalterungserscheinungen wirkt] Porenverkleinernd, erfrischt und hydratisiert die Haut. Für alle Hauttypen. 
  • Bulgarien White Rose Mask - Ebenmäßigerer Teint und helle Haut. Für alle Hauttypen.
  • Southern France Apricot Mask - Verfeinert die Haut und spendet Feuchtigkeit. Für normale Haut, empfohlen für trockene Haut und Mischaut, die mehr zu trockener Haut neigt.
  • Mixed Berries Mask - Brightening [bedeutet hier nicht aufhellern(=Whitening), sondern das Korrigieren von Pickelmalen, Narben oder Pigmentstörung. Reinigt und erfrischt die Haut. Für alle Hauttypen.
  • Cooling Mask - Weckt müde Haut auf und lässt die Haut strahlen. Für alle Hauttypen, besonders für trockene und empfindliche Haut geeignet.
  • Bird's Nest Mask - Hydratisiert, stärkt die Elastizität und steigert die Leuchtkraft [?] der Haut. Für alle Hauttypen, besonders für trockene und empfindliche Haut geeignet.
  • Pearl Powder Mask - Hellt auf, pflegt und revitalisiert. Für alle Hauttypen.
  • Natto Mask -  [Natto = jap. Speise aus Sojabohnen] Schutz vor freien Radikalen und reduziert Hautalterungserscheinungen. Für alle Hauttypen.
  • Aloe Mask - Spendet Feuchtigkeit und "repariert" die Haut. Für alle Hauttypen.
  • Red Vine Mask - Hellt auf und strafft die Haut. Für alle Hauttypen.
  • Q10 Rejuvenating Mask - [to rejuvenate - verjüngern] Hellt auf, strafft und revitalisiert die Haut. Für alle Hauttypen.
  • Japanese Cherry Blossom Mask - Hellt auf, erfrischt und "repariert" die Haut + brightening. Für alle Hauttypen. 
  • [2x] Hyaluronic Acid Mask - Extrafeuchtigkeitsspendend. Für alle Hauttypen. Leider nicht auf sasa.com finden können.

Allein schon die Namen und Verpackungen sind den Kauf wert ^-^
Falls ihr euch jetzt fragt, warum ich mir die "Whitening"-Masken gekauft habe, und ob ich dem Trend in Asien folge und mir deshalb eine weißere Haut wünsche, weil dies ein Statussymbol ist: 

Wie ich in manchen Posts vielleicht bereits erwähnt habe, litt ich in meiner Pubertät sehr stark an Akne, ab und an kämpfe ich immer noch mit blöden Pickelchen, von denen ich hässliche Narben im Gesicht habe, die manchmal 6-12 Monate brauchen um komplett abzuheilen. 
Das ist der Grund weswegen ich mir die Masken gekauft habe, um einen ebenmäßigeren Teint zu bekommen und zum anderen... *hust* wurd mir gesagt, dass mir "weiße" Haut besser steht *lach*


Jede Woche werd ich eine Maske ausprobieren und euch dann davon berrichten... 
habt ihr Masken, von denen ihr euch ganz fix eine Review wünscht? ^-^

Eure,


Photobucket

[Einkaufstipp] Hübsche Boxen

Long time nooooo blogposts! ^-^

Ich habe mir vorgenommen einen geregelteren Alltag zu bekommen (natürlich nehm ich mir das gerade vor, wenn ich eine Woche Ferien habe *höhö*), und regelmäßiges Bloggen gehört auch dazu! n_n

Na, dann hoffen wir mal, dass ich es diesmal mit meinem Vorsatz ernst nehme :D 

Heute möchte ich euch von einem kleinem Einkaufstipp berichten: 
Als ich heute auf dem Nachhauseweg von monsieur zu mir (das sind gerade mal 10 Minuten Fußweg) war, lief ich KIK übern Weg und dachte mir, schaustu mal vorbei, vielleicht haben sie ja schöne Dekoartikel oder Windlichter für den Balkon. 

Und was hab ich entdecken können? 
Verschieden große Blechboxen und Notizbücher in sehr hübschen Mustern.


Für je 1€
Vielleicht für Tee, Schmuck, Erdbeerwochen-secrets, Zucker oder anderes Zeugs. 

Für 2,99€, diese große Box benutz ich um meine Teelichter aufzubewahren:
Für je 1€
Diese Dosen kann man sehr gut für Wattepads benutzen (hab in meinem Bad schon ein Muffin für meine Wattepads, aber vielleicht find ich noch ne andere Verwendungsmöglichkeit! ^-^)

 Für 1€
Ein kleines Notizbuch (kariert), dass ich für meine Blogideen und -notizen nutzen werde! ^-^

Haushaltsbuch für 1€ um meine Ein- und Ausgaben besser in den Griff zu bekommen! 

Hihii, vielleicht findet ihr diese hübschen Aufbewahrungsboxen ja auch in euren KIK-Filialien

Eure,




Photobucket