[Review] Pearl Powder Mask - My beauty Diary

Wie ich hier bereits angekündigt habe, werde ich von nun an jede Woche eine Maske der Alice in Wonderland-Packung ausprobieren und eine Review dazu verfassen ^-^
Diese Woche ist die Pearl Powder Mask dran:
Pearl Powder Mask - My beauty Diary 
 Herkunftsland: Taiwan
ergattert auf sasa.com im Alice Wonderland-Packet (Blue)
Preis auf sasa.com: 1Maske im Alice in Wonderland (ca.12,70€). Im 10er-Pack für ca. 9€ (12,70$)

codecheck sagt (hab mich gewundert, dass ich schon was über My beauty Diary Masken auf codecheck finden konnte ^-^):
Aqua, Collagen, Glycerin, Glycine, Propylene Glycol,1,3-Butylene Glycol, Extra Fine Pearl Powder, Aloe, Licorice, Ginkgo Biloba, Lemon, L-Ascorbic Acid, Azelaic Acid, Green Tea, Algae-Yeast complex, Mulberry, Sodium Hyaluronate, Nanospheres, Bio-Active Silicones, Carbomer, Sodium Hydroxide, Potassium Hydroxide, Xanthan Gum, Citric Acid, Triethanolamine, Tween 20, Methylparaben, Butylparaben, Ethylparaben, Propylparaben, Parfum

(14 empfehlenswert - 3 eingeschränkt empfehlenswert - 1 nur Einzelbewertung möglich) 


 

 mius Erfahrung: 
Ich habe mich riesig gefreut, als ich endlich (nach 3 Wochen Wartezeit) meine Alice in Wonderland - Packung in den Händen halten durfte. Und dann kam das Problem: Welche Maske ist wofür geeignet? Welche benutz ich denn nun zuerst? o_O
Ich muss ehrlich gestehen, dass ich bei meiner ersten My Beauty Diary-Maske ganze ohne Hintergrundinformationen an die Maske rangegangen bin (denn ich hatte bei monsieur kein Internet) und habe sozusagen nach der nächstbesten gegriffen *höhö*.



Natürlich fällt auf, dss fast alles auf Chinesisch ist, bis auf die Inhaltsstoffe, die auf Englisch ist, so dass man auch als Nicht-Chinese weiß, was sich darin befindet! *thumbs up*


Die Anwendung:
Tütchen aufreißen, Tuchmaske herausnehmen, auseinanderfalten, aufs Gesicht platzieren und sich entspannen. 
Was aber direkt schon beim Auseinanderfalten der Maske auffällt ist, dass die Maske nicht allein im Gesöff rumschmorrte, sondern die Maske mit einer Plastikschicht gepaart auf ihren Einsatz wartete:

Hübsche Schleifchen auf der Verpackung, oder? ^-^

Ich habe die Vermutung, dass diese Plastikschicht das Auseinanderfalten der Maske erleichtern soll, denn diese ist wirklich sehr nass - ohne Plastikschicht könnte die Maske möglicherweise zusammenhaften und beim Auseinandernehmen reißen. 

Was mir an dieser Maske auch auffiel ist ihre Form: Sie ist tatsächlich kleiner und um einiges runder als die Tuchmasken, die ich aus unseren Drogerien kenne... (Monsieur hatte auch schon vor ein paar Tagen geäußert, dass er das Gefühl habe Asiaten hätten rundere Köpfe. ^-^). 

Anders als bei sonstigen Masken, wird empfohlen die Maske für 20-30 Minuten zu tragen. Das wusste ich zu dem Zeitpunkt, als ich die Powder Pearl Maske benutzt habe, nicht, und habe sie nur 15 Minuten ruhen lassen, daher kann ich die Wirkung zum Teil nicht ganz beurteilen :/ 

Sorry, aber mit der Maske konnt ich nicht anders gucken xD

Nach der Tragezeit die Maske abnehmen und Überreste der Flüssigkeit in die Haut einmassieren. Bei dieser Maske ist es so, das wirklich sehr viel Flüssigkeit übrigbleibt, welches aber nach dem es in die Haut eingezogen ist, ein schönes, erfrischendes Gefühl hinterlässt. 


Geruch und Gefühl:
Die Tuchmaske ist sehr feucht und fühlt sich an wie pures Wasser auf der Haut, weswegen man sich mit dieser Maske am besten einfach nur hinlegen und lesen sollte! ^-^ Durch die Feuchtigkeit der Maske schmiegt sich die Maske auch ganz gut an die Gesichtshaut und fühlt sich sehr angenehm an.
Auch der Geruch der Maske ist super angenehm, es erinnert mich an Babypuder oder eine Gesichtscrème, die Kinder gern nutzen! ^-^


mius Fazit:
Da ich wirklich ohne weiteres Wissen an die Maske und ihre Wirkung herangegangen bin, war ich ziemlich gespannt, was die Maske alles mit meiner Haut anstellen wird. Nachdem ich die Maske abnahm, merkte ich aber, dass die Haut ein wenig strahlte (leider hält die Wirkung nicht lange an).
Die Haut fühlt sich nach der Maske efrischt und elastischer an, was ich sehr gern mag. 

Zum einen denke ich, dass die kurze Einwirkzeit (statt 20-30 Minuten nur 15 Minuten), die ich der Maske gegeben habe, das Ergebnis verfälschen kann. Und zum Anderen, dass einmal wöchentlich eine Maske, die die Haut aufhellern soll, durch weitere drauf abgestimmte Kosmetikprodukte ergänzt werden muss, um den richtigen langzeitigen Aufhell-Effekt erzielen zu können.

Was ich aber ganz interessant finde ist, dass man sich auf der Seite von My Beauty Diary über die verschiedenen Masken informieren kann und auf der Startseite steht, dass die Pearl Powder Mask auf Platz 3 ist!


Bewertung: Kann keine geben, da ich der Maske sonst Unrecht antun würde, weil ich die Maske nicht lang genug getragen habe! 
Kaufempfehlung? Jeeein, ich kann es nicht so ganz genau sagen, da ich denke, dass es durchaus wirksamere Masken gibt in Bezug auf "Whitening"-Effekt oder Feuchtigkeit! An der Maske an sich gibt es nicht zu bemängeln, sie fühlt sich wunderbar an, riecht gut und wirkt auch, meiner Meinung nach wirkt sie leider nur nicht genug! Wenn ich aber die anderen Masken ausprobiert habe, kann ich bestimmt ein besseres Bild von der Maske hier machen.

Tipp bei der Anwenung dieser Masken und andere MBD - Masken? 
Ich habe diese Maske morgens angewendet, wovon ich nun nicht mehr so ganz überzeugt bin, denn die Tuchmaske von My Beauty Diary hinterlässt wirklich viel überschüssige Flüssigkeit. Wenn man die Maske abends vor dem Schlafen anwendet, kann man diese Flüssigkeit gut in die Haut einmassieren und sie schön über Nacht einwirken lassen *v*♥


Da ich diese Maske nicht hab lang genug einwirken lassen, bin ich besonders gespannt auf die nächste My Beauty Diary-Maske!
Memo an mich selbst: 
Vor dem Schlafen anwenden und mindestens 20 Minuten einwirken lassen! 
Eure,



Photobucket