Decor it yourself: Lampions

Ich liebe Lampions. Lampions verleihen einem Zimmer entweder einen sehr asiatischen oder einen sehr frühlingshaften-/frischen-/sommerlichen- Touch. Es kommt auf die restliche Dekoration und auch auf das Farbenspiel an, welche Wirkung Lampions erzielen.

Ich habe euch hier von meinem riesigen Fenster erzählt, dass trotz dem Rumgekritzle immer noch sehr leer aussah. Eigentlich war ich auf der Suche nach einer Lichterkette mit kleinen, rundlichen Lampions dran, um Abends dem Ganzen einen romantischen, kuscheligen Hauch zu verleihen. 

Gefunden habe ich leider nur normale Lichterketten, zu bunte Lampion-Lichterketten, zu teure Lampion-Lichterketten mit LED-Glühbirnen, die man nicht austauschen konnte für 15€ oder die Solar-Lampion-Lichterketten von Ikea für knapp 20€

Alles zu teuer, zu weit weg oder zu umständlich, stattdessen habe ich jetzt diese Alternative gefunden, zwar ohne den Zweck einer Lichtquelle, aber gefällt mir trotzdem sehr gut *vvvv*



Gekauft habe ich zwei kleine und ein großer Papier-Lampion, alle drei bei Strauss Innovation bei mir in der Stadt gefunden (im Online-Shop von Strauss Innovation kann ich nur diese Käfer-Körper-Form-artigen Lampions finden). Die beiden kleinen haben jeweils ca. 1,60€ und der große knapp 2€ (oder so um den Dreh) gekostet. Habe also für diese Deko-Idee ca. 6€ ausgegeben.

Eigentlich wollte ich die Lampions mit durchsichtigem Bastelgarn miteinander verbinden, leider habe ich in meiner Aufräum-Wut alles in den Keller geschmissen... Und habe daher stattdessen mit weißen Nähgarn gearbeitet (aber das sieht man kaum ^-^). 


Verbunden habe ich den Ersten mit dem Zweiten und den Zweiten mit dem Dritten.


In dem obigen Bild kann man etwas Tesa sehen, das liegt daran, dass ich hochintelligent bin und die Lampions so miteinander verbunden habe, dass sie schief hängen TT_TT 

Also einfach fix mit etwas Klebeband korrigiert und ab an die Decke: 

Soo.. man kann für das Anbringen der Lampion-Kette auch diese Haken an die Decke kloppen, bei mir war bereits so ein Nagel an der Decke befestigt, deswegen... Warum unnötig mehr Arbeit? (: 

Und fertig:  
Günstig, Fein und schnell erledigt. 


Eure,

Photobucket

Kommentare:

  1. Wooow *_* Voll hübsch, wie kommst du immer auf solche coolen Ideen?! ^-^

    AntwortenLöschen
  2. *test - hoffentlich klappt das wieder mit dem kommentieren*

    NICE IDEA! Ich will endlich mal dein neues Zimmer sehen! In den Semesterferien komme ich 100pro!!! :)

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ne super Idee :) Vllt könnte man ja auch auf die Lampions zeichnen mit zb schwarzer leinwandfarbe. Müsste auch hübsch aussehen :)

    AntwortenLöschen
  4. Das mit dem draufmalen wollte ich auch sagen :D
    Das geht gaaanz super gut! :3
    Ich mache das immer myt Acrylfarbe ^^"

    AntwortenLöschen
  5. sieht süß aus! Eigentlich, wenn man das etwas weiter runter macht (also mit mehr Lampions) dann kann man da noch eine normale Lichterkette durchziehen!

    AntwortenLöschen
  6. Verflucht sei meine Dachschräge...
    Ich habe nämlich auch noch so Lampions hier rumfliegen.

    AntwortenLöschen
  7. Süß ^^
    Würde allerdings den Abstand von der Decke und dem 1. Lampion noch vergrößern ^^

    AntwortenLöschen
  8. Sieht cool aus! Scahde, dass da kein Licht drin ist aber ich denke, es sähe auch cool aus wenn du nur die obere beleuchten würdest.

    AntwortenLöschen