Blogparade: Wildlife

Einige von euch Lieben werden sicher Pinkmelon kennen ^-^ 
Pinkmelon ist einfach DIE Seite für uns bekennende Beautyjunkies, dort kann man wichtige Termine der Beautywelt finden, im Magazin lesen, was es denn so neues gibt, eigene Testberichte verfassen und im Forum eifrig mitschreiben, -lesen und -diskutieren! (Wer noch nicht registriert ist, sollte auf jeden Fall einen Blick riskieren! Oder zwei! *O*)

Acht Pinkmelons und gleichzeitige Bloggerinnen haben nun beschlossen bis zum 27.Februar 2011 (also heute n_n) eine Blogparade zu dem Thema "Wildlife" zu eröffnen! 

Was ist eine Blogparade? 
Unter eine Blogparade stellen wir uns verschiedene Blogs vor, die in gewisser Weise, etwas "vorführen" zu einem Thema, d.h. präziser gesagt: Wir versuchen ein Thema, dass wir vorher abgestimmt haben, beautytechnisch umzusetzen. 


So, nun zu meinem "Wildlife" *höhöö* 
Ich habe bislang eher weniger Looks geschminkt etc, aber als ich "Wildlife" gelesen habe, wusste ich, dass ich unbedingt an dieser Blogparade teilnehmen möchte.
Ich habe einfach losgelegt, ohne groß zu überlegen und hatte richtig viel Spaß an dem Look (und am Camwhoring danach :b).

Achtung! Bilderflut! Camwhore Pictures!








Ich habe das Gesicht katzenartig konturiert. Ein Katzennässchen aufgepinselt und die Augen katzenartig geformt und mit Tigermuster benetzt. Auf den Lippen trage ich den RdL - 01 Rose Velvet (den ich euch hier auch schonmal geswatcht habe!). Um die Drama-cat-queen raushängen zu lassen, trage ich falsche Wimpern von mylashes.de (NaturalLine No.2).

Im Nachhinein, wenn ich mir den Look so anschaue, erinnert er mich schon irgendwie an Michelle Phans Tiger Eyes. Auf keinen Fall habe ich den Look mit Absicht kopieren wollen, noch will ich damit sagen, dass ich in irgendeiner Weise an Michelle Phans Meisterwerk rankomme! (:








Und hier entlang zu den anderen teilnehmenden Blogs:
(ich werd später noch nach den genauen Blogposts Ausschau halten und diese hier verlinken)
Ich bin schon ganz gespannt darauf, wie die anderen "Wildlife" interpretiert haben *-*

1. DeeDee - ♥In Love With Life♥
2. Sourire.Vintage - .vintage mind.
3. Amanda - Wo die Wilde Katze wohnt
4. Lassomyheartx33 - Lassomyhearts beautyblog
5. Knuddelstoffel - Knuddelstoff Blog
6. Guzmania http://livelaughlove-guzmania.blogspot.com/
7. SchminkElfe - Girls Best Friends


Und, wie findet ihr den Look? 
Hättet ihr Interesse daran, weitere Teilnahmen an Blogparaden von mir zu sehen? c(*v*c)
Eure,





Photobucket

elf - Liquid Eyeliner in pearl


"Flüssiger Lidstrich (Eyeliner) mit integriertem Präzisions-Applikator!
Perfekt zum Umranden und Definieren. Für ultrafeine und dramatische Lidstriche. Ideal auch für grafische Kunstwerke im Gesicht oder am Körper. Die feine Spitze des Applikators lässt sich leicht führen und ermöglicht ein schnelles und präzises Auftragen. Lang haftende Formel, die nicht verschmiert."
 Produkt: elf - Liquid Eyeliner in Pearl 
Inhalt: 2,5ml
Preis: 1,79€
Haltbarkeit: keine Angabe
gesehen bei: elf-kosmetik.de

mius Erfahrung:
Nachdem ich, nach reiflichen Überlegungen, spontan meinen ersten elf-kosmetik-Einkauf betätigt hatte, war ich sehr gespannt, wie die einzelnen Produke ausfallen würden, denn ganz ehrlich: Der Preis ist einfach (fast schon) unschlagbar! 1,79€ für einen Flüssigeyeliner und eine große Auswahl an neun(!!) verschiedenen Farben! 

Der Liquid Eyeliner war eines der ersten Produkte, die ich aus der Verpackung befreite und sogar schon am selben Abend ausführte. 
Die Anwendung: 
Auf den ersten Eindruck stellte ich fest, dass der Eyeliner keinen bestimmten Geruch mit sich bringt und einen ganz festen Applikator hatte, welche ich persönlich besser finde und den Auftrag erheblich erleichtert. 


Was mich beim ersten Auftrag und Swatchen wirklich enttäuschte war die Deckkraft des Eyeliners. Es ist unmöglich einen präzisen, feinen Lidstrich zu ziehen, der gleichmäßig deckt. Ich denke, dass man das ganz gut auf dem obigen Bild erkennen kann. Mittig deckt die Farbe kaum, während zu beiden Seiten hin deutlich "fester" wirkt. (Die Deckkraft kann aber von Farbe zu Farbe variieren!)

Ich war enttäuscht, fühlte mich aber herausgefordert, doch eine gute Auftragsmöglichkeit zu finden, entschied ich mich dafür die Farbe am äußeren Augenwinkel aufzutupfen und leicht zu verschmieren. Dadurch war die Farbe gleichmäßig verteilt, aber beinahe transparent, nur mit einem starken Schimmer.

Aber schon nach einiger Zeit merkte ich, dass die Haut um meine Augen herum stark am brennen und jucken war. Es wurde so arg schlimm, dass ich mich auf die Damentoilette verzog, um es mit einem Taschentuch von den Augen zu nehmen! 


Fazit:
Die Auswahl ist tatsächlich groß und der Preis sehr niedrig.
Nur ist es mir nicht wert, deswegen mein Auge in irgendeiner Weise zu gefährden! Denn ich spürte bereits ein unangenehmes Kribbeln auf der Haut, als ich den Eyeliner auf meinen Handrücken schmierte! Und wenn es dort schon am Kribbeln ist, hat es um unser empfindliches Auge herum nichts(!) zu suchen!
Die Deckkraft des Eyeliners lässt zu wünschen übrig (auch wenn die alternative Anwendung darin besteht, den Eyeliner als Schimmerlidschatten zu verwenden)!

Gegen diese Kritikpunkte, kann auch die Haltbarkeit des Eyeliners nichts mehr umreißen. Denn nachdem der Eyeliner (endlich) getrocknet ist, bleibt er wirklich wo er ist und kann auch nicht durch hartnäckiges Schrubben entfernt werden (wenn Wasser dazukommt, ist es was anderes!)
Was mich aber auch stark wundert, ist das Verbleiben der Angabe der Haltbarkeit des Eyeliners?! o.0 Auch auf der Internetseite bleibt mein Suchen vergeblich! Heißt das, dass das Produkt auf ewig haltbar ist? (Glaub ich kaum.)


Bewertung: 1/5 Sternen 
Kaufempfehlung: NEIN! (Außer ihr habt eine Elefantenhaut um eure Augen herum *sich-bildlich-vorstell*)


Hattet ihr auch schlechte Erfahrungen mit elf-Produkten gemacht?
(Oder ist es hier ein Einzelfall, weil das Produkt schon abgelaufen ist, weil ja keiner weiß, ob das Produkt schon abgelaufen ist, weil es ja nirgends steht, wann das Produkt abläuft?!)
Oder mit welchen elf-Produkten habt ihr gute Erfahrungen gehabt? 
Eure,



Photobucket

Transparenz ist ein gutes Stichwort!

Halluh meine Lieben ^-^
Ich denke, die meisten von euch werden die große Diskussion um die Ehrlichkeit der Blogger- und/oder Youtube-Welt schon mitbekommen haben. Keinenfalls möchte ich diese Diskussion erneut entfachen, sondern für etwas mehr Transparenz auf meinem Blog sorgen! n_n 

Inspiriert von GTBHC habe ich mich in den letzten Tagen hingesetzt und ein bisschen mit meinen (wenn auch eher bescheidenen) Fähigkeiten an einigen Buttons gebastelt, die demnächst in allen Reviews auftauchen werden. So könnt ihr ganz schnell erkennen, ob die Produkte gesponsert worden sind oder mit dem eigenen Geldbeutel angeschafft worden sind bzw. aus einer unkommerziellen Quelle bezogen habe :) 

Und weil ich doch ziemlich stolz auf meine kleine Kunstwerke bin c(*v* c), hab ich mir gedacht, ich lad diese auch mal für euch hoch und stell sie euch zur Verfügung! Ihr könnt sie per Rechtsklick speichern oder auch den html-Code in euren Blogposts verwenden! 

miutiful

miutiful

miutiful
miutiful

Vielleicht könnt ihr was mit denen anfangen n_n
Eure,



Photobucket

Li-La-Lush

Nachdem ich bei der lieben Linu gesehen habe, dass es bei Lush eine tolle Aktion gab - 30€ kaufen und eine 30€-Überraschungstüte bekommen - bin ich mit dem Entschluss endlich die Lushprodukte näher kennen zu lernen in eine Filiale gerannt ^-^b

!!!Nachtrag: Ich habe ganz vergessen zu erwähnen, dass mein Lush-Raubzug im Januar war, als die Aktion noch lief!!!
Mein Freund hat nur den Kopf geschüttelt und gemeint: "30€ für Seife?!"
Ich habe ca. 31€ ausgegeben und muss ehrlich sagen, dass es super viel Spaß gemacht hat, mich an die Lushprodukte ranzutasten! Die Mitarbeiterinnen waren superlieb und freundlich (manchmal hab ich mich schon gefragt, wie kann man nur so sehr vor positiver Energie strotzen? o.0) und haben mir verschiedene Produkte gezeigt, mich aber auch ganz lieb selbst schnüffeln lassen.

Es war wirklich super angenehm dort, man fühlte sich nicht belagert, aber wenn man hilflos aussah, war immer jemand sofort da! *-*

Gekauft habe ich mir die 230ml-Packung (oder Dose? o.0) der "Mask of Magnaminty" für 13,95€ (die 85ml-Dose kostet 7,95€.. lohnt sich doch eher die große Packung, oder? *hii*)

Zu lesen auf dem Etikett und auf der Internetseite ist eine kreative Beschreibung des Produkts und die Inhaltsstoffe:
Tiefenreinigende, minzige Gesichts- und Körpermaske. Fühlst Du Dich so schmuddelig, dass Du denkst, Du könntest niemals wieder sauber werden? Nach einem Nachtflug, einem Marathon im Hasenkostüm oder einem Spaziergang entlang der Marylebone Road im Berufsverkehr, fühlst Du da nicht auch das tiefe, tiefe Bedürfnis, sauber geschrubbt zu werden? Hier ist eine tief, tief reinigende Maske, um genau das zu tun. Mit chinesischer Tonerde und Bentonit Gel, die den Dreck aus Deinen Poren saugen, gemahlenen Adukibohnen und Nachtkerzensamen, die Deine schmutzigen, alten, toten Zellen wegputzen und Pfefferminzöl, damit Du Dich so sauber, frisch und minzig fühlst, dass Du vergessen wirst, dass Du jemals schmuddelig warst.  

Ingredients: Bentonite, Kaolin, Mel (Honig), Talc, Phaseolus angularis Seed (Gemahlene Adukibohnen), Glycerin, Oenothera Biennis Seed Extract (Nachtkerzensamen), Mentha Piperita Oil (Pfefferminzöl), Tagetes Erecta Flower Oil (Tagetesöl), Vanilla Planifolia Fruit Extract (Vanille Absolue), *Limonene, Parfüm, CI 75810, Methylparaben.  *Kommt natürlich in ätherischen Ölen vor. Vegetarian.


Und weil mich die Trockenshampoos durch die zahlreichen Blogeinträge schon ein wenig gereizt haben, durfte auch eins mit:

Die Jumping Juniper Shampoo Bar für 7,95€
Danach wusste ich wirklich nicht, was ich mir kaufen sollte o.0 (Die Qual der Wahl, wenn man die Freiheit hat Geld auszugeben...) Und da hat mir die Mitarbeiterin mir den Buffy (90g für 8,95€ und 200g für 14,95€) gezeigt:
Was der genau kann?
(nachzulesen auf der Internetseite oder auf dem Etikett, das auf dem Tütchen draufklebt)

Rückfettender Peelingschrubber für deine Sitzregion. Verwende deinen Buffy auf nasser Haut, in der Wanne oder Dusche, damit du dich weicher und glatter anfühlst. Schrubb dich damit überall ab (richte deine Aufmerksamkeit auf deine Rückseite, wenn du möchtest, dass sie in Zukunft mehr Beachtung findet), spül die peelenden Reis-, Mandel- und Bohnenstückchen ab und tupf dich trocken. Du brauchst danach keine Bodylotion, weil die Kakao- und Sheabutter deine Haut wunderbar eincremen. Das Peelen ist etwas, das dich wach und lebhaft macht und dir ein angenehmes Körpergefühl verleiht. Außerdem macht es deine Haut am ganzen Körper unglaublich zart. Ergreife die Gelegenheit und fang an zu schrubben! Ihr habt darum gebeten und so entsprachen wir eurem Wunsch nach einer extragroßen Portion Buffy. Er ist nicht nur für extragroße Hinterteile, er ist für mehrere Portionen Schrubberei in einem Stück! Hier ist ein Bar, den ihr ordentlich anpacken und mit dem ihr schuppiger Haut und schwabbeligen Körperteilen den Kampf ansagen könnt.


Ingredients: Theobroma Cacao Seed Butter (Kakaobutter), Butyrospermum Parkii (Sheabutter), Oryza Sativa (Gemahlener Reis), Prunus Amygdalus Dulcis Fruit Extract (Geriebene Mandeln), Phaseolus angularis (Gemahlene Adukibohnen), Parfüm, Lavandula Angustifolia Oil (Lavendelöl), Citrus Limon Peel Oil (Zitronenöl), *Citral, *Limonene, *Linalool.
*Kommt natürlich in ätherischen Ölen vor.Vegan

 
Für meine Einkauf durfte ich mir dann eins von den vorgepackten Tütchen aussuchen:
 Was in der Tüte genau drin war? 
Hihii.. das bleibt fürs Erste erstmal geheim *psssst...*

Ich hab mir bislang noch keine Meinung zu den einzelnen Produkten bilden können, sie befinden sich alle bei mir noch im Test.. aber hättet ihr Interesse an Reviews? Oder tummeln sich schon zu viele Reviews von Lushprodukten in der Blogwelt? ^-^ (Hab mir gerad überlegt, dass ich wirklich supergern bei Lush arbeiten würde *hihii..)

Habt ihr euch auch schon von dem Lush-wahn mitziehen lassen?
Etwas probiert und getestet? ^-^
Was ist euer allerliebstes Lush-Lieblingsprodukt, dass ihr empfehlen könnt?

Eure,




Photobucket

Und das Glueck geht an...

Aus den 16 Losen wurde mithilfe von random.org...


... die Nummer 3 gezogen!!! 
Und das ist...
...
..
.
 Herzlichen Glückwunsch liebe Lila♥♥♥

 Die E-mail an dich ist bereits raus, umso schneller du mir deine Anschrift zukommen lässt, umso fixer ist die wunderhübsche Glückskleekette bei dir! ^-^

Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass die liebe Lila ausgelost worden ist ♥ Denn erst vor kurzem habe ich ihren tollen Blog Kosmetikmord entdeckt und mag ihn wirklich sehr gern lesen! ^-^b 
Schaut doch auch mal auf ihrem Blog vorbei (sie hat vor kurzem auch ein Gewinnspiel gestartet :D)!

Ich hoffe ihr hattet Spaß an diesem kleinen Gewinnspiel gehabt (wünsch euch viel Glück bei euren Vorsätzen♥), aber wisst ihr was? Das Nächste ist bestimmt nicht weit... *höhöö*

Eure,



Photobucket

RdL - 01 Velvet Rose

Ignoriert die Patschefingerabdrücke :b
Zugegeben, ich bin der LE ziemlich spät auf die Schliche gekommen und habe sie durch verschiedene Blogs entdeckt. Anfangs wusst ich sogar nicht (Schande über mein Haupt *höhö), warum mir der Name der LE so bekannt vorkam.
Nicht nur die Verpackung (das Krönchen ist einfach zucker♥), sondern auch der Herr Glööckler fasziniert mich (auf eine skurile Art und Weise, aber er fasziniert mich :b).

Also stattete ich dem Rossmann einen netten Besuch ab und begutachtete die LE (weitere Produkte könnt ihr auf fragdiegurus.de erspähen).

Einzig und allein der Lippenstift 01 - Velvet Rose konnte mein Herz erobern (für 2,49€ + 25% Rabatt):
Bisher hatte ich noch keinen einzigen Lippenstift von Rival de Loop gehabt und kann deswegen keinen Vergleich ziehen, ob er von der Textur anders ist als die aus dem Standardsortiment.

Was ich sehr gern an dem Lippenstift mag ist der angenehme, unaufällige Geruch (der mich an eine vertraute Gesichtscreme erinnert) und dass er zwar geschmeidig, aber nicht zu weich von der Textur her ist (wie bekanntermaßen die anderen Lippenstifte der Drogeriehausmarke mit den zwei Buchstaben *hust*).

Bisher gab es noch gar keine Swatches auf meinem Blog (weil nie farbgetreue Bilder und schon sehr viele Swatches auf anderen Blogs), aber als ich mir den GLÖÖCKLER - LE - Lippenstift - 01 - Velvet Rose in die Hände bekam, habe ich es einfach mal versucht ^-^

Hier die Swatches: 
Nackte Lippen
01 - Velvet Rose - ohne Blitz

01 - Velvet Rose - ein wenig abgetupft mit Blitz

Also, ich finde den Lippenstift und die Farbe wirklich super!
Dieser kleine Lippie zieht ab sofort in meine Kosmetiktasche für unterwegs ein ♥

Habt ihr euch f+r die Glööckler-LE begeistern können? 
Wie sind eure Erfahrungen mit RdL-Lippenstiften?

Und mögt ihr Swatches sehe oder seid ihr der Meinung es gibt schun genug?

Eure,



Photobucket

Cute fonts for your blog

Halluuuh meine Lieben♥

Da ich desöfteren gefragt worden bin, welche Schriftart ich in meinen Posttitel benutze und ich mich im Moment wieder ein bisschen mit dem ganzen html-Gedöns beschäftige, habe ich mir gedacht, dass ich doch vielleicht über einige (sehr einfache) Kniffe des Layoutdesigns bloggen könnte. 

Ich bin selbst eine Ahnungslose in der Welt der komischen Computersprache und es sind manchmal schon die ganz einfachen Dinge, die einen zur Weißglut bringen können.
Einige Dinge habe ich mir hart ergooglet (höhö) und möchte diese gerne mit euch teilen (auch wenn sie einigen sehr simpel erscheinen, für Newbies -wie mir- kann es sehr hilfreich sein n_n)


Und los gehts:

Die detaillierte Anleitung, wie man individuelle kreative Fonts bei Posttitel verwendet, findet ihr auf kevinandamanda.com, und zwar hier.


Ich kann mich daran erinnern, dass ich beim ersten Versuch kläglich gescheitert bin, weil ich alles ganz schnell und ganz einfach haben wollte. Die Anleitung ist zwar auf Englisch, aber sie ist wirklich sehr simpel. Man muss alles nur Schritt für Schritt angehen, dann sollte man gar keine Probleme haben! ^-^

Nun zu den süßen Fonts: Es gibt natürlich unendlich viele Seiten, die verschiedene Schriftarten anbieten (wie z.B. fontspace oder myfont, hab ich sehr süße Schriftarten gefunden♥)... Sehr kitschige Fonts könnt ihr auch bei Kevin & Amanda finden - klick!
Dort gibt es wirklich sehr viele süße Schriftarten, aber wohl etwas mehr für den kitschigen, verspielten Typen n_n Einfach auf "Fonts for Peas" klicken und ihr könnt euch durch das ABC-Dschungel wühlen. Neben den Schriftarten gibt es sehr süße Symbole *-*
Habt ihr eure Wunsch-Schriftart gefunden, einfach darauf klicken und die Schriftart erscheint in einer neuen Seite. Auf "Download Now" klicken und der Font ist auf eurem PC.


Um die Schriftart aber auch benutzen zu können, müsst ihr auf Systemsteuerung ► Darstellung und Anpassung ► Schriftarten gehen und dort die Schriftart, die ihr eben heruntergeladen habt, hinein kopieren. (Die heruntergeladene Datei könnt ihr danach löschen!)

Danach müsste die Schriftart sofort anwendbar sein (wenn die Schrift noch nicht in Word etc. erscheint, das Fenster einfach schließen und wieder öffnen)

Die Schriftart in meinen Posttiteln heißt "Pea Sandra Dee" und ihr könnt die hier runterladen.


Die Anleitung ist zwar sehr simpel und für die, die sich bereits mit sehr einfachem html beschäftigt haben, keine große Hilfe sein. Aber ich weiß, dass ich als Bloganfänger ganz froh darüber gewesen wäre, eine Seite zu finden, wo auch die ganz einfachen Dinge beschrieben werden. 
(Oder zumindest der Linktipp war hilfreich? n_n)

Hättet ihr weiterhin Interesse an solchen Blogeinträgen? 
Mit Linktipps und einfachen Anleitungen? (: 

Eure,


Photobucket

Oreo-Pralinen+

Wow!!! o.0 
Das ist schun der einhundertste Blogeintrag!!! ^-^
Ein ganz dickes Dankeschön an euch, meine Lieben♥ Dass ihr immer so fleißig mitlest und kommentiert und mich dazu motiviert das Leben zu genießen und festzuhalten
Mir ist vor einiger Zeit aufgefallen, dass ich manche Ding ein meinem Leben mehr Beachtung schenke, damit ich euch danach davon berichten kann n_n 


DANKE!♥




Und was ist schon ein geeigneteres Thema für ein Jubiliäumsblogpost als Schokolade? (*yummy*) ^-^

Diese leckeren (ich kann die Finger nicht von ihnen lassen... stürme ständig in die Küche, um mir ein kleines Stück Glück zu stibitzen :b) Oreo-Pralinen haben mein Freund und ich am Valentinstag gemacht. 

Dafür, dass wir beide vorher noch nie mit Schoki herumexperimentiert haben, sind sie wirklich yummy geworden und deshalb wollt ich gern das Rezept mit euch teilen *-*




OREO-KEKS-PRALINEN
ZUTATEN:
  • 350g Oreo-Kekse (die Oreo-Kekse hab ich bisher nur in Rossmann-Drogerien finden können, aber es gibt die auch nicht in jedem Rossmann)
  • 200g Frischkäse
  • Konfitüre
Zuerst müssen die Oreo-Kekse zerbröselt in eine große Schale gegeben werden. Der Trick dabei ist, die Kekse bereits in der Verpackung zu zerdrücken.
Weil wir die Kekse aber ganz klein haben wollen, die zerbröselten Stückchen in ein Gefrierbeutel geben und mit einem Stampfer eure angestaute Wut daran auslassen *heiiiiyaaaa* 
Danach müsste es ungefähr so aussehen (fast wie Blumenerde, oder? n_n). Mit einer Gabel könnt ihr noch mal durchgehen und größere Stückchen zerkleinern.
Sooo~ jetzt kann der Frischkäse rein (ich hab mich auch erstmal gewundert: Schoki und Frischkäse? Aber es schmeckt wirklich klasse!). Was ganz wichtig ist, die Schale, in der ihr alles zusammenmischen wollt, muss so groß sein, dass ihr darin schön kneten könnt (ich hab zu spät gemerkt, dass meine Schale zu klein war und musste umfüllen *höhöö*)
Zum Durchmischen habe ich es zunächst mit der Gabel versucht, aber es hat nicht ganz so gut geklappt. 

Der Trick:  Eure Hände in kleineren Gefrierbeutel packen und schön durchkneten! *matschmatschmatsch* n_n


Das Ergebnis des Rumgematsche sollte ungefähr so aussehen:
Die Schoki-Konfitüre im Wasserbad erhitzen (dabei darauf achten, dass wirklich kein Wasser in die Schokolade reinlaufen kann)...
 ... bis sie flüssig ist und das Umrühren sehr leicht fällt. Da der Prozess etwas länger dauern könnte, kann es auch dazu kommen, dass die Schokolade dickflüssiger wird. Don't worry! Einfach wieder ins Wasserbad geben und weiterarbeiten ^-^
 Mit den Händen aus der Oreo-Keks-Frischkäse-Masse kleine Kugeln formen und auf Alufolie legen (so liegen die Kugeln brav da, rollen nicht weg und bleiben auch nicht kleben).
 Zum Glück hat mein Freund die Rollarbeit übernommen (zu meiner Verteidigung: Er hatte Spaß daran!! *höhö*).
Die Kugeln mit einer Gabel in die flüssige Schokomasse legen hin- und herwenden, bis sie vollkommen mit Schoki bedeckt sind, und dann mit der Gabel herausnehmen. Überschüssige Schokolade abtropfen lassen und auf eine Unterlage platzieren. 
Vielleicht habt ihr ja diese Pralinengitter zu Hause, was aber auch gut geeignet ist:
Frischhaltefolie über einen Teller spannen.
So wird das Ablösen später sehr einfach n_n
Wenn ihr möchtet, könnt ihr natürlich auch nur eine Konfitürensorte für die Zubereitung der Pralinen verwenden oder ihr nehmt einmal einen weißen Block und einen Vollmilchblock. 
Damit kann man die Pralinen ein bisschen aufpeppen, z.B. mit einer Gabel solche typischen Streifen ziehen oder Buchstaben draufklecksen *-*

Dann die Pralinen in den Kühlschrank stellen und eine Nacht warten (wir haben den Kühlschrank nicht extra für die Pralinen leergeräumt. Wir hatten wirklich fast nichts mehr zu essen da .______.)
Das Erste, was ich am nächsten Morgen gemacht habe (Zähne nicht geputzt, noch nicht gefrühstückt ...), war die Pralinen begutachten und sie von der Frischhaltefolie zu befreien.
Und fertig seid ihr mit euren Pralinen! n_n
Sündigt meine Lieben, sündigt! Es lohnt sich *hrhrhr* ♥



Eure,

Photobucket