Kleine Preise bei Douglas?

Letzte Woche Montag (oder war das Dienstag) spazierte ich durch die Innenstadt (auf der Pirsch nach den Aus-dem-Sortiment-wegwerf-Artikel von essence) und entdeckte beim Vorbeigehen bei Douglas einen neuen Aufsteller.

Eigentlich kauf ich nie was bei Douglas (außer die Geschenke für Mommy), aber das heißt nicht, dass ich nicht weiß wo und was in unserem Douglas steht :D

Ein neuer Aufsteller, eine neue Marke, von der ich bisher noch nichts gehört habe.. da dachte ich mir eigentlich: "Schau lieber nicht auf den Preis", aber als ich doch einen Blick riskierte, stutzte ich und riskierte noch einen Zweiten.

Bei dem Aufsteller fingen die Preise tatsächlich bei 1,95€ an und hörten bereits unter 10€ auf o.0

Na, neugierig geworden?
Ich nämlich auch! Ich schaute mich ein wenig um, und entschied mich dazu, etwas zum Probieren mitzunehmen.

Zunächst erstmal was zu der Marke.
Sie nennt sich flormar und soll (meiner Douglasverkäuferin nach) aus der Türkei stammen und dort so "boomen", dass Douglas sich dazu entschieden hat, die Marke auch in Deutschland auszuprobieren (vorerst nur in drei Städten im Ruhrpott).


Merkwürdigerweise steht auf der internationalen Website, dass die Marke 1970 in Mailand entstanden ist, aber bei genauem Hinlesen erfährt man, dass die Produktion von flormar in die Türkei verlagert worden ist.

Nach dem großen Erfolg in der Türkei, wird die Marke flormar momentan in 60 Ländern, auf 4 Kontinenten vertrieben.. da bin ich wirklich gespannt, wie die Marke bei uns in Deutschland ankommen wird.

Nun zum kleinen Test:
Mitgenommen habe ich einen Nagellack (wie sollte es auch anders sein?).




Photobucket


Produkt: flormar - nail enamel (Leider haben die Lacke keine Namen, sonder nur Zahlen) - 400
Preis: 1, 95€
Inhalt: 13ml

Notes: Die Inhaltstoffe sind nicht lesbar, da über diese das Geburtsdatum des Lacks und das Mindesthaltbarkeitsdatum gestempelt wurde.
Was sehr süß ist: Es wird in "kleingedruckt" erklärt wie der Nagellack anzuwenden ist (aber auf Englisch!):
"Shake gently. Apply 1 coat to clean, dry nails oder over base coat. Allow to dry. Apply a second coat, wait 2 minutes and apply top coat."
mius Erfahrung:
Eigentlich bin ich nie auf die Idee gekommen einen weißen Nagellack haben zu wollen, aber als ich mich eines Tages durch die verschiedenen Blogs gewühlt habe, bin ich auf eine Bloggerin gestoßen, die ganz simplen weißen Nagellack getragen hat (weiß aber leider nicht mehr wessen Blog es war >.<  Wer es weiß, bitte melden! Möchte das gern hier nachträglich eintragen n_n).

UPDATE:  Hihiii.. es war auf dem Blog playground Canvas. 
Da müsst ihr unbedingt mal vorbeischauen, sie macht wunderschöne Nagellack-Swatches♥ Und hat tolle AMU-Ideen *-*

Nur durch diesen Eintrag war ich total angefixt davon weißen Nagellack tragen zu wollen und war daher auf der Suche nach einem weißen Lack. Aber kein schimmernder, oder milchiger.. einfaches Weiß. So wie aus einer Tip-Ex-Tube :b

Geruch:
Der weiße Nagellack von flormar riecht wie jeder andere Nagellack auch. Also hier nichts besonderes :D
(Wusstet ihr, dass ich Nagellackgeruch im dezenten Zustand sehr gerne mag? *-*)

Die Anwendung:
Nach der ersten Schicht war ich sehr enttäuscht. Der Lack war durchsichtig, fleckig und überhaupt nicht weiß.
Die zweite Schicht war sehr schwierig beim Autrag, man musste darauf achten, damit die Flecken verdeckt werden. Das Ergebnis jedoch stellte mich sehr zufrieden. Es war ein Tip-Ex-Weiß (wie im Fläschchen auch), die Flecken waren verschwunden und es war nur noch minimal durchsichtig.
Leider (so hatte ich zumindest das Gefühl) brauchte der Lack ein bisschen lange um zu trocknen und von der Haltbarkeit her kann ich nicht viel sagen, da ich immer einen Top-Coat verwende.





Photobucket

Fazit:
Wenn man den Preis im Verhältnis zu der Menge berechnet, ist ein Nagellack von flormar mit seinen 13ml für 1,95€ sogar günstiger als ein p2 - Lack.
Daher im Preis-Leistungsverhältnis : TOP 
Dadurch, dass in der "Anleitung" des Nagellacks auch notiert wird, dass man bei den Lacken 2 Schichten braucht, kann man diese Tatsache auch nicht bemängeln.

Was ich an dem Lack aber persönlich nicht mag ist die Verpackung (ich find sie sieht von der Form her sehr billig aus, wie aus einem 1€-Shop) und die Tatsache, dass die Lacke keine Namen, sondern nur Nummern haben.

Und ich denke, dass man auch hinzufügen muss, dass ich ein sehr unfaires Produkt gewählt habe, um die Marke flormar zu testen. Denn Weiß ist eine sehr schwierige Farbe, insbesondere für Nagellacke, da man sehr schnell sieht, ob sie decken, oder ob sie lange halten. Jedes kleine Mängel wird sofort auf dem Lack erkannt.


Bewertung: 4/5 Sternen! (Etwas lange Trockenzeit, zwar nicht das perfekte Ergebnis, aber trotz des günstigen Preises n_n)


So, das war nun das erste flormar-Produkt im Test. 
Ich denke, dass das eine gute Entscheidung von Douglas war, flormar in die Douglasfilialien aufzunehmen. Denn so kann Douglas die jungen Kosmetikonsumentinnen (die mit wenig Geld, aber hohen Erwartungen :b) ansprechen, die vielleicht so Interesse an Douglas gewinnen und nicht in Drogerien "verloren gehen". 
Und? Seid ihr neugierig auf die Produkte? 
Hättet ihr Interesse an mehr Reviews von flormar-Produkten?

Ich hoffe, die Review war hilfreich und interessant ^^
Alles Liebe♥, eure




Photobucket

Kommentare:

  1. super, muss ich auch mal schauen, weiß ist immer gut

    AntwortenLöschen
  2. Ich find's echt prima, dass Douglas auch mal eine recht günstige Marke mit ins Sortiment nimmt.

    AntwortenLöschen
  3. Hab jetzt schon auf mehreren Blogs von Flormar gelesen und hatte sie selber auch schonmal in einem Douglas im Urlaub begutachtet (bei uns gibts das noch nicht) und fand die Sachen interessant. Hab aber nichts gekauft... deswegen würd ich mich schon über mehr Berichte von Flormar freuen :)

    AntwortenLöschen
  4. cool, schade, bei uns gibt es das noch nicht :/
    Weißer Nagellack möchte ich auch mal ausprobieren!♥

    AntwortenLöschen
  5. Danke für die Info und deinen Bericht! :)
    'nen weißen Nagellack habe ich auch noch Zuhause herumfliegen ... Vielleicht sollte ich das auch mal ausprobieren. :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich glaube ich sollte mal nach Douglas.
    Das würde mich ja schon reizen den Nagellack mal auszuprobieren.

    Danke für die Info.

    AntwortenLöschen
  7. schönes weiß!!
    ich trage meine nägel gerne so...

    Liebe Grüße
    http://kleines-grosses-wunderland.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  8. möp xD war wohl mein Blogeintrag?

    Weiß steht dir super! Ich freu mich dass es dir auch gut gefällt! ^^

    Und achja, zu deiner Frage bei den Facecharts:
    Ich hab das in meinem Zeichenprogramm gemacht.. Also erst mal das Gesicht gezeichnet und auf einer separaten Ebene kommt dann die Schminke hin. :)
    Ist tatsächlich ziemlich praktisch, um AMUs zu gestalten, die einem selbst nicht unbedingt stehen würden oder wenn man das Produkt gerade nicht zur Hand hat. xD

    AntwortenLöschen
  9. Hey.
    Erst mal danke für deine lieben Kommentare auf meinem Blog. Ich dachte, ich schau auch mal bei dir vorbei. :)
    Über flormar bin ich in meinem Douglas auch schon gestolpert und habe mir auch gleich was gekauft *hust*Nagellack*hust*. Muss dir aber zustimmen. Die Verpackungen sprechen mich auch nicht so wirklich an... aber was nicht ist, kann ja noch werden.

    Liebe Grüße,
    Carina

    AntwortenLöschen