GEO Super Nudy Pink

Eigentlich hatte ich ja vorgehabt meine Linsen, die ich mir bei Geosupplier gekauft habe, nach und nach zu öffnen, d.h. jeden Monat ein neues Paar, damit sie nicht alle gleichzeitig hinüber sind und ich mir Zeit nehme, um ein Paar richtig oft auszuführen... Wie gesagt, eigentlich! ^-^

Als letzte Woche eine Party unseres Studiengangs stattfand, wusste ich, ich muss die pinken Linsen ausprobieren und den direkten Härtetest durchführen! *höhö*


GEO Super Nudy Pink - XCH-627
Farbe: Rosa
DIA: 14,8mm
Watercontent: 38%
Tragedauer: 12 Monate
Preis: variiert zwischen 11 und 35€
ergattert für 11€ bei geosupplier


Wahrscheinlich werden die meisten von euch jetzt denken: "Rosane Kontaktlinsen? WTF?!" 
Bei Circle Lenses heißt es aber schon lange "Pink is the new black, baby!" ^-^ 
Es steht außer Frage, dass diese Linsen irgendetwas natürliches an sich haben... es geht einfach darum etwas neues auszuprobieren und dabei Spaß zu haben! (:

GEO führt zwei "Nudy"-Reihen: Die Linsen der "normalen Geo Nudy"-Reihe hat den typischen Durchmesser von 14mm, die der "Super Nudy"-Reihe einen Durchmesser von 14,8mm. 

Das war das, was mich an diesen Linsen besonders reizte: Eine auffällige Farbe und ein größerer Durchmesser, wobei ich mich fragte, ob ich diese bei der Größe überhaupt vertragen würde....


Wie findet ihr den Unterschied? Krass, oder? *O*
Die Augen sind erheblich heller und gröööößer! Obwohl ich auf allen drei Bildern "gleich gucke" habe ich das Gefühl, dass mein Blick sich von "zumindest etwas seriös und ernst" in "oooooooh.. like a baby" verwandelt.

Hier noch Bilder unter verschiedenen Lichtverhältnissen:

Farbe: 
Höhöö.. also, anfangs habe ich immer gedacht, dass das englische "Pink" auch im Deutschen als "Pink" zu verstehen ist und war total enttäuscht, dass die Farbe nicht so schön knallt. Bis mir vor kurzem erst eingefallen ist: "Englisches Pink = Deutsches Rosa"
Als rosane Circle Lenses find ich die Super Nudy Pink richtig hübsch, mir wäre es nur ein wenig lieber, wenn es diesen Stich ins Violette nicht hätte und wenn die Farbe "strahlender" wäre, da man sie im natürlichen Licht oder bei Dämmerung nicht wirklich sieht.

Print:
Obwohl ich bei den Geo Angel Grey nicht auf das Muster eingegangen bin, dass die Linsen haben, muss ich bei den Super Nudy Pink von GEO einfach meinen Senf dazu geben. 
Die Zacken außen zwischen rosa und schwarzen Außenring und diesen "gebrochene Muster" gefällt mir leider gar nicht. Ich kann nicht genau sagen, was mich an dem Muster stört, aber ich mag es einfach nicht so gern... >___<''

Enlargement:
Uhm.. ich glaube dazu muss ich nicht sehr viel sagen: Die Linsen machen die Augen einfach BÄÄÄÄM!!-riesig!

Natürlichkeit: 
Wer sich pinke Linsen kauft und sich über die Natürlichkeit beschwert, sollte sich das nochmal ganz genau überlegen *höhöhö*

Komfort: 
Das ist das, was mich bei diesen Linsen richtig umgehauen hat! Ich habe die Linsen beim ersten Mal 10 Stunden durchgängig getragen und muss sagen, dass ich sie nicht gespürt habe und das bei Linsen mit einem Durchmesser von 14,8mm!!!
Im Gegensatz zu anderen Linsen fühlen sich die Super Nudy Pink überhaupt nicht "schwer" an. Wenn man sich auf die Augen konzentriert, merkt man zwar ein minimales Trockenheitsgefühl, aber es ist nicht der Rede wert, wenn man bedenkt, dass ich die Linsen nicht "Probegetragen" haben und dass ich in einer verschwitzten, rauchüberladenen Disco meinen Härtetest durchgeführt habe! 
Nur als ich die Fotos zu diesem Blogbeitrag gemacht habe, hatte ich Probleme damit gehabt, diese in meine Augen zu bekommen... aber das kann auch daran liegen, dass ich mein Make Up vorher aufgetragen habe. 

Farbe: 8/10
Print: 3/10
Enlargement: 10/10
Natürlichkeit: 2/10
Komfort: 10/10

Overall: 
Da Natürlichkeit überhaupt nicht Sinn und Zweck der Sache ist und Print nur einen kleinen Stellenwert in der Bewertung hat, gebe ich den Linsen:
9/10


mius Fazit:
Ich finde diese Linsen einfach klasse. Für Fotos, Parties, also eher extravagantere Anlässe sind sie wirklich der Hingucker. Sie ziehen den Blick des Betrachters direkt an und verleihen einem wunderbare sexy Rehaugen
Dadurch, dass die Linsen so angenehm und unauffällig waren, kann ich diese Linsen von ihrer Qualität her nur empfehlen! 

Höhöö.. meine neue Lieblingspose, die ich für mich entdeckt habe... Dadurch sieht das Gesicht viel dünner aus *höhö*

mit Blitz

natürliches Licht, ohne Blitz


Hilft es euch weiter, wenn ich die Linsen unter verschiedenen Lichtverhältnissen fotografiere? 

Hihii.. was mir auch aufgefallen ist: 
Als schlechtes Wetter war, hab ich mich die ganze Zeit darüber beschwert, weil man so schlecht Swatches und farbechte Fotos machen konnte,... und an dem Tag, an dem ich die Super Nudy Pink - Linsen fotografieren wollte, habe ich mich aufgeregt, weil es einfach zu heiß war und ich die ganze Zeit ölige Haut auf den Fotos hatte und das Licht so geblendet hat, dass ich meine Augen kaum aufhalten konnte. Frauen, eh? :b

Eure,


Photobucket

Decor it yourself: Schöner trennen...

Am Sonntag Abend letzter Woche, gegen 23 Uhr nachts überkam mich eine Idee.
Mein Zimmer ist an sich in verschiedene Bereiche eingeteilt, zwischen Schlafplatz und Beauty-ecke gab es aber keine klare Trennung, was mich ziemlich störte... 

Ich hatte noch ein paar Sachen zu Hause mit denen ich basteln konnte, also stiefelte ich fast gegen Mitternacht in den Keller *gruselgrusel* und holte mein Krams um loszulegen.

Das Expedit-Regal von Ikea habe ich mir bereits zu Anfang gekauft, als ich hierhin gezogen bin, genutzt hatte ich es bisher eher weniger sinnvoll. Zusätzlich braucht man 2 von diesen Trockenblumensträußen "Torka" (3,99 pro Strauß). Die habe ich mir bei meinem letzten Ikea-Einkauf vor 2 Monaten geholt, aber nicht benutzt und im Keller abgestellt *höhö* Zusätzlich braucht man noch etwas undurchsichtigen Stoff, ich habe in meinem Fall noch schwarzen Fleece in der Schubalde gehabt ^-^
Kosten belaufen sich also auf ca. 28-30€

Was man noch braucht ist eine Heißklebepistole (mit genügend Patronen...)

source


Und los gehts: 

Was ich als erstes gemacht habe, dieser Schritt ist optional, aber würde helfen die "Peitschen" zu bändigen: Ich habe ein Stück Organza-Stoff genommen, das auf das Regal zugeschnitten ist, und habe damit die Regalseite, die man bearbeiten möchte zugeklebt. 

Dann kann man auch schon damit anfangen, die "Peitschen" nebeneinander an das Regal zu befestigen. Klebepunkt auf das Regal schmieren und dann Peitsche andrücken... und das möglichst gut nebeneinander.

Beim Kleben darauf achten, dass die Peitschen sich nicht alle gleich lang in die Höhe strecken und das sie gut verteilt sind, weil wir das Ganze später noch verdecken werden ist es egal, wie es untenrum aussieht ^-^

Da die Torka-peitschen nicht von oben bis unten gerade sind, sondern sich hier und da krümmen, ein bisschen verdreht sind etc. muss man ein wenig darauf achten, dass sie unten - so gut es geht - nicht zu sehr herausstechen. Wenn es nicht so ganz knappt, einfach unten die Enden der Peitschen an einigen Punkten mit dem Regal verkleben!

Zum Schluss das Stück Stoff, dass auch von der Länge her so lang ist wie das Regal, von der Breite her aber um einige cm breiter ist, am Regal befestigen. Ich habe das so gemacht, dass ich von links nach rechts hergegangen bin, und den Stoff auch "in die Lücken gedrückt" habe...

Untenrum muss man den Stoff nicht festkleben, aber man kann, wenn man möchte... ich hatte nach 2 Stunden Arbeit keine Lust mehr gehabt und es so wie ein Vorhang gelassen...

Und so sieht es fertig aus:


Hihii.. mir gefällt diese kleine Urwald-Trennwand ganz gut (Monsieur will unbedingt einen kleinen Affen kaufen, den er dareinhängen will *höhö*) ^-^

Mein Zimmer ist immer ist momentan gerade mal zu einem Drittel fertig! 
Da gibt es noch einiges zu tun! Aber es macht riesig viel Spaß selbst anzupacken und etwas mit dem Zimmer zu machen! I like ^-^

Eure, 

Photobucket

Decor it yourself: Lampions

Ich liebe Lampions. Lampions verleihen einem Zimmer entweder einen sehr asiatischen oder einen sehr frühlingshaften-/frischen-/sommerlichen- Touch. Es kommt auf die restliche Dekoration und auch auf das Farbenspiel an, welche Wirkung Lampions erzielen.

Ich habe euch hier von meinem riesigen Fenster erzählt, dass trotz dem Rumgekritzle immer noch sehr leer aussah. Eigentlich war ich auf der Suche nach einer Lichterkette mit kleinen, rundlichen Lampions dran, um Abends dem Ganzen einen romantischen, kuscheligen Hauch zu verleihen. 

Gefunden habe ich leider nur normale Lichterketten, zu bunte Lampion-Lichterketten, zu teure Lampion-Lichterketten mit LED-Glühbirnen, die man nicht austauschen konnte für 15€ oder die Solar-Lampion-Lichterketten von Ikea für knapp 20€

Alles zu teuer, zu weit weg oder zu umständlich, stattdessen habe ich jetzt diese Alternative gefunden, zwar ohne den Zweck einer Lichtquelle, aber gefällt mir trotzdem sehr gut *vvvv*



Gekauft habe ich zwei kleine und ein großer Papier-Lampion, alle drei bei Strauss Innovation bei mir in der Stadt gefunden (im Online-Shop von Strauss Innovation kann ich nur diese Käfer-Körper-Form-artigen Lampions finden). Die beiden kleinen haben jeweils ca. 1,60€ und der große knapp 2€ (oder so um den Dreh) gekostet. Habe also für diese Deko-Idee ca. 6€ ausgegeben.

Eigentlich wollte ich die Lampions mit durchsichtigem Bastelgarn miteinander verbinden, leider habe ich in meiner Aufräum-Wut alles in den Keller geschmissen... Und habe daher stattdessen mit weißen Nähgarn gearbeitet (aber das sieht man kaum ^-^). 


Verbunden habe ich den Ersten mit dem Zweiten und den Zweiten mit dem Dritten.


In dem obigen Bild kann man etwas Tesa sehen, das liegt daran, dass ich hochintelligent bin und die Lampions so miteinander verbunden habe, dass sie schief hängen TT_TT 

Also einfach fix mit etwas Klebeband korrigiert und ab an die Decke: 

Soo.. man kann für das Anbringen der Lampion-Kette auch diese Haken an die Decke kloppen, bei mir war bereits so ein Nagel an der Decke befestigt, deswegen... Warum unnötig mehr Arbeit? (: 

Und fertig:  
Günstig, Fein und schnell erledigt. 


Eure,

Photobucket

Wie man Masken schneller aufbraucht...

... und Gesichtswasser zu Masken wandelt.


Die Maske
Ich habe euch ja bereits von der Mask of Magnaminty-Maske erzählt und auch davon, dass ich große Probleme habe diese Übermenge an Maske in der Zeit aufzubrauchen, bevor sie abläuft (zudem auch weil ich es lieeebe verschiedene Masken auszuprobieren und mir verschiedene Beautyroutinen für die Woche auszudenken... *höhö*)

Was ich mit der Maske mache?
An Abenden, an denen ich das Gefühl habe, dass die Haut richtig schön verdreckt ist *iiiih*, feuchte ich das Gesicht an, nehme mit meinen Finger eine kleine Portion Mask of Magnaminty und verreibe diese ein wenig zwischen meinen nassen Fingern, trage sie dann aufs Gesicht auf, schön einmassieren und wieder abwaschen

Was als Maske der Haut gut tut, kann als Reinigung auch nicht schaden, oder? (: 

Dadurch, dass ich die Maske schon öfter Abend zum Reinigen genutzt habe, ist auch ein gutes Stück weggekommen... (zum Teil hab ich auch meinem Bruder was angedreht :b ).


Das Gesichtswasser und die Masken-Tabs

Von diesen Compressed Skincare-Masken habe ich euch vor langer langer Zeit berichtet *klick* ... Und als ich meine Review gelesen habe, habe ich mir nur gedacht: "Von wegen auf herkömmliche Masken verzichten! Du lagerst die doch nur!!!"

Da war es schon enschieden: 
Die Masken müssen häufiger zum Einsatz kommen!

Man hört und sieht es ja immer wieder: Gurkenscheibchen auf die Gesichtshaut legen, besonders geeignet für fettige und akne-belastende Haut, und Poren sollen sich durch die Inhaltsstoffe der Gurke zusammenziehen... 

Aber ich fand Gurkenscheiben bisher immer ein bisschen blöd: Der Saft an den Wangen runter und die Scheiben decken nicht das ganze Gesicht ab... >__<'' 

Das Gurkengesichtswasser, welches ich mir in meinem ersten The Body Shop-Haul gekauft habe, hat die laut codecheck 12 empfehlenswerte (1 eingeschränkt empfehlenswert, 3 nur Einzelbewertung möglich und 2 nicht bewertet) Inhaltsstoffe und ist bereits in flüssiger Form, was das Quetschen und  und Durchsieben ausfallen lässt. 

Einfach ein Tab in ein kleines Schälchen legen, TBS Cucumber Freshening Water mit einem Teelöffel drauftröffeln, die Maske aufs Gesicht legen und bei guter Musik entspannen... 


Was sind eure Lieblingsprodukte zum Zweckentfremden?
Eure,


Photobucket

Decor it yourself: Window Marker

Seitdem ich gemerkt habe, wie wenig Persönlichkeit mein Zimmer ausstrahlt, habe ich angefangen mein Zimmer etwas aufzupeppen... daher werden in nächster Zeit öfter einige Deko-tipps und -ideen gepostet ^-^ Ich hoffe, es gefällt euch♥

Vor ein, zwei Wochen habe ich angefangen eine koreanische Serie (Coffee Prince ♥) zu gucken... (die Serie ist uralt,... ich hinke dem Trend in Sachen koreanische Serie leider etwas hinterher *höhö*)

Eines der wichtigsten Schauplätze der Serie ist das Café "Coffee Prince"... in einigen kurzen Szenen wurden auch die Fenster des Cafés gezeigt, auf denen ich ein süsses und kreatives Detail entdecken konnte:
source
An meinem Zimmer grenzt der Balkon an, weswegen die Fenster riesig sind... ich hatte schon darüber nachgedacht, wie ich die Glasfläche aufpeppen könnte, aber mir war noch nichts gescheites eingefallen...

Inspiriert von der Szene in der Serie, bin ich nach der Uni in die Stadt gebummelt und habe mich einfach umgeschaut, ob es denn so etwas gibt, womit man auf die Fenster malen kann. Als ich nach weißen "Whiteboard Markern" fragte, schüttelte die Verkäuferin den Kopf und ich erklärte ihr, dass ich nach einer Möglichkeit suche, um auf Fenstern zu kritzeln. 

Da zeigte sie mir diese tollen Stifte:

Edding 4095
Window Marker
Pro Stift: 3,95€


Da zeig ich euch auch gleich mal, was ich dieses Wochenende an die Fenster gemalt habe...
Jaaa.. ich sollte meine Fenster mal vernünftig putzen :D


Mein süsser Blumentopf... zeig ich auch bei Gelegenheit mehr Bilder, wenn die Blümchen blühen...
miu♥monsieur

Pro: 
  • man kann schnell mit den Stiften etwas neues auf die Fenster malen (im Gegensatz zu Window Color...)
  • mit einem nassen Lappen sind die künstlerischen Auswüchse auch schnell wieder ab
  • grosse Flächen sind leicht "gefüllt"
  •  und man kann die Fenster immer wieder neu gestalten
 Contra:
  • Stifte schwer zu finden, nur in sehr großen Schreibwarengeschäften auffindbar
  • ca. 4€ pro Stift schon ein bisschen happig
  • die Stifte werden durch ein "Schüttel-vorgang aktiviert", es kann leicht passieren, dass die Stifte nicht gleichmässig malen

Also, mir gefallen die Stifte - trotz der Contras - sehr gut... 
Es macht Spaß und ist einfach etwas neues an die Fenster zu kritzeln (: 
Was ich mir auch gedacht habe: 
Man kann z.B. auch ganz gut Vokabeln auf die Fensterfläche schreiben, oder wenn Freunde vorbeikommen, können die sich dort auch - für kurze Zeit - "verewigen"...

Ein simple Deko-hilfe, um einen Raum zu "personalisieren"! 
Ich werd die Stifte auf jeden Fall mitnehmen, wenn ich mein Auslandssemester machen werde!


Wie findet ihr die Idee mit den Stiften? 
Und was haltet ihr von der Idee mit den "Decor it yourself"-Beiträgen? (:

Hoffe ihr habt einen guten Start in die neue Woche.
Eure,



Photobucket